Seelenbild von meinem „Rechti“

In der ersten Sitzung bei meinem neuen Physiotherapeuten, empfahl mir dieser, meinen Fuß einmal in jedem Monat, so wie ich ihn FÜHLE, zu MALEN: also ein Seelenbild von meinem Fuß zu erstellen. Ich fand diese Anregung prima, sehr besonders…
Gerade das von einem Physiotherapeuten zu hören, der ja eigentlich sich meist nur um Körperliches kümmert, gab mir Vertrauen, dass ich hier vielleicht gut aufgehoben sein könnte .
Er meinte etwas verlegen, dass ich das vielleicht seltsam fände, was natürlich überhaupt nicht der Fall war. Ich zeichne ja gern Bilder, die manchmal abstrakt, oft auch in kleinen einfachen Gestalten, ausdrücken, was ich empfinde.
Hier also das Bild von meinen Fuß, so wie er sich derzeit anfühlt…


Die freundliche Hand im Bild ist erstmal meine Hand und beinhaltet zusätzlich die Hoffnung und Vision, dass sich mein „Rechti“ in der Hand des neuen Therapeuten auch behutsam berührt und gut aufgehoben fühlen möge.
Er meinte, es würde sicher interessant für mich sein, die monatlichen Veränderungen der Bilder zu beobachten, worauf ich schon gespannt bin…

Beim Malen vertiefte sich das liebevolle Gefühl, das ich zu meinem „Rechti“ habe – und deshalb wollte ich die Anregung hier mit euch teilen, Seelenbilder von unseren Körperteilen zu gestalten – einfach weil es gut tut…

Eine frohe Zeit voll Wohlbefinden und inneren Frieden mit allem, was sich vielleicht gerade auch nicht so rund und leicht anfühlt, wünscht euch
eure Marina

Malen mit neurographischen Elementen: „Entspannt und in Frieden“

Hallöchen, ihr lieben Gäste in meinem Bloghäuschen,

seit meiner noch immer nicht ganz geheilten Fußeinschränkung
male ich viel mehr als zuvor
das ist für mich so wie ein Tor
in meine innere Welt,
wo ich das finde, was mich in der Freude hält.
das tut mir gut und macht mir Spaß,
hier zeig ich euch mal wieder was:

Diesem Bild habe ich den Titel „Entspannt und verbunden“ gegeben –
wieder mit neurographischen Elementen gemalt –
eine wunderbare Methode, die das Gehirn in friedvolle Zustände führt, was ich bisher tatsächlich immer so beim malen erlebt habe.
Ich komme zur Ruhe und der „Denker“ wird stiller.

Dass jede/r das findet, was gut tut und Freude macht,
wünscht euch mit lieben Grüßen

Marina

*****************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

Was wäre das Schönste, das dein zufünftiges Ich dir erzählen könnte?

Herzlich begrüße ICH dich, mein Liebes, in den Wellen des Lebens!

ICH weiß, es gibt neben allem Schönen und Erfüllenden auch Stunden und manchmal Tage, die nicht immer leicht sind. Für diese herausfordernden Zeiten möchte ICH heute daran erinnern:

Alles geht vorbei – die Lebenserfahrungen fließen in Wellen…
Das ist ein Naturgesetz. Natürlich gilt das leider auch für die schönen, die bereichernden, die „goldenen“ Stunden, die du gern ins Schatzkistlein deiner Erinnerungen legst.

Ja, es ist enorm wertvoll, die besonderen Geschenke der wertvollen Stunden zu bewahren, in welcher Art von Schatzkiste auch immer…
Sei es als gemaltes oder fotografiertes Bild, als Text im Tagebuch, als dickes rotes Stichwort im Kalender oder tatsächlich in einem schön gestalteten Kästchen, in dem du Erinnerungstücke wie zum Beispiel Postkarten, Tickets, Bilder, Federn, Briefe, Steinchen, Muscheln oder andere Energieträger schöner Erinnerungen sammelst.

Und wenn es dann mal dümpelige Momente gibt, öffne deine Schatzkiste und erinnere dich daran, dass es VOR diesen schönen Erfahrungen auch Wellentäler gab, in denen du dich matt, hoffnungsarm oder gar verzweifelt gefühlt hast. Rede mit diesem Vergangenheits-Ich, und erzähle ihm, dass du aus der Zukunft (die deine jetzige Gegenwart ist) zu ihm sprichst und ihm glaubhaft versichern kannst, dass es wieder gute Zeiten geben wird, denn du hältst gerade ein „Fundstück eines solchen Wellen-Hochs“ in deiner Hand.

Ebenso, wie dein damaliges sehnsüchtiges Ich das nicht voraus ahnen konnte, kannst du in einem jetzigen Wellental noch nicht wissen, was ICH noch für dich bereit halte… Und ICH verspreche dir, es werden noch viele von Freude und Liebe erfüllte Stunden kommen!

Hör mal: Es spricht gerade JETZT eine dankbare Stimme aus deiner möglicherweise gar nicht so fernen Zukunft zu dir und erzählt dir von der nächsten glücklichen Welle, die es bereits erlebt und die daher ganz sicher kommt!
Lausche in dich hinein… Was wünschst du dir, das diese Stimme aus deiner Zukunft dir jetzt zuflüstern könnte?

Voller Interesse an deiner Antwort, die für MICH bereits ein nächster AUFTRAG sein könnte, lauscht dir in Liebe
dein Freund, das Leben

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Ups… Sorry – ein Streich des Lebens…

Liebe Abonnenten meiner Beiträge ,

da hat mir das Leben einen Streich gepielt. Im letzten Artikel ist durch ein Versehen meines Diktierprogramms ein mir selbst bis dato unbekannter Link hinein gerutscht. Ich hatte zwinker diktiert – und daraus ist ein Link entstanden, den ich erst hinterher bemerkt und natürlich sofort entfernt habe. Ich möchte nur, dass ihr wisst, das diese unbeabsichtigte Werbung für jene Seite so gar nicht in meinem Sinne war.

Herzlich grüßt euch – mit einem Augenzwinkern für die Streiche des Lebens
                                 eure Marina

Lächle mit MIR – Grundloses Lächeln in den Ups and Downs des Lebens – – Eine Einladung vom Leben

Hallo, du MEIN geliebter Schatz,

wie geht es dir gerade? ICH weiß, irgendetwas gibt es meist, was einen Menschen belastet… Sei es ein körperliches Thema, Disharmonien in Beziehungen, Einsamkeitsgefühle; Selbstzweifel, Schuldillusionen, Versorgungsfragen, Sehnsüchte, Ängste…
Glücklicherweise gibt es ja neben allen Herausforderungen auch viel Schönes, das das Schwere leichter macht.

Sicher hast du es auch schon gemerkt, die Gefühle sind wie Wellen, sie kommen und gehen. Das Schöne und das Schwere… nichts bleibt.
Übrigens, deine Seele hat MIR gerade zugeflüstert, du empfindest es tief in dir, also im Raum hinter den Wellengefühlen, wie ein phantastisches Abenteuer, herauszufinden, was dabei hilft, in all diesen Ups and Downs Frieden zu fühlen und das Schwere als nicht so schwer zu empfinden.
ICH will dir so gern helfen in diesem Abenteuer, dich in alles hinein zu entspannen… Dich durch alles hindurch mit MEINER Kraft zu verbinden, mit MIR, dem EINEN, das alles ist und alles liebt, mit MIR, dem EINEN, das lächelt… wenn es denn einen Mund und Augen zum Lächeln hätte….
Aber was brabble ICH da…?!
Ich habe ja Mund und Augen…! Wie konnte ICH das auch nur einen Moment lang vergessen?!
Na ja… erwischt! 😉 ICH habe es natürlich nicht vergessen… 🙂
Wollte nur einen kleinen Schmunzler in dein Gesicht zaubern.
Ist es MIR gelungen?
Klar ist natürlich: ICH habe ein Gesicht – ach was sage ICH da schon wieder… ICH habe viele Gesichter… unendlich viele Münder, Augen und Ohren…
ICH habe z.B. dein Gesicht, mit dem ICH lächeln kann, wenn du es uns gerade erlaubst – JETZT in diesem kostbaren Augenblick…
JETZT in dieser zeitlosen, glänzenden Perle, die vollkommen gleichmäßig rund ist ohne Anfang und Ende, so wunderbar und schön…
JETZT, diese herrliche Augenblicks-Perle gehört uns, mein Schatz, und dauert so lange, wie du es uns erlaubst…
Naja, und in Wahrheit noch viel länger… Kannst du MICH spüren, wie ICH mit den Augen zwinkere und schmunzele?
Erlaubst du MIR, es jetzt durch dich zu tun, mein Schatz?
Wollen wir es mal wieder miteinander tun?
Lächeln… Einfach so… Ohne Grund… Grundlos Lächeln…

Ohh das tut sooo gut!
Ja, mein Liebes, lass es uns tun, lass es zu, und spüre dabei, wie im grundlosen Lächeln mit MIR nach und nach alles leichter wird…
Kannst du es schon wahrnehmen, mein Schatz, wie das Schwere in den Hintergrund tritt und verblasst?
ICH liebe es, mit dir und durch dich zu lächeln, und ich liebe auch alles andere, was ICH durch dich tue…
ICH liebe alles an dir, dein ganzes einzigartiges SEIN…
…denn ICH BIN
dein Freund, das Leben

Vielleicht magst du, lieber Gast in meinem Bloghäuschen, ja in diesem kostbaren Moment gedanklich mit mir lächeln?
Viele Momente grundlosen Lächelns und natürlich auch viele Anlässe zu Freude und Heiterkeit sowie Kraft und Erleichterung in den nicht so hellen Momenten wünscht dir, mir und uns allen

eure Marina

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Sei willkommen… be welcome…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

