Schlagwort-Archive: Annahme

Gespräch zwischen Mensch und Leben: ICH helfe dir

Mensch:
DU, LEBEN, manchmal denke ich, dass DU mit mir jederzeit machen kannst, was DU willst.

LEBEN: Stimmt!

Mensch: Das ist gar nicht so leicht zu verkraften. Dabei spüre ich, dass es die Haltung der Hingabe ist, die es mir leichter macht, mich in diese Tatsache hinein zu entspannen.
Ich möchte mich DIR ja vollkommen hingeben, nicht mehr ständig meinem Kontrollzwang folgen, nicht mehr alles mit Zweifeln zerpflücken, nicht mehr alles zerreden und zerdenken, sondern jeden Moment intensiv fühlen, wahrnehmen und annehmen so wie er ist.
Aber… das fällt mir manchmal noch so schwer!
Es macht mir Angst…

LEBEN: ICH weiß, mein Liebes.

Mensch: DU weißt auch, was meine größte Angst ist?

LEBEN: Ja, ICH weiß, und du weißt, dass ICH es weiß.
ICH weiß alles von dir.
Doch sag es mir dennoch, denn es auszusprechen wird dir gut tun.

Mensch: Okay… ich habe Angst von neuem Schmerz!
Ich weiß, es gibt immer wieder Wellen von von Genuß und Schmerz, Freude und Traurigkeit, Frieden und Ärger, von Verbundenheitsgefühlen und Einsamkeitsgefühlen, von Beweglichkeit und Stille…
Das Rad hört wohl nie auf sich zu drehen?

LEBEN: Ja, die Wellen der Gegensätze hören nie auf innerhalb deiner Geschichte, aber es gibt etwas außerhalb deiner Geschichte – da ist Kontinuität. Da bist du zu Hause, da ist DAS, was du so sehr ersehnst und immer wieder in verschiedenen Nuancen spürst: tiefer innerer Frieden, reine Liebe, die Liebe ohne Gegenteil.

Mensch: Liebes Leben, bitte küsse mich wach und hilf mir, in diese Ebene hineinzufinden. Hilf mir, „da“ zu sein, in den Raum zu gelangen, in dem meine Geschichte und alle Geschichten sich abspielen.

LEBEN: Darin bist du ja bereits schon seit Äonen von Jahren und noch länger, immer und ewig, doch du weißt es hier nicht… Es ist der Raum hinter der Zeit, er heißt „Unendlichkeit“. Dort und nur dort bist du frei, denn dort ist alles andere bedeutungslos. Dort gibt es kein Ringen, Sehnen und Kämpfen.

Dort bist du in Wahrheit immer, aber du weißt es nicht immer, und du spürst es nicht immer, aber JETZT, in diesem Moment, kannst du gerade einen Hauch davon fühlen, nicht wahr?

Mensch: Ja… jetzt, wo ich mit DIR rede – ja!

LEBEN: Liebes, es wird immer wieder solche Momente geben, und sie werden sich mehr und mehr in deinem Gewahrsein verdichten.
Aber zurück zu deinem Ausgangsgedanken: Ja, ICH mache mit dir, was ICH will. Und deine Hingabe an MICH ist der Schlüssel, der dir diese Tatsache leichter macht.

Mensch: Das macht mir Angst und lässt mich klein fühlen.

LEBEN: Aber nur weil du nicht weißt, wer und was ICH bin.
Wenn du das fühlen würdest, bräuchtest du dich nie mehr zu fürchten – niemals mehr…

Mensch: Ja hmm… Kannst DU es mir nicht verraten?
Was meinst DU denn, wer oder was bist DU?

LEBEN: Wer ICH bin? ICH, der mit dir machen kann, was ICH will…?

Nun, ICH sage es dir: ICH BIN du in Ewigkeit.

Durch Bindung und Unabhängigkeit, durch Veränderung und scheinbare Stagnation, durch Freude und Leid, durch Lust und Schmerz, durch alle Gegensätze in deinen Geschichten wirst du immer wieder hindurch gehen – und während das geschieht, wirst du immer öfter der Raum sein, der ICH BIN.
Und in dieser Wahrnehmung kannst du die Gegensätze lächelnd durch dich hindurch fließen lassen…
Und weißt du was?

