Monatsarchiv: April 2019

Viele gute Kräfte für jede/n von euch zu Ostern!

Ihr Lieben in Nah und Fern,
auch wenn ich seit dem Tag, der mein Leben ziemlich verändert hat (dem Todestag meines Liebsten im Februar) nur wenig gepostet habe und nicht so häufig wie sonst reinschauen konnte in unsere schöne Blog-Haus-Welt von WordPress, fühle ich mich euch verbunden – und möchte heute ein Osterei, das mit guten Wünschen und Energien aufgeladen ist, hier in die Landschaft stellen.

Möge jede/r von uns die Kraft des Auf(er)stehens , der Neuwerdung in verschiedenster Weise spüren und erfahren.

Mögen neue Kräfte uns zufließen und uns Wege zeigen in der inneren und äußeren Welt, die interessant sind und uns wohl tun.

Und mögen wir uns geborgen fühlen im Gewahrsein der Verbundenheit mit unseren Freunden und Lieben, wo auch immer sie sind, und mit IHM, Liebhaber allen Lebens und dem Licht der Welt.

Von Herzen grüßt euch eure Marina

P.S: Weiterhin gibt es die täglichen Kraftimpulse auf meiner Webseite und das Zufallsspielzimmer, wo ihr aus verschiendenen von mir gestalteten Sets Karten online ziehen könnt. Heute würden vielleicht die Christus-Karten und die Botschaften des Lichts gut passen…

In Safe Hands – a short and comforting “handy” meditation – translated by Leon Hieros

Ihr Lieben in Nah und Fern,

zum zweiten Mal gibt es heute eine von Leon übersetzte Version eines Beitrages von mir. Die deutsche ursprüngliche Fassung ist hier zu finden:
–> Eine kleine handliche Geborgenheits-Meditation

Von Herzen danke, lieber Leon!
Es ist mir eine große Ehre, dass diese Meditation von dir übersetzt und auf deinem Blog gepostet wurde. Und damit danke ich auch für den dadurch ausgelösten Impuls für mich, sie selbst mal wieder zu praktizieren, was mir gerade richtig gut tat 😉

Ich freue mich, damit auch englisch-sprachigen LeserInnen hier im Blog für´s innere Kind etwas anbieten zu können:

In Safe Hands

Today I would like to invite you to
a short and comforting, “handy” meditation:

Lovingly wrap and hold your left thumb with your right hand.
Now it lies safe and protected, like a child in the womb, inside your other hand.
Now feel how gently your left hand enfolds and maybe also warms the back of your right hand.
In this way you can use your physical senses to readily experience being held, and lovingly holding. You can be shifting your awareness through this trinity of levels, focusing your perception interchangably on your left thumb, on your right hand, and then on the whole of your left hand.

The left thumb: Your inner child

The right hand: Your whole personality, your conscious self

The left hand enfolding everything: The Divine

You are everything at the same time:
the one who protects your inner child,
and the one who is always kept safe by your divine Self.

And so you can be reflecting upon your wholeness very simply, by feeling your left thumb, your right hand, your left hand, and circling again as needed; connecting with your inner child, your conscious self, and the Divine, all rolled up in one sweet, easy and effectively healing meditation.

A relaxing day in the safety of your Being
wish you wholeheartedly
all levels of

Marina (copyright)

and Leon (translation)

💙 💛 💜

Eine berührende Überraschung (Leon überrascht mich mit Christus)

Wie sehr war ich berührt, als ich auf dem tollen Blog von Leon Hieros heute eine der Christus-Botschaften aus meinem Buch (Seite 42-43) In Gnade und Güte – geborgen im Herz des Meisters in englischer Übersetzung fand.
Zunächst erkannte ich meinen eigenen Text gar nicht gleich in der englischen Version. ;-).

Als ich begann weiter zu lesen, sprach mich der Text irgendwie auf eine besondere Weise an, bis ich immer deutlicher spürte: das hätte von mir sein können 😉 – und schließlich ganz unten stand es geschrieben: es IST von mir.