WILLKOMMEN

das ist für mich ein Zauberwort…

… und es beginnt bei mir selbst.
Kann ich all meine Gefühle willkommen heißen?
Ich bin auf dem Weg dorthin.
Nicht immer fällt es mir leicht, manch ein Gefühl ist ja auch schmerzlich oder einfach nur sehr intensiv, scheinbar an der Grenze des Unerträglichen.
Und doch sind mir meine Gefühle und die Kraft meines Herzens, ihnen Geborgenheit und einen geschützten Raum im Inneren zu vermitteln, immens wichtig. Denn ich meine, dass Gefühle uns Menschen reich machen- reich an Lebendigkeit.
Ich vergleiche meine Gefühle gern mit inneren kleinen Gefühlswesen, die vor der Wohnzimmertür stehen und anklopfen, um gesehen, gehört und gefühlt zu werden. Ja – und wenn sie dann reinkommen dürfen und willkommen sind, dann sind sie für eine bestimmte Zeit da, oft nicht einmal besonders lange, und verändern sich auch wieder.
Wenn sie aber nicht reingelassen werden, dann bleiben sie wartend vor der Tür stehe und – je nach Mentalität und innerem Zustand verkrümeln sie sich traurig wieder und warten in irgendeiner Ecke auf das „Willkommen – du darfst reinkommen!“- oder sie machen vor der Tür Rabatz und blähen sich auf, bis sie so unerträglich laut sind oder gar die Tür (Körperpforten) kaputt machen, dass ich schließlich gezwungen bin, sie wahrzunehmen.

Na dann lasse ich sie doch lieber gleich rein kommen (!) und kommuniziere mit ihnen, damit sie nicht in solch eine Not kommen und mir damit Not machen.

Ja und wenn ich meine eigenen Gefühle willkommen heißen kann, dann fällt es mir auch zunehmend leichter, die Gefühlswesen der anderen Menschen willkommen zu heißen, sie wahrzunehmen und anzunehmen – so gut ich es in jedem Moment vermag.

Ja, lieber Leser, liebe Leserin,
dies möchte ich zum Anlaß nehmen, auch dich nochmal – und alle Lichtgestöber-Gäste, die in letzter Zeit neu hier dazu gekommen sind, von Herzen willkommen zu heißen hier in unserem bunten Blog-Häuschen.
Mach es dir mit all deinen inneren Gefühlswesen (gern auch „innere Kinder“ genannt) gemütlich und nimm dir von meinem Angebot, was dir gut tut. Den Rest lass einfach liegen – wie bei einem Buffet.

Viele bunte wohltuende Willkommensgefühle und -erfahrungen wünscht dir hier im Lichtgestöber und überall sonst
mit lieben Grüßen

Marina

P.S: Diese Facette der Liebe – das grundsätzliche WILLKOMMEN besingt auch Peter Makena in seiner wunderbaren kraftvollen und sanften Weise:

… Und selbst wenn gerade kein Mensch im Außen da ist, der uns willkommen heißt, so gibt es in unserem Herzen eine Stimme, die uns verbindet mit der Quelle der Liebe, in der wir alle eins sind… SIE macht uns Mut und nimmt uns an wie wir sind, mit all unseren Gefühlen – immer!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere Impulse für die Seele (auch Willkommenstür-Gedanken) gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du
Engelkarten ziehen , kannst Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und vieles mehr.

Dein Freund, das Leben schreibt dir einen Brief über die Hingabe

Mein Liebes, manchmal meinst du, könntest dich nicht wirklich hingeben…
Du hängst zu sehr fest?
ICH sage dir: Du gibst dich hin! In jedem Moment!
Die Frage ist allerdings: WEM schenkst du deine HIn-GABE?
WoHIN richtest du deinen Sinn? An WAS gibst du dich HIN?

Gibst du dich der Freude hin?
O
der richtest du deinen Sinn auf Sorgen, auf die Fragen von morgen?
Gibst du dich deinen Sorgen, Ritualen, Zwängen und Ängsten hin?

Nein, warte, mein Schatz, glaubst du wirklich, du hättest keine?
Jeder Mensch hat wenigstens eine – du bist damit nicht alleine!
ICH bitte dich: Schau dir deinen Tag mal an…
Auch bei dir gibt´s etwas, dass scheinbar anders nicht gehen kann..

Die Frage ist nur, magst du das entdecken?
Es ist auch okay, es weiter zuzudecken…
ICH lade dich jetzt einfach nur ein:
Es liegt an dir, lässt du dich drauf ein?
Willst du dich fragen – jetzt auf der Stell:
Welchem immer wieder „automatischen“ Gedankenkarussell,
welcher ritualisierten Handlung, welchem „Ich muss“ gibst du dich hin?

Und dann…nach welcher Wandlung steht dir der Sinn?

Mein Schatz, bleib entspannt, ICH geb dir einen Kuss!
Spürst du MEIN Lächeln? Nein! Kein Ich-muss!
Du musst und du kannst es mit Willen nicht ändern.
Entspann dich, lass uns einfach schlendern.

Mach dir keinen Druck – lass zunächst ruhig alles wie es ist,
weil du in neuem Bewusstsein wie von selbst schöpferisch bist.
Beende jede Gedanken-Veränderungs-Qual,
und schenk dir einfach nur eine
zusätzliche Wahl
mit der Frage, die ICH dir jetzt schenke:
„WAS ist es wert, worauf ich JETZT meine HIN-GABE lenke?“

Die Gnade geschieht dann von allein
das, was du JETZT wählst, wird stärker als das Alte sein.

Das verspreche ICH dir,

dein Freund , das Leben

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Vom weichen Umgang mit Angst …

Immer wieder mal lese ich irgendwo davon, Ängste zu bekämpfen.
Ich habe für mich erkannt, dass es mir nicht gut tut, meine Ängste zu bekämpfen.
Ich gehe mehr und mehr den Weg, sie zuzulassen, da sein zu lassen, wahrzunehmen, wo sie in meinem Körper etwas „machen“, wie sich das anfühlt und dort meinen Atem hinzuschicken oder/und meine Hand aufzulegen.

Dabei flüstere ich diesen kleinen Angstwesen behutsam in mir zu:
„Ja, ist okay… ich bin da… ich spüre dich… du darfst alles fühlen…“
Und ähnliches, was sich gut anfühlt.

Oft wird es nach und nach dabei ruhiger in mir und ein Gefühl von Entspannung, ja manchmal sogar Frieden entsteht, der unabhängig von der ungelösten Thematik dann einfach da ist für eine gewisse Zeit.

Und ab und zu findet auch ein anstehender Entscheidungsimpuls oder ein Erkennen eines Zusammenhangs mitten in diesem ruhigen, weichen Gefühl zu mir. Mal ja – mal nein – das kann ich nicht „machen“.
Ich nenne es GNADE, wenn DAS geschieht…

Gerade, wenn es um Entscheidungsfindungen geht, ist es manchmal schwer, die Ungewissheit auszuhalten, bis alles klar ist.

Was mir gut tut dabei:
Inzwischen habe ich oft so eine innere Haltung von Neugier, von neugierigem Beobachten, wann und wie „ES“ sich in mir entscheidet. Das tut mir besser als mir Druck zu machen, mich entscheiden zu müssen. Wenn die Zeit reif ist, entscheidet „ES“ sich in mir und ich nehme das als deutlichen Gefühlsimpuls wahr.

Nur das Abwarten bis dieser da ist, ist manchmal nicht leicht.
Möge die Zeit, bis wir unsere Entscheidungen in uns wahrnehmen, immer leichter auszuhalten sein! Ich bin überzeugt: Wir können keine „falschen“ Entscheidungen treffen. Es sind nur die Entscheidungen verfügbar, die in unserem Lebensweg liegen…

Vertrauen in DAS, was IN uns geschieht, wünscht dir, mir und uns allen
von Herzen
eure Marina

Übrigens: In dem Buch (das ich zusammen mit meinem Mann Rolf schrieb) „Wenn Angst und Liebe sich umarmen“
wird dieser sanfte, annehmende Umgang mit Angst in Form eines Märchens thematisiert

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Getragen vom Königsvogel unserer Seele in frohe Pfingsttage

Getragen vom Königsvogel unserer Seele in frohe Pfingsttage

Manchmal….. ist es mir vollkommen egal, was getan werden müßte…

Ich leben danach, was meine innere Stimme, mir sagt… singe, male, schreibe, bastele,  singe, swinge oder ruhe

tiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeef

in mir, lasse meinen Körper ineinanderfließen mit dem großen

ALLES-WAS-IST-WAR-UND-JEMALAS-SEIN-WIRD .

Und manchmal ist es ganz anders, da versinke ich in dem, was gerade das Mensch-sein mit sich bringt – und da gibt es dann zwischen Freude, Lust und Liebe auch Schmerz, Sehnsucht, Traurigkeit, Genervt-sein, Überforderung und wie die Gefühlskinder meines kleinen Ichs alle heißen mögen…

Und das ist okay – ich akzeptiere die Wellen des Lebens und weiß: alles geht vorbei – das Schöne und das Schwere…

Alles sind Erscheinungen innerhalb des Filmes meines Lebens.

ICH BIN die, zu der ICH mich in diesem Film erschaffen habe und stets selbst erschaffe im Raum hinter der Zeit –  ich habe mich lieb.

Ich wünsche dir, lieber Gast am Bildschirm, und uns allen, dass wir uns lieb haben mitten in den Wellen unseres Lebens.