Mensch: Nein, aber DU wirst es mir jetzt vielleicht sagen…

LEBEN: Ja, das werde ICH. ICH helfe dir dabei , weil du das so willst…

Mensch: Bitte hilf mir auf sanfte Weise!

LEBEN: Ja, ICH helfe dir so sanft, wie du es willst, so sanft, wie du es für möglich hältst, dass ICH dir helfen kann…
Bewahre es in deinem Bewusstsein:
ICH BIN du in Ewigkeit…

*****************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

Stärke, Schönheit, Freude, Frieden und Liebe in der Tiefe deines Seins

Mensch - Universum

Es ist nicht die Frage, ob du stark bist oder nicht –
du BIST stark – wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Stärke nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEINE Stärke anders aussieht,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir IST Stärke!

Es ist nicht die Frage, ob du schön bist oder nicht –
du BIST schön – wie jeder andere auch!
Du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Schönheit nur entdecken,
und entdecken heißt, dich ganz und gar annehmen mit der Landkarte,
die DEIN Leben in deinen Körper gezeichnet hat.
Es mag sein, dass du anders in den Spiegel sehen musst…
… dass du mit lieben Augen schauen musst!
Tief in dir IST Schönheit!

Es ist nicht die Frage, ob du froh bist oder nicht –
du BIST voll Freude – wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art dich zu freuen nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEINE Freude anders aussieht,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Freude!

Es ist nicht die Frage, ob du frievoll bist oder nicht –
du BIST gesegnet mit Frieden – wie jeder andere auch,
du musst deinen tief in dir wohnenden Frieden nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEIN Frieden sich anders anfühlt,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Frieden!

Es ist nicht die Frage, ob liebst oder nicht –
du BIST in Liebe- wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Liebe nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und hinfühlen.
Es mag allerdings sein, dass die Liebe anders ist,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Liebe!

SIE warten auf dich – JETZT und immer –
Stärke, Schönheit, Freude, Frieden und Liebe
in der Tiefe deines Seins …

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen ihr inneres Selbst fühlen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Botschaft vom Engel der Annahme

Hallo, du wunderbarer Mensch!

Es gibt manchmal Tage, die sind leicht und fröhlich und du bist mit dir und dem Tag rundum zufrieden.
An anderen Tagen geht es dir nicht gut …, du bist traurig, ärgerlich, wütend, ängstlich, verletzt … Das passiert zumeist dann, wenn ein anderer Mensch durch Worte oder Handlungen bewusst oder unbewusst in dir einen Schmerz berührt, wenn du meinst, keine Anerkennung zu bekommen, übersehen oder missachtet zu werden … Manchmal fühlst du dich auch unzufrieden mit dir selbst – vielleicht wenn du an deinem Tag nicht das geschafft hast, was du dir vorgenommen hattest.

Heute – ganz besonders auch dann, wenn du dich so fühlst – würde ich dich gern in meine liebevollen Lichtarme nehmen.

Weißt du, in deinem täglichen Erleben begegnest du den unterschiedlichsten Menschen, die auf dich in irgendeiner Weise reagieren. Diese Reaktionen lösen bei dir Gedanken aus, die wiederum die verschiedensten Gefühle in dir entstehen lassen. Das geht manchmal so blitzschnell, dass du die Gedanken hinter den Gefühlen gar nicht erkennen kannst. Jemand sagt z.B. einen Satz zu dir und sofort ist in dir ein Gefühl von Verletztheit, von Traurigkeit, von Wut … Das sind zumeist alte Schmerzen, die durch diesen Satz berührt werden. Dagegen kannst du kaum etwas tun. Aber du kannst dein Gefühl wahrnehmen und fühlen.
Stell dir einfach vor, wenn du gerade traurig bist, dass dieses Gefühl, die Traurigkeit, ein lebendiger kleiner Teil von dir ist – ein winziges Wesen, ein Kind … Berühre es mit den liebevollen Lichtarmen deines Herzens. Setze es ganz vorsichtig in dein Herz und sage zu ihm:

“Ja ich kann verstehen, dass du dich so fühlst, denn in dir ist etwas berührt worden, was deine Traurigkeit ausgelöst hat. Aber hier im Licht meines Herzens kannst du all das finden was dich heilt. Mach es dir hier richtig schön gemütlich und wisse, dass es meine Liebe, meine Anerkennung, mein Trost, mein Mitgefühl ist, was dich hier wärmt und hält. Bleibe du einfach so lange in der Sonne meiner Liebe sitzen wie du magst.”