Leon, ich danke dir für diese besonders gelungene Überraschung. Das war ebenso wie deine Geburtsstagswürdigung, die ich voll Freude ganz überraschend auf deinem Blog fand, ein wunderbares Geschenk für mich!

Und es ist eine Botschaft, an die mich zu erinnern ich gerade sehr gut brauchen kann! O WIE gern hätte ich bestimmte Situationen meinem Liebsten in den letzten Tagen seines Lebens noch leichter gemacht – aber dies war mir nicht ganz und gar möglich… Doch bin ich dankbar, dass er am letzten Tag seines Lebens (sein Entlassungstag nach einem 10-tägigen Klinikaufenthalt) in seinem eigenen gemütlichen, bunten Zimmer bis zum letzten Atemzug sein konnte – und ich so die ganze Zeit bei ihm sein konnte.

Ihr Lieben in Nah und Fern, ich bin noch nicht so weit, mich in unserer schönen Blogwelt wieder öfter beteiligen zu können. Es geht für mich zur Zeit nur ganz sporadisch ab und zu mal lesend und kleine Like-Spuren hinterlassend hier zu sein. Vielleicht kann ich bald – wenn auch erst mal wohl ganz selten – auch mal wieder was posten….
Es gibt so viele Gefühle, die nach dem Hinübergehen meines Liebsten in die Welt hinter dem Schleier zunächst wie eine Achterbahn in mir sind und für die ich Zeit, Kraft und Raum brauche. Die Sehnsucht schmerzt so sehr… Und so vieles ist gleichzeitig zu regeln, neu zu entscheiden, umzugewöhnen in meinem alltäglichen Leben… Es ist die härteste Zeit seit langem.
Und ich fühle Gott-Sei-Dank auch immer wieder mal die Präsenz von IHM, dem großen Liebhaber allen Lebens, der mir in vielen Zufälligkeiten Zeichen der Liebe sendet.

Ja und hier nun die Christus-Botschaft in Englisch und in Deutsch, die ich oben erwähnte:

A Christ message: Lay everything on the altar of Grace

You, my innermost beloved being,
I know how hard you are striving
to do everything well and rightly.
I know about your desperate struggle
to avoid everything that could
cause pain to other beings.

And yet it happens again and again.
You cannot manage to avoid pain completely,
neither your own nor that of others.
I AM with you even in the darkest hours,
in which you are burdened down by anxiety and grief
and I know:
Feelings of guilt and inadequacy hurt so much!
What helps?
Surrender, humility, the courage to be humble…
Stop fighting against your weaknesses!
They belong to you as starting capital in this life,
just as much as your strengths and talents do.

Say YES to them!
Give up your demand
to ever be able to become
an exclusively “good person”.
Lay this demand on the altar of Grace.

You will never be able to fulfill it.
Your role in this game of life allows it not.
You could start pushing yourself more and more,
really exerting yourself into total exhaustion
you do have this option– and still
you would never avoid inflicting pain on others,
the pain that they themselves as souls
have brought forth into their lives
which allows them to grow into love.
You cannot and you could not ever,
with any amount of effort,
manage to escape your soul agreements.

Destiny is stronger than your demand to always be good.

Vow to your Self that you will willingly and unconditionally
commit yourself to that which wants to be fulfilled
and keep in mind:
You do not know how and in what time
all of this will lead to a love so deep
that will make all of this long-lasting heaviness worthwhile.

Through the unconditional acceptance of everything,
you will find peace and forgiveness.
Truly I tell you:

In every moment of your life,
you have acted in the best possible way
according to your structure
like every human being on earth –
and what grows from this,
lies in the hands of God.
Leave it there!

Open yourself to salvation by allowing Him
to decide when and how it can serve love!

HE LOVES ALL! HE LOVES YOU – IN EVERY MOMENT!

This promises you

Your friend Christ

💜💜💜

through Marina Kaiser (copyright)
and Leon Hieros (translation)

🙏🙏🙏

Von Herzen DANKE, lieber Leon!