In diesem Sinne laßt uns
vom Königsvogel unserer Seele
hinein tragen in ein
von Freude und dem Gefühl der Verbundenheit erfülltes Pfingstwochenende

Frohe und gesegete Pfingstage wünscht euch von Herzen

eure Marina

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Getragen vom Königsvogel unserer Seele in frohe Pfingsttage

Getragen vom Königsvogel unserer Seele in frohe Pfingsttage

Manchmal….. ist es mir vollkommen egal, was getan werden müßte…

Ich leben danach, was meine innere Stimme, mir sagt… singe, male, schreibe, bastele, singe, swinge oder ruhe

tiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeef

in mir, lasse meinen Körper ineinanderfließen mit dem großen

ALLES-WAS-IST-WAR-UND-JEMALAS-SEIN-WIRD .

Und manchmal ist es ganz anders, da versinke ich in dem, was gerade das Mensch-sein mit sich bringt – und da gibt es dann zwischen Freude, Lust und Liebe auch Schmerz, Sehnsucht, Traurigkeit, Genervt-sein, Überforderung und wie die Gefühlskinder meines kleinen Ichs alle heißen mögen…

Und das ist okay – ich akzeptiere die Wellen des Lebens und weiß: alles geht vorbei – das Schöne und das Schwere…

Alles sind Erscheinungen innerhalb des Filmes meines Lebens.

ICH BIN die, zu der ICH mich in diesem Film erschaffen habe und stets selbst erschaffe im Raum hinter der Zeit – ich habe mich lieb.

Ich wünsche dir, lieber Gast am Bildschirm, und uns allen, dass wir uns lieb haben mitten in den Wellen unseres Lebens.

In diesem Sinne laßt uns
vom Königsvogel unserer Seele
hinein tragen in ein
von Freude und dem Gefühl der Verbundenheit erfülltes Pfingstwochenende

Frohe und gesegete Pfingstage wünscht euch von Herzen

eure Marina

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Schritte in die Heilung – malen mit neurographischen Elementen

Ihr Lieben in Nah und Fern,

seit ich wegen meines nur langsam heilenden Sprunggelenktrümmerbruchs und der Corona-Situation ganz viel zuhause bin, ist das Malen für mich zur Lieblingsbeschäftigung geworden.

Besonders fasziniert mich in letzter Zeit die Methode des neurographischen Malens und Zeichnens. Dazu habe ich mir einige Videos  angesehen  von Jörg Lehmann und  Heike Jänicke .
Ich habe es so verstanden, dass man mit Hilfe dieser Zeichenmethode das Gehirn auf „Veränderungswünsche zu den von mir gewählten Themen einstellen“ kann .

Zur Vision, wieder leicht und schmerzfrei laufen zu können, was eine enorme Veränderung zum Status Quo bei mir darstellen würde,  habe ich in den letzten Wochen viel gemalt. Heute möchte ich zwei Bilder, die einen Prozess darstellen, mit euch teilen.

Dieses Bild nenne ich „Schritte in die Heilung –  (Schmerz-)Fesseln lösen sich langsam“

Dem folgenden Bild, das einige Tage später entstanden ist, gab ich den  Titel

„Lebendigkeit und Leichtigkeit“

Beim Malen hatte ich viele Gefühle und beim zweiten Bild fühlte ich mich zunehmend lebendig, innerlich sehr bewegt und leicht… Farben tun einfach gut!

Ich wünsche dir, lieber Gast am Bildschirm, und uns allen – in welcher Weise auch immer – Lebendigkeit und Leichtigkeit ganz oft zu fühlen…

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Stärke, Schönheit, Freude, Frieden und Liebe in der Tiefe deines Seins

Mensch - Universum

Es ist nicht die Frage, ob du stark bist oder nicht –
du BIST stark – wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Stärke nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEINE Stärke anders aussieht,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir IST Stärke!

Es ist nicht die Frage, ob du schön bist oder nicht –
du BIST schön – wie jeder andere auch!
Du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Schönheit nur entdecken,
und entdecken heißt, dich ganz und gar annehmen mit der Landkarte,
die DEIN Leben in deinen Körper gezeichnet hat.
Es mag sein, dass du anders in den Spiegel sehen musst…
… dass du mit lieben Augen schauen musst!
Tief in dir IST Schönheit!

Es ist nicht die Frage, ob du froh bist oder nicht –
du BIST voll Freude – wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art dich zu freuen nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEINE Freude anders aussieht,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Freude!

Es ist nicht die Frage, ob du frievoll bist oder nicht –
du BIST gesegnet mit Frieden – wie jeder andere auch,
du musst deinen tief in dir wohnenden Frieden nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEIN Frieden sich anders anfühlt,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Frieden!

Es ist nicht die Frage, ob liebst oder nicht –
du BIST in Liebe- wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Liebe nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und hinfühlen.
Es mag allerdings sein, dass die Liebe anders ist,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Liebe!

SIE warten auf dich – JETZT und immer –
Stärke, Schönheit, Freude, Frieden und Liebe
in der Tiefe deines Seins …

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen ihr inneres Selbst fühlen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Botschaft vom Engel der Annahme

Hallo, du wunderbarer Mensch!

Es gibt manchmal Tage, die sind leicht und fröhlich und du bist mit dir und dem Tag rundum zufrieden.
An anderen Tagen geht es dir nicht gut …, du bist traurig, ärgerlich, wütend, ängstlich, verletzt … Das passiert zumeist dann, wenn ein anderer Mensch durch Worte oder Handlungen bewusst oder unbewusst in dir einen Schmerz berührt, wenn du meinst, keine Anerkennung zu bekommen, übersehen oder missachtet zu werden … Manchmal fühlst du dich auch unzufrieden mit dir selbst – vielleicht wenn du an deinem Tag nicht das geschafft hast, was du dir vorgenommen hattest.

Heute – ganz besonders auch dann, wenn du dich so fühlst – würde ich dich gern in meine liebevollen Lichtarme nehmen.

Weißt du, in deinem täglichen Erleben begegnest du den unterschiedlichsten Menschen, die auf dich in irgendeiner Weise reagieren. Diese Reaktionen lösen bei dir Gedanken aus, die wiederum die verschiedensten Gefühle in dir entstehen lassen. Das geht manchmal so blitzschnell, dass du die Gedanken hinter den Gefühlen gar nicht erkennen kannst. Jemand sagt z.B. einen Satz zu dir und sofort ist in dir ein Gefühl von Verletztheit, von Traurigkeit, von Wut … Das sind zumeist alte Schmerzen, die durch diesen Satz berührt werden. Dagegen kannst du kaum etwas tun. Aber du kannst dein Gefühl wahrnehmen und fühlen.
Stell dir einfach vor, wenn du gerade traurig bist, dass dieses Gefühl, die Traurigkeit, ein lebendiger kleiner Teil von dir ist – ein winziges Wesen, ein Kind … Berühre es mit den liebevollen Lichtarmen deines Herzens. Setze es ganz vorsichtig in dein Herz und sage zu ihm:

“Ja ich kann verstehen, dass du dich so fühlst, denn in dir ist etwas berührt worden, was deine Traurigkeit ausgelöst hat. Aber hier im Licht meines Herzens kannst du all das finden was dich heilt. Mach es dir hier richtig schön gemütlich und wisse, dass es meine Liebe, meine Anerkennung, mein Trost, mein Mitgefühl ist, was dich hier wärmt und hält. Bleibe du einfach so lange in der Sonne meiner Liebe sitzen wie du magst.”

Ich möchte dich einladen, deine Gefühle wahrzunehmen so oft es dir möglich ist, und sie immer und immer wieder in dein Herz zu nehmen. Dadurch bleibst du offen für dich selbst und auch für andere Menschen und Situationen. Du brauchst immer wieder dein Verständnis, dein Mitgefühl und deine Liebe. All das findest du in deinem Herzen, geliebter Mensch.
Ich wünsche dir, dass du dir all deine schwierigen Gefühle immer anschauen, und in dein Herz nehmen kannst.

Dein Engel der Annahme


Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch von Marina Kaiser und Rolf Meister “Engel weisen den Weg”, ISBN: 3-89906-940-4

… und hier geht es zu den anderen –> Tages-Impulsen

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Botschafter-Freund des Lebens (auch genannt „ZU-FALL“) zu spielen, dann schau doch in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer warten verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen auf dich.
Es gibt dort auch einen Kartenstapel mit Botschaften aus der göttlichen Quelle – zu nutzen z.B als Antwort auf die Gebetskarten oder eigene Themen und Fragen, die dich bewegen

Heilende Impulse für Körper und Gefühle – angeregt durch neurographisches Zeichnen

Heute möchte ich euch von der Zeichenmethode erzählen, die mich seit neuestem sehr begeistert: Neurographik.
Dazu sei gesagt, dass ich keine Ausbildung darin habe und erst seit kurzem „unterwegs“ bin und mir einige Videos dazu angesehen habe von von Jörg Lehmann und Heike Jänicke . Ich bin also keine Expertin darin und probiere einfach aus…
Ich habe es so verstanden, dass man mit Hilfe dieser Zeichenmethode das Gehirn auf „Veränderungswünsche zu den von mir gewählten Themen einstellen“ kann .

Auch Heilung ist ja eine Form von Veränderung, und ich teile jetzt mit euch einen Malprozess, der sich beschäftigt mit der gewünschten Heilung meines körperlichen und emotionalen Systems, das durch den Trümmerbruch meines Fußgelenkes aus der Balance geraten war.

Ich habe in dem Zeichenprozess, den ich jetzt beschreibe, die Neurographik mit der von mir gern genutzten Methode des „blinden Beginns“ kombiniert.