Ich möchte dich einladen, deine Gefühle wahrzunehmen so oft es dir möglich ist, und sie immer und immer wieder in dein Herz zu nehmen. Dadurch bleibst du offen für dich selbst und auch für andere Menschen und Situationen. Du brauchst immer wieder dein Verständnis, dein Mitgefühl und deine Liebe. All das findest du in deinem Herzen, geliebter Mensch.
Ich wünsche dir, dass du dir all deine schwierigen Gefühle immer anschauen, und in dein Herz nehmen kannst.

Dein Engel der Annahme


Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch von Marina Kaiser und Rolf Meister “Engel weisen den Weg”, ISBN: 3-89906-940-4

… und hier geht es zu den anderen –> Tages-Impulsen

…und wenn du Lust hast, mit dem großen Botschafter-Freund des Lebens (auch genannt „ZU-FALL“) zu spielen, dann schau doch in´s –> Zufalls-Spielzimmer.

HIer warten verschiedene von mir gestaltete Kartenstapel zum Online-ziehen auf dich.
Es gibt dort auch einen Kartenstapel mit Botschaften aus der göttlichen Quelle – zu nutzen z.B als Antwort auf die Gebetskarten oder eigene Themen und Fragen, die dich bewegen

19 Der Stern der Wertschätzung

Ich bin der Stern der Wertschätzung.
Und ich kann dir sagen,
ich bin ja sooo dankbar, dass DU da bist!

Denn DU bist das Menschenwesen,
das genau den Platz einnimmt,
den das Leben für dich eingerichtet hat.
Kein anderer kann dich ersetzen und deinen Platz ausfüllen!

So wie DU denkt kein anderes Wesen,
so wie DU fühlt kein anderes Wesen,
so wie DU handelt kein anderes Wesen…

Und auch wenn du manchmal daran zweifelst,
ob alles an dir so richtig ist, wie es ist,
ob alles so ist, wie es sein sollte…
Ich sage dir:
Du BIST richtig!

Ich kenne deinen Wert und den Wert eines jeden Wesens.
Keiner von Euch ist mehr oder weniger wertvoll.
Wie könntest DU da eine Ausnahme bilden?

Ich bestrahle Euch alle mit meinem hellen Schein.
Und sage dir: So wie es ist – so soll es sein!
So wie du bist – so sollst du sein!
So wie er oder sie ist – so sollen sie sein!

Wohlige Selbstwertgefühle, Liebe und inneren Frieden
(und das nicht nur zur Weihnachtszeit)
wünscht dir und uns allen mit einem liebevollen Namasté

Marina

Und heute bitten in unserem musikalischen Vorweihnachtsapperitif
Celine Dion + Josh Groban
:

