Monatsarchiv: September 2018

Danke , lieber SEPTEMBER, …

… für alles, was du mir geschenkt hast.
Was war es denn eigentlich…?
Rückschau…

DANKE!

Wie kann ich mich heute Liebe fühlen lassen?

– die Liebe des Lebens…
– meine Liebe…

Spazieren gehen und bunte Blätter sammeln bei dem schönen Sonnenwetter – mit lecker Eis am Nachmittag…
Und … au ja, ich bereite mein –>  Montagssingen für morgen vor…
das macht Laune!
Ich freu mich schon auf diesen singenden Oktober-Beginn!

Und wie lässt du dich LIEBE fühlen heute?

Herzlich grüßt euch
eure Marina

Werbeanzeigen

Orientierung (wenn es mal „wackelt“)

Mit Respekt trete ich einen Schritt zurück
und lasse Deines bei dir.
Ich bin zuhause in mir.

Elegant und gelassen gehe ich eine Schritt zur Seite
und lasse alles, was nicht Liebe ist, an mir vorbei fließen.

In Demut verneige ich mich vor dem großen Lebensplan.

Mit der Kraft der Liebe erhebe ich mich in meine wahre Größe
und segne alles und alle.

Ich rufe die höchstmögliche GNADE,
die unabhängig von allen menschlichen und kosmischen Regeln, Gesetzen, Plänen und Resonanzen „unverdiente“ und nicht planbare liebevolle Wendungen schenken kann.

Entspannt und gehe ich meinen Weg weiter und öffne meine Arme weit
für das Neue – das Liebevolle, das nun entsteht in dieser Zeit.

Dankbar spüre ich mein Herz –
ich fühle, was gefühlt werden will,
und lebe, was gelebt werden will –
in Klarheit und Liebe.

Ich bin die/der ICH BIN.

Immer wieder zuhause in dir anzukommen
und darin Frieden und neue Kraft zu finden,
wünscht dir mit liebevollen Grüßen

Marina

September – den Botschaften des Herzens lauschen…

Herzgeflüster

Ihr Lieben in Nah und Fern,
der September will uns einladen, wieder tiefer nach innen zu gehen und der Stimme zu lauschen, die unsere beste Beraterin ist, die uns in allen Fragen, Themen, Herausforderungen und manchmal auch Kümmernissen mit liebevollen, Weg-weisenden Impulsen zur Seite steht.

Mir tut es immer gut, mir alles bildlich vorzustellen und so sehe ich ein gütiges, weises Wesen in meinem Herzen, oder ich stelle mir mein Herz mit einem Gesicht und Armen ausgestattet vor, so dass ich mich umarmen lassen kann oder mich in das Lichtwesen oder die Lichtessenz meines Herzens wie in ein wunderschönes flauschiges Kuschelkissen hinein fallen lassen kann.

Erstmal zur Ruhe kommen… atmen… weich werden… entspannen… und dann die Frage, die mich bewegt nach innen stellen…
Die Antwort steigt vielleicht in Form eines Bildes, eines Wortes, eines Satzes oder eines Gefühls empor. Das ist von Mal zu Mal anders und eine interessante Überraschung, abzuwarten „was kommt und wie es kommt“.

Manchmal stelle ich – besonders dann, wenn es möglichst schnell und klar gehen soll – einfache Ja- Nein-Fragen und spüre nach,
– ob es „in mir nickt“ oder eher dazu „in mir den Kopf schüttelt“ – also ob ein geringfügiger Bewegungsimpuls in mir eher senkrecht (Ja) oder eher waagerecht (nein) ist, oder
– ob ein Licht in mir grün (Ja) oder rot (nein) erscheint.

Möge für dich (nicht nur im September) die Sprache deines Herzens und seine Botschaften an dich immer deutlich wahrnehmbar sein und die Kommunikation zwischen dir und deinem Herzen stets hilfreich für dich sein!
Dass du dich im September von deinem Herzen gut geführt und dich in IHM gut aufgehoben fühlst, wünscht dir mit lieben Grüßen
Marina

Und hier sind einige Angebote im September, die Impulse geben zum Eintauchen in die Geborgenheit unseres Herzens und zum Spüren und Hören, was ES uns vermitteln will :

Die täglichen Kraftimpulse für jeden Tag des Monats auf meiner Webseite

Herzlich lade ich auch im September wieder zum gemeinsamen Singen ein am 1.Montag des Monats:

–> Singen, dass die Seele strahlt –
das gänzlich unperfekte, fröhliche Montags-Singen

Es kann recht spannend sein, online Karten zu ziehen.
Falls du das auch ausprobieren willst, dann
klicke hier –> wenn du Gebetskarten ziehen willst
klicke hier –> wenn du Antworten aus der Quelle ziehen willst
klicke hier –> wenn du aus einer Auswahl anderer Kartendecks etwas ziehen willst