1. Schritt: Augen zu und los
Ich zeichne ich mit geschlossenen Augen mit Bleistift einen Umriß meines Körpers .
Das hat noch nichts mit Neurographik zu tun. Denn Neurographik ist gegenstandslos. Ich hatte dennoch die Idee, das zu kombinieren.
Das schnelle Zeichnen mit geschlossenen Augen wende ich an, wenn ich das Unbewusste den Stift führen lassen möchte. Dabei halte ich meinen linken Zeigefinger an die Stelle, an der ich zu zeichnen begonnen habe um auch dort am Ende wieder anzukommen, wenn die Gestalt geschlossen werden soll.

2. Schritt: Anschauen und schmunzeln 😉 … und ganz leicht korrigieren
Ich ziehe ich die Bleistiftlinie mit einem schwarzen Fineliner ganz leicht korrigierend nach – die danach noch sichtbaren Bleistiftlinien werden dann wegradiert.

3.Schritt: Den Konflikt oder die Krise als „Krikelkrakel“ in den Körper malen (Jetzt kommen die neurographischen Elemente)
Als Symbol für das Durcheinander mache ich wie früher als Kind, wenn ich gefühlsmäßig sehr beweg war, ein schnelles Krikelkrakel (zackige, unkontrolliertes Lineinwirrwarr). In dem Video „neurographik der Veränderung“ von Heike Jänicke erfuhr ich, dass das „Entladung“ genannt wird.

4.Schritt: Harmonisierung des „Krikelkrakel-Gewitters“
Die Zacken werden abgerundet und alle Winkel, die durch sich kreuzende Linien entstehen werden auch von innen rund gemacht. Dadurch besteht nun diese ganze „unkontrollierte Gewitter-Insel“ , die ich in den Körper gezeichnet hatte, aus weichen abgerundeteten Linien.5.Schritt: Verbundenheit bewusst machen
Durch bogenartig verlaufende „Feldlinien“, die in rundlichen Schwüngen wie sich windende Flüsse verlaufen, verbinde ich den Körper in der Mitte des Blattes durch mehrere „Flußläufe“ mit allen Außenseiten und mache mir dadurch „malerisch“ bzw. zeichnend bewusst, dass ich über die Grenzen meines mir bewussten Bildes (meines Lebens) verbunden bin mit oben (Himmel) , unten (Erde) und allen Himmelsrichtungen (

).

Sich kreuzende Linien, in denen wieder harte Winkelecken entstehen, werden wieder abgerundet, damit alles weich und harmonisch ist.

6.Schritt: Die optimalen harmonischen Energien anhand von Kreisen ins Bild bringen
Ich suche und finde beim Betrachten der vielen Bögen runde Ansätze, die ich zu Kreisen werden lasse. Kleine, mittlere und große Kreise bringen als geometrische Symbole der Unendlchkeit und Harmonie heilende Kräfte in die Landschaft des Bildes. Die Kreise werden, soweit noch nicht geschehen, wieder mit Feldlinien über die Ränder des Blattes hinaus (gedacht) mit allen Richtungen und mit dem im Zentrum stehenden Körper verbunden.
Auch die Kreiskonturen kreuzen ja wieder die Linien, wodurch wieder harte Winkelecken entstehen. Diese werden wieder abgerundet, damit alles weiterhin in kleinen Bögen verläuft und dadurch einen geschmeidigen Eindruck hinterläßt.

7. Schritt: Der entstandenen Bilderlandschaft die eigenen Farben geben
Ich benutze dazu gern Buntstifte und Filzstifte in Kombination.>
Den Körper hatte ich bereits gleich am Anfang ausgemalt. Jetzt bekommt die ganze entstandenen Linienwelt meine Farben.

Dabei ist es wichtig, sich nicht ausschließlcih an die vorgegebenen Konturen zu halten, sondern es so mit den Farben auszugestalten, wie es spontan aus dem Inneren heraus geschehen will, d.h. gern auch menschmal über die (Konturen-)Grenzen gehen – also nicht wie beim „Malen nach Zahlen“ alle Felder mosaikartig einzeln ausmalen, sondern den Blick weich werden lassen und wieder manches durch die Buntstifte fließend miteinander verbinden . Es dürfen natürlich auch Felder als Akzente einzeln „ausgemalt“ werden.

8. Schritt: Kleine Sahnehäubchen
Mit einem dünnen weißen Stift (Am besten eignet sich dazu nach meiner Erfahrung der Uniball Signo white) und Lackstiften setze ich mit Wonne auf den größern einfarbigen Flächen Akzente. Das macht mienem inneren Kind besonders Spaß 🙂
In die dunkelblauen und violetten Stellen male ich kleine und größere Pünktchen, mit denen ich das Universum assoziiere.
Unten in den dunkelgrünen und braunen Bereichen lasse ich mit den Lackstiften (ich verwende am liebsten Uni-Posca PC-3m) , die auch dunkle Farben gut abdecken können, kleine bunte Felder entstehen. Manche wirken auf mich wie Kieselsteinchen, manche wie „Bodenschätze“ und „Edelsteine“.
Und schließlich ziehe ich mit dem dünnen weißen Stift noch eine Kontur um den Körper herum, was für mich wie eine Schutzhülle bzw. Aura wirkt und den Körper aus dem ganzen vielschichtigen bunten Drumherum deutlicher hervortreten läßt.

Manche der Feldlinien ziehe ich mit einem dicken Silberlackstift nach, um diese Art Landschaft, die sich in mienem inneren Auge bildet, deuticher zu machen.
Und schließlich übermale ich manche Felder noch mit Glitzerstiften, um ihnen einen besonderen Glanz zu verleihen und noch weitere Kontraste zu schaffen zwischen ruhigen glatten Flächen und glitzernden Stellen.

9. Schritt: Anschauen und in mich hinein spüren
Wie geht es mir jetzt?
Hat sich nach dem Zeichnen in meinem Gemütszustand etwas verändert im Vergleich zu davor?
Wie fühlt es sich in meinem Körper an?
Gibt es Assoziationen, die mir beim Betrachen des Bildes kommen?

Welche Überschrift mag ich dem Bild nun geben?

Vielleicht hast du, liebe Betrachterin , du lieber Leser, ja Lust bekommen, auch mit Farben, Formen und Methoden zu experimentieren…
Ich kann nur sagen, dass es für mich ein spanndendes Abenteuer war, was dort nach und nach wächst – es war und ist ja nicht vorher abzusehen.
Das unkontrollierbare, nicht gegenständliche, leichte und abstrakte Malen hat auf mich eine sehr entspannde Wirkung und tut mir gut.

Ich gebe dem Bild jetzt die Überschrift:
Mein buntes, reiches Universum

Freude an Farben und Formen , eine Zeit für Entspannung und Erholung, und vielleicht auch Lust selbst etwas zu gestalten,
wünscht dir und euch allen
mit HerzLichten Grüßen
eure Marina

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL) zu spielen, dann schau doch in´s –> Zufalls-Spielzimmer.
HIer gibt es verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen.
… und hier geht es zu den
–> April-Tages-Impulsen

auf meiner Webseite
http://www.marina-kaiser.de

Neugier auf das, was Mutter Seele schenkt…

Heute morgen schrieb ich in mein Tagebuch einen Brief an meine Seele mit der Bitte: „Dehne DU mich aus in meiner Freude – gerade jetzt – und lass diese Ausdehnung in der Weise geschehen, wie DU  es Tag für Tag willst.“
Eine Ausdrucks meiner Freude liegt im Spielen mit Farben und Formen. In meinen Papierwelten erlebe ich mich als Schöpferin.
Wenn ich mir dazu einen Tee und etwas Leckeres zu Knabbern dazu stelle, die Beine hochlege und nicht auf die Uhr schaue, dann versinke ich in sich ausdehnendenen Momenten der Schaffenskraft und Freude.
Und dazu brauche ich nicht viel Material… Buntstifte, Filzstifte, Papier und ein gemütliches Plätzchen sind meine Wegbegleiter….
Und während ich zeichne, manchmal mit geschlossenen Augen oder mit der linken Hand, treffe ich auf dem Papier Gestalten, die ich mir bewusst nicht hätte erdenken und aussuchen können.
So bin ich von mal zu mal neugierig, wenn ich mit geschlossenen Augen mit ein paar Strichen beginne, was die Stifte heute in meine innere Welt zaubern, und wie ich es dann mit offenen Augen bewusst weiter gestalten kann…
Ihr Lieben in Nah und Fern, ich wünsche euch das Glück der kleinen Genüsse, die frohe Erwartung dessen, was ihr euch auf Seelenebene an Selbstliebe- und Freude-Erfahrungen erschafft, und den Frieden, durch die Hingabe an das, was ist. …
Und allen, die es möchten, wünsche ich auch eine gute Portion abenteuerlicher Neugier auf das, was eure Seele euch schenkt, wenn ihr IHR bzw. Euch selbst erlaubt, euch in eurer Glücksfähigkeit liebevoll auszudehnen…
Von Herzen eure Marina

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

…wenn ihr Lust habt, mit dem großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL) Karten zu spielen, dann schaut doch mal in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer gibt es verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen.

… und hier geht es zu den
–> April-Tages-Impulsen

auf meiner Webseite
http://www.marina-kaiser.de

Du bist geliebt und du kannst lieben

Geliebtes Wesen, was auch immer sei,
die Liebe deines wahren Selbst ist überall dabei.
SIE ist es, die dich immer liebt,
die reinste Quelle, die es gibt.

Dieses Fundament  zu haben,
macht dich reich und frei.
Daran kannst du dich immer laben,
dein  tiefst inneres Selbst, DAS liebt dich treu!