„Let this be our prayer:
lead us to a place
g
uide us with your grace,

give us faith,
so we´ll be save

Dass wir uns immer liebevoll geführt fühlen
und dieser Führung vertrauen können,

wünscht dir, mir und uns allen
mit herzlichen Grüßen
Marina

*******************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

5. Du bist willkommen

WILLKOMMEN

das ist für mich ein Zauberwort…

… und es beginnt bei mir selbst.
Kann ich all meine Gefühle willkommen heißen?
Ich bin auf dem Weg dorthin.
Nicht immer fällt es mir leicht, manch ein Gefühl ist ja auch schmerzlich oder einfach nur sehr intensiv, scheinbar an der Grenze des Unerträglichen.
Und doch sind mir meine Gefühle und die Kraft meines Herzens, ihnen Geborgenheit und einen geschützten Raum im Inneren zu vermitteln, immens wichtig. Denn ich meine, dass Gefühle uns Menschen reich machen- reich an Lebendigkeit.
Ich vergleiche meine Gefühle gern mit inneren kleinen Gefühlswesen, die vor der Wohnzimmertür stehen und anklopfen, um gesehen, gehört und gefühlt zu werden. Ja – und wenn sie dann reinkommen dürfen und willkommen sind, dann sind sie für eine bestimmte Zeit da, oft nicht einmal besonders lange, und verändern sich auch wieder.
Wenn sie aber nicht reingelassen werden, dann bleiben sie wartend vor der Tür stehe und – je nach Mentalität und innerem Zustand verkrümeln sie sich traurig wieder und warten in irgendeiner Ecke auf das „Willkommen – du darfst reinkommen!“- oder sie machen vor der Tür Rabatz und blähen sich auf, bis sie so unerträglich laut sind oder gar die Tür (Körperpforten) kaputt machen, dass ich schließlich gezwungen bin, sie wahrzunehmen.

Na dann lasse ich sie doch lieber gleich rein kommen (!) und kommuniziere mit ihnen, damit sie nicht solch eine Not kriegen und mir damit Not machen.

Ja und wenn ich meine eigenen Gefühle willkommen heißen kann, dann fällt es mir auch zunehmend leichter, die Gefühlswesen der anderen Menschen willkommen zu heißen, sie wahrzunehmen und anzunehmen – so gut ich es in jedem Moment vermag.

Ja, lieber Leser, liebe Leserin,
so möchte ich auch dich nochmal von Herzen willkommen heißen hier in meinem Lichtgestöber!
Mach es dir mit all deinen inneren Gefühlswesen (auch „innere Kinder“ genannt) gemütlich und nimm dir von meinem Angebot, was dir gut tut. Den Rest lass einfach liegen – wie bei einem Buffet.

Und wie bei einem lukullischen Menü – so gibt es auch hier einen Appetitmacher, einen Aperitif (ich nenne ihn „unseren Weihnachts-Apperitif“) . In diesem Fall soll er den Appetit anregen auf den Geist von Weihnachten – die Essenz von Weihnachten jenseits aller Floskeln und Konsum-Riten.

Denn das wirkliche tiefe Weihnachten ist ganzjährig
(wenn es auch im Dezember besonders gewürdigt wird):

Die Essenz der bedingungslosen Liebe ,
die willkommen heisst,
was auch immer da sein mag.

Und selbst wenn gerade kein Mensch im Außen da ist, so gibt es in unserem Herzen eine Stimme – vielleicht ist es unser Seelenstern – , die uns Mut macht und annimmt in all unseren Gefühlen.
Das erlebt und besingt auch Maxi, der uns in seinem Song etwas von seinem Stern erzählt, der ihn dann tröstet und Mut macht, wenn kein anderer es tut:
Sein Stern schenkt ihm unter anderem die uralte Weisheit:

„Immer wenn du denkst , es geht nicht mehr,
Kommt von irgendwo ein Lichtlein her!“

Mögen wir alle unseren Stern finden und ihm lauschen, wenn wir es brauchen!

Hmmm – könnte das vielleicht der Stern von Bethlehem in unserer Herzwelt sein?
Falls dich interessiert, wie sein Name ist und was er in seinem Sterngefunkel uns heute sagen will, kannst du hier klicken: JEMAND im Sternen(t)raum

Viele warme wohltuende Willkommensgefühle und -erfahrungen wünscht dir (nicht nur zur Weihnachtszeit)
Marina

Weitere Impulse für die Seele (auch Willkommenstür-Gedanken) gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