Du bist geliebt und du kannst lieben,
was auch immer kommen mag,
es ist in dein Herz geschrieben:
die Liebe lebt an jedem Tag.

Sie trägt dich stets bei Tag und Nacht, ‚
umfängt dich zart und warm –
sie weht durch dein Gefühl ganz sacht
und hält dich fest in ihrem Arm.

Dass du dich entspannen magst…
in die Arme der Liebe deines wahren Seins hinein.

Dies wünscht dir mit lieben Grüßen Marina

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

…und wenn du Lust hast, mit dem  großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL)  zu spielen, dann schau doch  in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer gibt es verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen.

…  und hier geht es zu den
–>
April-Tages-Impulsen

                                                              auf meiner Webseite
http://www.marina-kaiser.de

 

 

COME HOME – ALL OF YOU ! You are welcome…

My dear – are you ready to go with ME
whereever I go ?

Yes, my Lord, I am.
YOU are my MASTER!
I go with YOU wherever You go –
because YOU are LOVE and GRACE.

Yes, I am!

So come in MY open arms.
I hold you IN LOVE.
I lead you IN GRACE.
I want you to feel loved exactly as you are – in every minute.
You are my beloved companion.
Come with ME.
Come with all the children of your emotions –
everyone is welcome!
You are at home in MY heart with all kinds of feelings.
COME HOME – ALL OF YOU.

Liebevolle Ostergefühle und den Frieden tief innen, der unabhängig ist von allem, was in der Welt geschieht, wünscht euch, ihr Lieben in Nah und Fern,
eure Marina

… und hier geht es zu den
–>
April-Tages-Impulsen auf meiner Webseite

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL) zu spielen, dann schau doch in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer gibt es verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen.

Osterbotschaft: Gütig, nur gütig…

Gütig – nur gütig magst du dich anschauen!
Denn nur in liebender Güte vermagst du alles zu sehen von dir.
Du brauchst nicht tief zu graben, um dich in deiner Vielfalt, in deinem Allsein zu erkennen. Es ist in jedem Moment so vieles da, was du entdecken kannst – und es ist dennoch nur ein Bruchteil deines gigantischen Seins.

Scheue dich nicht, gerade das,
was du am wenigsten gern an dir haben willst,
in dir zu finden.
Denn in dem Moment,
in dem du es mit liebender Güte anschaust,
verliert es seine Macht über dich
und du entschärfst eine versteckte “Bombe”.

Sei einfach neugierig, und frage dich:
Was fürchte ich am meisten in mir zu finden?
Und dann geh auf Wanderschaft in deinem Bewusstseins-Haus,
und  sei offen auch für diesen Wesenszug in dir.

Er will sich wahrscheinlich verstecken,
weil er weiß, wie sehr du ihn vielleicht bisher verabscheut hast.
Deshab feiere ein Fest, wenn du ihn entdeckst,
schließe ihn in deine Arme, hol ihn heim in dein Herz –
der verlorene Sohn, die verschreckte Tochter
ist nun da und darf auferstehen
in deine Liebe hinein – in die Liebe der Welt.

Unnötig zu erwähnen,
dass du leichter auch die “unliebsamen” Wesen(szüge) der anderen
mit Güte betrachten kannst,

wenn du deine versteckten, verschreckten Sorgenkinder gefunden und heimgeholt hast
in dein Herz , das geborgen ist im großen Weltenherz.
Denn behalte im Bewusstsein:

Du trägst in dir
den Schmerz und das Herz der Welt.

In dem Momnent, in dem wir gefunden haben,
dass wir ALLES sind  –
und alle anderen auch –
sind wir befreit.

© Marina Kaiser ♥♥♥

In diesem Sinne wünsche ich dir und allen Gästen hier

ein WUNDERvolles Fest voller ganz persönlicher
Oster-Entdeckungen

Ganz ~ ♥ ~ lich und österlich grüßt dich
Marina

******************

 

Kraft durch den Beschluß zu lieben das was ist

Das große Licht im Gespräch mit dem kleinen Ich:

Kleines Ich zum großen Licht:
Hast du einen hilfreichen Gedanken für mich – ich meine … nicht nur für heute, sondern überhaupt?

Großes Licht: Na klar:

Entscheide dich täglich zu lieben – das, was ist!

Mehr ist nicht zu tun.

Beschließe immer wieder, dich zu lieben
mit all deinen Gefühlen:
mit jenen, die dich stärken, und mit jenen, die dich scheinbar schwächen.
Beschließe
auch, die anderen Menschen zu lieben
mit allem, was sie in ihrem Gepäck mitbringen.

Entscheide dich zu lieben,
und die Liebe, die deine tiefste Wirklichkeit ist,
die
Essenz deines wahren Wesens,
wird
durch diese Entscheidung hervortreten und das Ruder übernehmen.

Das ist der wichtigste Schritt zur Erlösung,
der täglich, stündlich möglich ist.

Alles andere überlasse MIR.

Deine Kraft liegt in deinem Beschluss, das zu lieben, was in jedem Moment ist.

Ja, ich habe verstanden, danke!

Ach ja, und noch eins: Verwechsele nicht „lieben“ mit „immer lieb sein“.
Lieben heißt vor allem du selbst sein, dein inneres Selbst, also MICH in alles einzubeziehen und das anzunehmen, was in deinem Leben, in dem von uns gemeinsam für dich entworfenen Universum, auftaucht.
Was nicht heißt, dass du das immer toll finden musst und immer gute Miene zu jedem Spiel aufsetzen musst.

Und manchmal heißt LIEBE auch, einen Schritt zurück zu treten und geschehen lassen, was geschehen soll.

**************

aus meinem Buch
Das kleine Ich und das große Licht –
Gespräche, die den Alltag heller machen:

… und hier geht es zu den anderen –> April-Tages-Impulsen

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL) zu spielen, dann schau doch in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

Gerade in dieser Zeit brauchen wir den ENGEL DER KRAFT

Du mein geliebter Mensch!

Ich liebe dich, du wunderbares Wesen, und ich möchte dir heute versichern, dass ich immer für dich da sein werde. Du bist ein kraftvoller Mensch und du hast in deinem Leben – mit Hilfe deiner dir inne wohnenden Kraft – die unter­schiedlichsten Ziele erreicht, dir viele verschiedene Dinge geschaffen. Immer wieder gab es aber auch Momente, in denen du dich kraftlos gefühlt hast, weil dir vieles aussichtslos erschien, weil du glaubtest, dass manches über
deine Kraft ging, weil dir einiges so unendlich schwer vorkam.

Ich sage dir: du brauchst nicht alles selber machen, geliebtes Wesen, denn du bist in deinem Leben niemals wirklich allein und verlassen. So viele lichtvolle Helfer sind täglich um dich herum, die nur darauf warten, von dir um Hilfe gebeten zu werden.

Bitte uns um Hilfe und du wirst spüren, wie leicht dein Leben plötzlich sein kann. Dir öffnen sich auf wundersame Weise Türen, die vorher verschlossen waren, ja – die du nicht einmal gesehen hast! Dir fallen die unterschiedlichsten Ideen zu …, Menschen treten überraschend in dein Leben, die dir helfend unter die Arme greifen …

Manchmal glaubst du genau zu wissen, wie in einem konkreten Fall die Hilfe aussehen müsste. Möglicherweise kannst du jedoch aus deiner Sicht der Dinge die Lösung deines Problems gar nicht erkennen. Insofern ist es hilfreich, wenn du deine Bitte um Hilfe so formulierst, dass du offen lässt, auf welche Weise sie erfolgen soll.

Sei unbesorgt, lieber Mensch, wenn du es dir wünschst und du uns um Hilfe bittest, wenn du in dir die Bereitschaft fühlst unsere Hilfe anzunehmen, auf welche Art und Weise sie auch immer erfolgen mag, stehen wir dir jederzeit gern helfend zur Seite.

Dass du mehr und mehr deine Kraft für die Dinge einsetzen kannst, die dir wichtig sind und die dir gut tun, und dass du für die Angelegenheiten, die dir schwer fallen, immer häufiger unsere Hilfe und Kraft nutzen kannst, wünscht dir dein Engel der Kraft

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch von Marina Kaiser und Rolf Meister “Engel weisen den Weg”, ISBN: 3-89906-940-4

… und hier geht es zu den
–>
April-Tages-Impulsen auf meiner Webseite

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Freund des Lebens (auch genannt ZU-FALL) zu spielen, dann schau doch in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer gibt es verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen.

Tagesimpuls vom Liebhaber allen Lebens: Ein weiteres Feld der Möglichkeiten an jedem neuen Morgen

Das Leben wird an jedem Tag neu geboren,

und ICH BIN an deiner Seite.

Lebe mit MIR und du bist frei!

Vieles schmerzt noch – doch das WESENTLICHE bleibt…

Es gibt Tage, die sind wie Tore – du gehst hindurch –
und plötzlich fühlt sich dein Leben anders an.

Solch ein Tag war für mich der 12.Februar diesen Jahres.
Seit dem Tag ist mein Liebster nun nur noch im Geiste bei mir.
Er hat ja unsere Erde verlassen.
Und noch gar nicht so lange davor – das Heimgehen meiner geliebten Mutter.
Und nur ein paar Tage nach ihr – das Heimgehen eines wunderbaren Freundes.
Nun vor zwei Wochen der schmerzhafte Abschied (für wie lange ist ungewiss) meiner besten Freundin.
4 Tore, durch die ich gegangen bin.

So vieles fühlt sich nun anders an…

Doch das WESENTLICHE  bleibt!