15 Grundloser Frieden – auch ein Weihnachtsinsel-Gefühl

SternenkeksHallo Ihr Lieben alle!
Wie geht es euch mit dem Zeitgefühl?
Hast du das Gefühl, dir genug Zeit und Muße nehmen zu können, für das, was gut tut?
Zur Zeit gibt es bei mir einiges, was zu tun und zu klären ist – und diese Klärung ist nicht so einfach.
Ich versuche dennoch immer mal wieder ein Stückchen Weihnachtsinsel-Gefühl zu finden. Zum Beispiel mit leckeren Plätzchen…
Tannenkeks
Wenn mich meine Gedanken manchmal schwer Ruhe finden lassen hilft es mir, innerlich zu sagen: „Alles, was ich gerade nicht lösen kann, lege ich in die Krippe und übergebe es Jesus.
Krippe
Das tut gut – und ein Frieden breitet sich aus, den ich manchmal empfinde und „grundlosen“ Frieden nenne. Grundlos weil das aktuelle Thema (noch) nicht gelöst ist, sich aber dennoch ein Friedensgefühl entwickelt, das sozusagen einfach so – ohne Grund und Anlass aus dem Grunde meine Seele empor steigt.
Grundlos auch, weil ich dabei das Gefühl bekommen, irgendwie hinab zu sinken, ohne dass es einen Boden, einen Grund gäbe, der mich hält… Es ist ein bodenloses, grundloses Gefühl… erstmal… und dann kommt irgendwann der Grund, der Boden, die Basis – und ich fühle Ruhe, Stille, Frieden… Ich kann mich in solchen Momenten entspannen – trotz alledem, was noch ungelöst ist – mitten in alle dem…Es verliert an Wichtigkeit… Das tut gut (obwohl ich dabei auch weiß, dass es nur ne Atempause ist – und ich wieder auftauchen werde aus dem tiefen Grunde , um die Dinge in der Dreidimensionalen Wirklichkeit zu lösen. Meist ist es ja so, dass die Lösungen mich dann irgendwann finden.
Auch Malen tut mir in solchen Zeiten besonders gut. Die Herausforderung besteht darin, es zu TUN!!!
HIer habe ich mal eine Kerze gemalt – das EINE Licht macht auch das Dunkel hell . „Und selbst im Dunkeln gibt es schon Muster und Wege, von denen wir noch gar nichts ahnen“, hab ich mir dann gedacht und die Muster mit den Fingernägeln sacht eingeritzt.
Kerzenlicht
Heute (1.05 H) bin ich schon wieder PUTZMUNTER – aber ich sage mir:
„Macht nichts, ich muss ja nicht schlafen.

Irgendwann wird es schon gehen. Undbis dahin tue ich eben etwas, das mir gut tut, z.B. diesen Artikel schreiben. „

Mal sehn, vielleicht male ich danach wieder.

Es tut gut, dass ich mir vor langer Zeit mal die befreiende Erlaubnis gegeben habe, niemals mehr „schlafen zu müssen“ (wie als Kind) – was ja ohnehin nicht geht.
Also, Ihr Lieben – seid herzlich gegrüßt – und gönnt euch das, was gut tut!

ich wünsche euch
„Grundlosen Frieden – mitten in allem, was gerade ist!“

© Marina Kaiser ♥♥♥
Mögen alle Wesen Heilung erfahren und glücklich sein!
Namasté
Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich
und alle lieben Gäste hier eure
Marina

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

13 Geborgen und verbunden sein


Es gibt einen Ort in dir,
wo vollkommener Friede ist.
Es gibt einen Ort in dir,
wo alles möglich ist.

Es gibt einen Ort in dir,
wo Gottes Frieden wohnt.

Kurs in Wundern

Ruhiges EINverstanden-SEIN und Stiller Frieden
Tragen mich durch den Tag,
ich bin geborgen im Licht der Liebe.

Da da will ich doch gleich mal in den virtuellen „Platten wühlen“,
was uns heute vielleicht beim Strahlen unterstützen kann

Ah ja… diesmal gibt´s ein spanisches Weihnachtslied.
Mir gefällt es, weil es so schön lebendig ist – und mir völlig unbekannt.
Vielleicht habt Ihr ja auch Spaß dran….

Ich wünsche uns allen
einen fröhlichen, gut gelaunten Tag,

in dem wir so tun, als ob wir die Liebe selbst sind,
und es mit diesem kleinen Gedankentrick
tatsächlich wirklich SIND,

bzw. dass wir spüren können,
dass wir die Liebe wahrhaft SIND …in echt!!!