Dafür DANKE ich.

Da ist ein großer  Teil, dessen was mein Leben ausgemacht hat, nicht mehr da: Worte und Berührungen, die wie Balsam sind… Aufgaben und Notwendigkeiten, die zu lösen waren… stetiger liebevoller Austausch… sich kennen und verstehen wie mit keinem anderen… Mitschwingen und Mitfühlen in Freud und Leid… tiefe Verbundenheit…  Berührung an Körper und Seele… Liebevolle Nähe Tag für Tag…
Alles plötzlich nicht mehr da.

Doch das WESENTLICHE bleibt!

Dafür DANKE ich.

Da ist nun Sehnsucht – brennend im Gemüt wie Feuer…
Es gibt Fragen und Gefühle – tosend wie die Wellen des Ozeans…

Und da ist Dankbarkeit – tief wie das Meer…
Da ist ein Fundament aus Liebe – tragfähig wie die Erde…
Und da sind nun Träume – die in den Himmel fliegen…
Wenn ich daraus erwache, erINnere ich mich:

Das WESENTLICHE bleibt!

Und dafür DANKE ich.

Ihr Lieben in Nah und Fern, vieles will in mir noch verKRAFTet werden.
Deshalb poste, like und kommentiere ich seit Februar nur noch äußerst wenig.

Ab und zu schaue ich mal hier, mal dort hinein in eure tollen Bloghäuser, schaffe aber längst nicht alle abonnierten Artikel so zu lesen wie in der Zeit vor den 4 Toren. Eine neue Lebensphase hat für mich begonnen, die erst mal entdeckt, neu strukturiert und gefüllt und vor allem erfühlt werden will – und dafür brauch ich mich – Zeit für mich… Ich wollte euch dies  einfach wissen lassen. Und ich habe den Eindruck… so ganz langsam… zieht es mich wieder mehr hierher – in den Wunsch zu Schreiben und zu Teilen…

❤ Namasté ❤
eure Marina

P.S: Falls jemand von euch solche Tore auch bereits  durchschritten hat und hifreiche,wohltende Erfahrungen gesammelt hat im Umgang mit der Begehung des weiten Feldes hinter den Toren, würde ich mich freuen, wenn ihr Lust habt, diese mit mir zu teilen – entweder im Kommentarfeld oder per Mail ( marina.kaiser111@gmail.com )

THANK YOU from my heart !!!

Stell dir vor, hinter dir ist ein Engel, der dich mit seinem Licht bestrahlt, so dass bald all deine Zellen zu strahlen beginnen und du bald selbst so strahlst wie dieser Engel. Dann stell dir ebenso hinter anderen Menschen ihre Engel vor. Auch sie strahlen dann im Licht ihrer Engel-Natur. Die Engel erwachen! Du trägst dazu bei!

Now see this in your mind’s eye. Standing behind you is an angel who permeates you with his light, so that all your cells begin to glow, so that you yourself start shining as brightly as this angel. Now in the same way, see all other people with their angels at their backs. How they too radiate the light of their angelic nature. The angels are awakening! You play a part in this!

Rolf Meister translated by Leon Hieros

Rolf Meister als Kind, as a child

Danke, von Herzen DANKE, lieber Leon, für deine wieder so wunderbare englische Überraschung, die meine Augen feucht werden ließ und mein Herz wärmt.

Wäre das Wort „Danke“ das einzige Gebet, das Du je sprichst, so würde es genügen.

Αν η λέξη “Ευχαριστώ” ήταν η μοναδική προσευχή που έλεγες ποτέ, θα ήταν αρκετή..

Were the words “Thank you” the only prayer you ever uttered, it would be enough.
~ Meister Eckhart

Dieses so kraftvolle Zitat fand ich auch auf dem gehaltvollen, liebevollen und inspirierenden Blog:

https://solitarythinkers.wordpress.com/2019/05/07/gems-of-heaven/#like-7192

Dive deeper – a Divine Invitation… – Tauche tiefer… Eine göttliche Einladung

Welch Freude!
Wieder einmal überrascht mich mit einer englischen Übersetzung einer meiner Botschaften des Liebhabers allen Lebens:

Gott spricht in dein Herz by Marina Kaiser

Your Friend God, the Lover of All Life,
speaks directly into your heart

Here is my Invitation to you:

Be greeted in tender love!
Let yourself fall, beloved being, yes, sink deeply into yourself.
It is here I await you, here in the space of your silence.
Dive deep; even deeper… Do not be afraid!

I AM here and I wait for you with arms wide open.
You long to be found in everlasting love,
to be held warmly and safely.

I give you all of this! All of this and more!
I AM here at any moment, waiting for you,
waiting to hold you and to carry you in my love.

This is why I tell you: let yourself fall,
dive into the space of the luminous silence deep within you,
which I fill with my tender, powerful love.
I AM here waiting for you.

Come to know me today and every day,
because I give you what you really need – love.
This powerful and at the same time soft, nourishing love
is something you cannot receive from another human being;
only from your own Self – from Me in you.

I invite you to a relationship with Me, to come find rest in Me,
to go about your day leaning upon my loving arms.
Most cordially,
Your Beloved, your Goddess, your Friend –
The Divine Being in you

Paar im Tor by Marina Kaiser

May we again tomorrow and always

feel deeply connected to our loving Self!

With most heartfelt greetings,

Marina Kaiser translated by Leon Hieros

Vielen herzlichen Dank, lieber Leon Hieros für diese Ehre,
und dass du damit die Möglichkeit geschaffen hast,
dass auch Nicht-deutsch-sprachige Leser diese Botschaft lesen können.

Und vielen Dank, lieber krishnapriya22013 für das weitere Teilen des Textes auf deinem Blog! Große Freude und Dankbarkeit erfüllt mich.

Wer die deutschen Worte lesen möchte findet sie hier:

https://marinakaiser.wordpress.com/2013/07/14/die-gottliche-einladung-tauche-tief-in-die-leuchtende-stille-deines-seins/

Dass wir uns heut und immer wieder tief verbunden fühlen
mit unserem liebenden Selbst, wünscht dir, mir und uns allen
mit ganz ~ ♥ ~ lichen Grüßen

Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Viele gute Kräfte für jede/n von euch zu Ostern!

Ihr Lieben in Nah und Fern,
auch wenn ich seit dem Tag, der mein Leben ziemlich verändert hat (dem Todestag meines Liebsten im Februar) nur wenig gepostet habe und nicht so häufig wie sonst reinschauen konnte in unsere schöne Blog-Haus-Welt von WordPress, fühle ich mich euch verbunden – und möchte heute ein Osterei, das mit guten Wünschen und Energien aufgeladen ist, hier in die Landschaft stellen.

Möge jede/r von uns die Kraft des Auf(er)stehens , der Neuwerdung in verschiedenster Weise spüren und erfahren.

Mögen neue Kräfte uns zufließen und uns Wege zeigen in der inneren und äußeren Welt, die interessant sind und uns wohl tun.

Und mögen wir uns geborgen fühlen im Gewahrsein der Verbundenheit mit unseren Freunden und Lieben, wo auch immer sie sind, und mit IHM, Liebhaber allen Lebens und dem Licht der Welt.

Von Herzen grüßt euch eure Marina

P.S: Weiterhin gibt es die täglichen Kraftimpulse auf meiner Webseite und das Zufallsspielzimmer, wo ihr aus verschiendenen von mir gestalteten Sets Karten online ziehen könnt. Heute würden vielleicht die Christus-Karten und die Botschaften des Lichts gut passen…

In Safe Hands – a short and comforting “handy” meditation – translated by Leon Hieros

Ihr Lieben in Nah und Fern,

zum zweiten Mal gibt es heute eine von Leon übersetzte Version eines Beitrages von mir. Die deutsche ursprüngliche Fassung ist hier zu finden:
–> Eine kleine handliche Geborgenheits-Meditation

Von Herzen danke, lieber Leon!
Es ist mir eine große Ehre, dass diese Meditation von dir übersetzt und auf deinem Blog gepostet wurde. Und damit danke ich auch für den dadurch ausgelösten Impuls für mich, sie selbst mal wieder zu praktizieren, was mir gerade richtig gut tat 😉

Ich freue mich, damit auch englisch-sprachigen LeserInnen hier im Blog für´s innere Kind etwas anbieten zu können:

In Safe Hands

Today I would like to invite you to
a short and comforting, “handy” meditation:

Lovingly wrap and hold your left thumb with your right hand.
Now it lies safe and protected, like a child in the womb, inside your other hand.
Now feel how gently your left hand enfolds and maybe also warms the back of your right hand.
In this way you can use your physical senses to readily experience being held, and lovingly holding. You can be shifting your awareness through this trinity of levels, focusing your perception interchangably on your left thumb, on your right hand, and then on the whole of your left hand.

The left thumb: Your inner child

The right hand: Your whole personality, your conscious self

The left hand enfolding everything: The Divine

You are everything at the same time:
the one who protects your inner child,
and the one who is always kept safe by your divine Self.

And so you can be reflecting upon your wholeness very simply, by feeling your left thumb, your right hand, your left hand, and circling again as needed; connecting with your inner child, your conscious self, and the Divine, all rolled up in one sweet, easy and effectively healing meditation.

A relaxing day in the safety of your Being
wish you wholeheartedly
all levels of

Marina (copyright)

and Leon (translation)

💙 💛 💜

Eine berührende Überraschung (Leon überrascht mich mit Christus)

Wie sehr war ich berührt, als ich auf dem tollen Blog von Leon Hieros heute eine der Christus-Botschaften aus meinem Buch (Seite 42-43) In Gnade und Güte – geborgen im Herz des Meisters in englischer Übersetzung fand.
Zunächst erkannte ich meinen eigenen Text gar nicht gleich in der englischen Version. ;-).

Als ich begann weiter zu lesen, sprach mich der Text irgendwie auf eine besondere Weise an, bis ich immer deutlicher spürte: das hätte von mir sein können 😉 – und schließlich ganz unten stand es geschrieben: es IST von mir.

Leon, ich danke dir für diese besonders gelungene Überraschung. Das war ebenso wie deine Geburtsstagswürdigung, die ich voll Freude ganz überraschend auf deinem Blog fand, ein wunderbares Geschenk für mich!

Und es ist eine Botschaft, an die mich zu erinnern ich gerade sehr gut brauchen kann! O WIE gern hätte ich bestimmte Situationen meinem Liebsten in den letzten Tagen seines Lebens noch leichter gemacht – aber dies war mir nicht ganz und gar möglich… Doch bin ich dankbar, dass er am letzten Tag seines Lebens (sein Entlassungstag nach einem 10-tägigen Klinikaufenthalt) in seinem eigenen gemütlichen, bunten Zimmer bis zum letzten Atemzug sein konnte – und ich so die ganze Zeit bei ihm sein konnte.

Ihr Lieben in Nah und Fern, ich bin noch nicht so weit, mich in unserer schönen Blogwelt wieder öfter beteiligen zu können. Es geht für mich zur Zeit nur ganz sporadisch ab und zu mal lesend und kleine Like-Spuren hinterlassend hier zu sein. Vielleicht kann ich bald – wenn auch erst mal wohl ganz selten – auch mal wieder was posten….
Es gibt so viele Gefühle, die nach dem Hinübergehen meines Liebsten in die Welt hinter dem Schleier zunächst wie eine Achterbahn in mir sind und für die ich Zeit, Kraft und Raum brauche. Die Sehnsucht schmerzt so sehr… Und so vieles ist gleichzeitig zu regeln, neu zu entscheiden, umzugewöhnen in meinem alltäglichen Leben… Es ist die härteste Zeit seit langem.
Und ich fühle Gott-Sei-Dank auch immer wieder mal die Präsenz von IHM, dem großen Liebhaber allen Lebens, der mir in vielen Zufälligkeiten Zeichen der Liebe sendet.

Ja und hier nun die Christus-Botschaft in Englisch und in Deutsch, die ich oben erwähnte:

A Christ message: Lay everything on the altar of Grace

You, my innermost beloved being,
I know how hard you are striving
to do everything well and rightly.
I know about your desperate struggle
to avoid everything that could
cause pain to other beings.

And yet it happens again and again.
You cannot manage to avoid pain completely,
neither your own nor that of others.
I AM with you even in the darkest hours,
in which you are burdened down by anxiety and grief
and I know:
Feelings of guilt and inadequacy hurt so much!
What helps?
Surrender, humility, the courage to be humble…
Stop fighting against your weaknesses!
They belong to you as starting capital in this life,
just as much as your strengths and talents do.

Say YES to them!
Give up your demand
to ever be able to become
an exclusively “good person”.
Lay this demand on the altar of Grace.

You will never be able to fulfill it.
Your role in this game of life allows it not.
You could start pushing yourself more and more,
really exerting yourself into total exhaustion
you do have this option– and still
you would never avoid inflicting pain on others,
the pain that they themselves as souls
have brought forth into their lives
which allows them to grow into love.
You cannot and you could not ever,
with any amount of effort,
manage to escape your soul agreements.

Destiny is stronger than your demand to always be good.

Vow to your Self that you will willingly and unconditionally
commit yourself to that which wants to be fulfilled
and keep in mind:
You do not know how and in what time
all of this will lead to a love so deep
that will make all of this long-lasting heaviness worthwhile.

Through the unconditional acceptance of everything,
you will find peace and forgiveness.
Truly I tell you:

In every moment of your life,
you have acted in the best possible way
according to your structure
like every human being on earth –
and what grows from this,
lies in the hands of God.
Leave it there!

Open yourself to salvation by allowing Him
to decide when and how it can serve love!

HE LOVES ALL! HE LOVES YOU – IN EVERY MOMENT!

This promises you

Your friend Christ

💜💜💜

through Marina Kaiser (copyright)
and Leon Hieros (translation)

🙏🙏🙏

Von Herzen DANKE, lieber Leon!

Ein wunderbarer Mensch ist heimgegangen…

Ihr Lieben in Nah und Fern,
heute bin ich soweit, das mit euch zu teilen, was mich zur Zeit sehr bewegt:
Mein Liebster (Rolf)  ist nun heimgegangen..

In der Geborgenheit seiner WG, begleitet von mir, meiner Tochter und dem liebevollen Alegria-Team hat er vor einer Woche seinen letzten Atemzug getan.

 Mit seinem großen Herzen bleiben wir verbunden.

In tiefer Dankbarkeit für die wunderbare Zeit mit ihm, und in Hochachtung vor seiner Güte, seiner Lebensfreude, seiner Liebe und seinem Verständnis für alles Menschliche erlaube ich mir , einen seiner letzten Entwürfe, die engel-fabian-und-rolfnoch in seinem Blog gespeichert sind, mit euch zu teilen (und ich bin sicher, er ist damit einverstanden)

Der Engel in deinem Rücken

Stell dir vor, hinter dir ist ein Engel,  der dich mit seinem Licht bestrahlt, so dass bald all deine Zellen zu strahlen beginnen und du bald selbst so strahlst wie dieser Engel. Dann stell dir ebenso  hinter anderen Menschen ihre Engel vor. Auch sie strahlen dann im Licht ihrer Engel-Natur. Die Engel erwachen! Du trägst dazu bei!

Dabei hilft dir gern
der Engel hinter dir, der dir den Rücken stärkt

Vielleicht ist Rolf ja gerade jetzt in diesem Moment, in dem  du, liebe(r) LeserIn das liest und in dem ich das geschrieben habe, als Engel bei uns, bestrahlt uns mit seinem Licht und flüstert uns zu: „Alles ist in Ordnung, ihr Lieben! Alles ist noch ganz anders als ich ich es mir je vorstellen konnte  – noch viel leichter – noch viel schöner – noch LIEBEvoller …
Und wenn ihr euer Leben aus dieser Perspektive sehen könntet, aus der ich es jetzt sehe, wüsstet ihr ganz sicher, dass alles, wirklich ALLES in Ordnung ist – geboren aus LIEBE, sich entwickelt in LIEBE und wieder heim führt in die LIEBE – in eine LIEBE, die so umfassend,  so hell und so tief ist, wie ich es mir als Mensch nie vorstellen konnte.
Atme tief , liebe/r Freund(in), und wage es jetzt, es dir in deinem Leben schön zu machen – und zu handeln, zu denken,  und zu sein, wie es dir gut tut. Denn wenn du dir gut tust, dich liebst, es dir leicht machst, gibst du diesen Impuls wie eine Erlaubnis zur Selbstliebe ins große Ganze – und die Welt wird Stück für Stück ein (noch) hellerer, liebevollerer, freundlicherer Ort. Denn wer sich selbst liebt und sich seines Lebens erfreut, dem fällt es leicht, auch andere zu lieben!
Deshalb flüstere ich dir zu:

WAGE  ES  JETZT  –  UND  LIEBE ! MACH DIR DIESEN TAG SCHÖN!
WAGE  ES  JETZT  –  UND  BEENDE  JEDES  KÄMPFEN  UND  RINGEN.
WAGE  ES  JETZT  –  UND  NIMM DEIN GANZ BESONDERES LEBEN AN.

Ihr Lieben, ich werde vermutlich noch ein Weilchen brauchen, um wieder mit Muße etwas in unserer schönen Blogwelt schreibend und lesend beizutragen.Zur Zeit ist so vieles, was erledigt und durchfühlt werden will, dass ich es wahrscheinlich nur ganz sporadisch schaffen werde, mal den einen oder anderen Post zu lesen, oder selbst etwas zu verfassen. Bei allem Trost, dass er in der geistigen Welt ja weiter „da“ ist, tut es meinem irdischen Persönlichkeit doch sehr weh, ihn nicht mehr sehen und umarmen zu können. Dabei so vieles entscheiden, ordnen, veranlassen zu müssen, ist eine Herausforderung. Ich nehme sie an, und tue, was ich kann… Deshalb hier erstmal noch weniger…
Es war mir jedoch wichtig, es euch wissen zu lassen…
Ganz herzlich grüßt euch Marina

Weiter gehen dennoch die täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de .  
Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

 

Blogpause

Ihr Lieben in Nah und Fern,

ich werde in der kommenden Zeit eine Blogpause einlegen, weil ich neben meiner Arbeit viel Zeit und Energie brauche, um einem lieben Menschen Beistand zu leisten, was mir ein Herzensbedürfnis ist.

Wundert euch also bitte nicht, wenn ich in der nächtsen Zeit, von der ich noch nicht weiß, wie lange sie dauert, keine Kommentare und Posts schreibe, keine Likes klicke, auf andere Kommentare oder Posts nicht antworte, und dies auch im Anschluss nicht „nachträglich tue“ (das wäre einfach zuviel bei all dem Interessanten hier).

Euch allen wünsche ich eine lebensfrohe, liebevolle Zeit, in der Ihr tut, was euch am Herzen liegt!

Mögen wir uns alle behütet und vereint fühlen in dem großen kuschligen Weltenherz, in dem wir uns jederzeit treffen können…

Herz-LICHT-st grüßt euch

Marina

Weiterhin gibt es Seelennahrung in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

Ich erlaube es mir! Wer könnte es sonst tun? Hmm… und es ist schön!

Hallo, ihr Lieben alle vor dem Bildschirm,

ich habe mir heute morgen – bevor ich tat, was zu tun war – gegönnt, eine Klitzekleinigkeit (eine Mini-Mandala-Papier-Blüte) zu basteln. Das hat meinem inneren Kind eine Riesenfreude gemacht. Und auf die Blüte habe ich geschrieben:

„Erst Vergnügen, dann die Pflicht –
das ist die neue Bürgerpflicht 😉 „

Und dann musste ich kichern 😀
Es galt ja früher immer das Motto

„Erst die Arbeit – dann das Vergnügen“

Das hatte sich lange Zeit ziemlich automatisiert in mir. Und des öfteren bin ich zum Vergnügen kaum noch gekommen, denn die INspiration, die Kraft, die Zeit fehlte anschließend.

Es umgekehrt zu machen, gibt Kraft für das, was anliegt, weil es die Laune hebt, stelle ich wieder mal fest.

Einen herrlichen Tag mit viel Vergnügen wünscht euch mit lieben bunten Freu-Grüßen
eure
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Bewegt, berührt, geliebt von DIR ♥

DU… Kraft und Geist des Lebens,
danke, dass DU mich bewegst,
danke, dass DU mich atmest,
danke, dass DU mich ausfüllst,
danke, dass DU uns liebst.

©MarIna Kaiser

Lieber Gast am Bildschirm!
Mögest du dich geliebt fühlen vom Geist des Lebens!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und euch alle

eure MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Liebe und Achtung – ich bin es mir wert… ♥

Liebevoll lege ich mir die Arme um mich selbst.
ALL meine Gefühle sind geborgen in meinen Armen.
Ich achte mich dafür, dass ich bis hierher gekommen bin.
Ich bin gütig mit mir heute, jetzt und hier –
Denn ich bin die einzige Person, die immer bei mir ist.
Ich bin es mir wert,
mich meine Liebe fühlen zu lassen
und mir gut zu tun, auf welche Weise auch immer!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und euch alle

eure MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem ♥ und im Leben!
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Impulsfragen: Liebe

Was kann ich heute lieben?
Wen kann und will ich heute in Gedanken mit Liebe bestrahlen?
Wen kann ich heute liebevoll behandeln?
Wie kann ich mir selbst heute Liebe schenken?
Wie bringe ich heute Liebe in die Welt?
Wie, durch wen und wodurch habe ich mich heute
vom Leben geliebt gefühlt?

©MarIna Kaiser

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben!
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und euch alle

eure MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

In der Welt der Freude leben…

Wenn ich die Königin in einem Land des Glücks wäre…
womit würde ich mich gern und häufig beschäftigen?

*
*
*
*
*
*
Warum nicht hier und heute das gleiche tun?

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und euch alle

eure MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem ♥ und im Leben!
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Welche Vorstellung, welches Wort, welche Farbe führt dich leicht ins Land deiner Träume?

SCHAU DOCH MAL NACH, was hinter der Tür zu deiner Seelenwelt gerade JETZT auf dich warten könnte?
Und wenn nichts „kommt“, male dir einfach das Schönste aus, das du gern hättest und was dir gut tut…
Das Unterbewusstsein kann ja nicht unterscheiden zwischen realer und vorgestellter Welt und fühlt als wahr, was wir in unserer Fantasie erleben…

Und gern kannst du dir das Bild auch runterladen und die Seelentür mit deinen Farben füllen…

Herzliche bunte Traum-Freu-Grüße schickt dir und euch allen

eure Marina

Diesen Kraftbaum habe ich gerade in meiner inneren WELT entstehen lassen:

©MarIna Kaiser

♥♥♥ Gern kannst du dich auch an mich wenden (030 – 721 89 38) ,
wenn du persönliche Unterstützung brauchst:
in Einzelsitzungen z.B. mit innerer Bilderarbeit,
gestalttherapeutisch, systemischer Aufstellungsarbeit,
oder/und durch den Kontakt mit deinem inneren Kind
Auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben!
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du aus diversen Sets Karten ziehen wie z.B Engelkarten ,
kannst ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Unterstützungs-Angebote, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Kräfte für die Begrüßung des Neuen: Danken – segnen – lieben

„Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“
Meister Eckhart

Möge das Jahr 2019, dessen Beginn wir heute würdigen
uns allen FREUDE bringen!

 Zu Beginn des neuen Jahres :
danken für das, was war,
segnen, was das Neue bringt,
während das Herz singt:
“Liebe das, was ist,
während du einfach du selber bist…”

Ein LIEBEvolles , KRAFTvolles und SEGENSreiches Jahr 2019 wünscht euch allen von Herzen
eure MarINa

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Vielleicht hast du ja Lust, auch in mein kerzen47Zufalls-Spielzimmer mit diversen Kartensets von mir zu kommen und dir selbst eine Gebetskarte zu ziehen oder eine andere Karte ( vielleicht eine Karte mit einer Botschaft des liebenden Lichts, oder eine Engelkarte , Christuskarte, Blütenkarte, Heilungskarte) für diesen Augenblick…

******************

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

 

Was brauchst du jetzt wirklich? Was tut dir gut?

Viele Eindrücke,
viele Gefühle,
viele Erlebnisse,
viele Geschenke
gab es in der Weihnachtszeit…

Und brauchst du jetzt…?
Zeit für innere Einkehr, Ruhe, Muße…?

Dass du dir gönnst, was gerade du brauchst und was dir gut tut ,
wünscht dir mit lieben Grüßen
Marina

24 Mögen wir uns berühren lassen vom Geist der Weihnacht…

Einladung :
Komm DU weihnachtlicher Geist in unser Haus!

Mit der ersten Zeile dieses Weihnachtsliedes lade ich DICH ein,
DU weihnachtlicher Geist der bedingungslosen Liebe,
der unbegreiflichen Gnade, des grundlosen Friedens…

Weihn.Engel mit Rose von Gabi mit EffektenIhr Lieben LeserInnen!
Folgendes Gebet
möchte ich
mit euch teilen.
Vielleicht hat ja der eine
oder die andere Lust,
in Gedanken
gemeinsam mit mir
(in welchen Worten auch immer)
zu beten
und den weihnachtlichen Geist einzuladen…

„Komm DU weihnachtlicher Geist in unser Haus.
Mitten in allem, was gerade ist, erwarte ich DICH,
DU unbegreiflicher Frieden,
DU gnädige Ruhe,
Du Kraft der Liebe,
DU Licht der Hoffnung!
Ich bin bereit… für DICH.
Berühre mich,
nimm mich,
halte mich,
trage mich,
führe mich.
Lass mich DICH fühlen,
und wirke DU durch mich
weiter…
weiter….
und weiter…
zu allem und allen, mit dem und mit denen ich Kontakt habe.
Mögen wir alle e
ine tiefe, frohe, unbegreifliche,
gnädige Berührung mit
WEIHNACHTEN spüren!“

In diesem Sinne : Für dich, lieber Gast am Bildschirm, für euch alle in Nah und Fern und für unsere inneren Kinder – Ich wünsche uns allen, dass der Geist der Weihnacht einzieht in unsere Herzen und Stuben, dass wir IHN spüren können, dass wir uns von IHR, der Kraft der allumfassenden Liebe hauchzart berührt fühlen !!!
Frohe Weihnacht, Ihr Lieben alle!

Wo und wie es jede/r auch verbringen möge – wir alle sind miteinander und mit IHM , dessen Geburt wir heute feiern, verbunden.
Habt einen LIEBEvollen Tag und einen gesegneten, von Licht und Frieden erfüllten heiligen Abend! Fühlt euch behütet!
Eure Marina

******************

Weitere auch weihnachtliche Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Kraftimpulse für jeden Weihnachtstag und die Tage danach finden und weihnachtliche Botschaftskarten-Karten online ziehen, Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

21 Stille – die große Meisterin

Stille und Frieden sind wie Schwester und Bruder,
sie beide gehören zusammen und führen uns in das Bethlehem unseres Herzens.
Mögen wir den Mut und das Vertrauen aufbringen,
uns Zeiten der Ruhe und Stille zu gönnen,
gerade jetzt im Advent – so kurz vor dem Fest.

Liebevolle stille Stunden,
in denen wir die zarte Stimme des Herzens hören und fühlen können,
wünsche ich uns allen von Herzen

Mit einem leisen Namasté grüßt euch Marina

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

20 Fürchte dich nicht

Mir tut es gut, mich zu Beginn des Tages zu fragen:
Welche Abenteuer erwarten mich wohl an diesem Tag heute?
Wo, wie und auf welche Weise
kann ich heute Heimatgefühle empfinden?

Was sagt meine innere Stimme mir heute?

„Fürchte dich nicht!“
– das was damals die Engel gesagt hatten,

ist immer noch und immer wieder
eine wohltuende beruhigende Äußerung für mich
,
die auch meine innere Stimme mir oft sagt
– wenn auch in anderen Worten,

wie z.B. „Du kannst ganz beruhigt sein, du kannst vetrauen.
Alles ist gut!“
Vielleicht sollten wir uns das oder ähnliches auch gegenseitig so oft wie möglich sagen oder auf andere Weise vermitteln!

Zeit und Muße, der inneren Stimme zu lauschen,
Offenheit für neue Gedanken und Wege,
Neugier auf die vorweihnachtlichen Abenteuer,
die uns an diesem Adventstag heute erwarten mögen,
wünscht dir, mir und uns allen
Marina

…und natürlich soll auch wieder ein musikalischer Advents-Gruß dabei sein .
Heute stammt er aus den Philippinen:

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.