Mit einem LIEBEvollen Namasté grüßt euch
Marina

Hier noch die Geschichte von einer Frau,
die für mich reine Liebe verkörpert:

Höre mit deinem Herzen

Ein verzweifelter Mann, der in einem Anfall rasender Eifersucht seine Frau geschlagen hatte, irrte spät in der Nacht durch die Straßen seiner Stadt.

Er fror, und die Tränen liefen ihm übers Gesicht – er merkte es nicht.

Es war ihm auch gleichgültig, wohin er lief – nur weg, weg von dem abendlichen Geschehen, das ihn so außer sich gebracht hatte.

Aber er konnte vor dem Schmerz nicht davon laufen, er nahm ihn mit bis an den Stadtrand.

Dort begegnete ihm eine Frau, und er fragte sie: „Wo bin ich hier ?“

Sie hörte den unausgesprochenen Hilferuf in seiner Frage, nahm ihn einfach an die Hand und führte ihn zu einem Wohnwagen. „Du brauchst etwas Warmes zu trinken, lieber Freund“, sprach sie selbstverständlich.

Und er ging mit ihr. Wohin sollte er auch gehen? Er konnte nicht mehr zurück nach Hause.

Im Wohnwagen war es warm – und diese Wärme kam nicht nur von der Kerze und der Heizung …

Die Frau, die sich als Maria vorstellte, machte Tee, gab ihm eine Decke, schmierte ein Brot für ihn. Und schließlich setzte sie sich zu ihm, nahm seine Hand und sprach: „Du kannst mir alles erzählen, was immer es auch sei.“ In ihren Augen war ein Leuchten, das ihn die Wahrheit ihrer Worte fühlen ließ. Und er, der nie viel sagte, begann zu reden.

Er sprach von seiner mordsmäßigen Wut, die ihn gepackt hatte, als er seine Frau in den Armen eines anderen gesehen hatte, von seiner Verzweiflung sie zu verlieren, von seinen Selbstzweifeln und Minderwertigkeitsgefühlen, die ihn schon lange plagten, und die ihn dazu gebracht hatten, sein Gefühl so weit zu drosseln, dass er kaum noch Liebe und Freude empfinden konnte. Er sprach von seiner Verbitterung und seinem Selbsthass und von dem immensen Schmerz, nun auch noch das Liebste, das er hatte, verloren zu haben – seine Frau. Wie sehr bereute er es, dass er sie geschlagen hatte!

Maria hörte ihm zu, fühlte seine Not und sagte nur drei Worte: „Ich verstehe dich“.

Und er, der so lange Zeit seine Gefühle unterdrückt hatte, begann zu weinen. Sie war bei ihm, als heftiges Schluchzen seinen Körper schüttelte, und nahm ihn in die Arme, als er nicht mehr aus noch ein wusste.

Lange hielt sie den Weinenden an ihrem Herzen und schenkte ihm schweigend ihr Mitgefühl. Als die Tränen versiegten und er sich langsam beruhigte, war er nicht mehr der Gleiche wie zuvor. Er sah Maria an. Sie war etwas rundlich und nach landläufigen Kriterien nicht unbedingt schön zu nennen. Ehrfurcht und tiefe Dankbarkeit für diese strahlende, liebende Frau, die ihm mit ihrem Herzen zugehört und angenommen hatte, erfüllten ihn.

Er flüsterte „Danke!“

Maria verstand all das, was er mit diesem einen Wort sagen wollte, und nickte lächelnd. „Könnte es nicht sein, dass jener Mann, mit dem du deine Frau vorgefunden hast, sie umarmt hat, um ihr Trost und Verständnis zu geben, genau so wie ich es soeben bei dir tat?“, fragte sie.

Mit dieser leisen Hoffnung im Kopf, mit der Wärme des heißen Tees und des Mitgefühls im Bauch und mit geöffnetem Herzen ging der Mann nach Hause – und ein neues Leben begann…

© Marina Kaiser

Diese Geschichte ist aus meinem Buch „Engel, die guten Kräfte deines Lebens

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

9 Liebe trägt uns heim

Vertrauen ist eine Oase des Herzens,
die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird. Kahlil Gibran


landschaft_www-clipart-kiste-de_023

Ich umarme das göttliche Kind in mir und lasse mich
von der Liebe durch diesen Tag tragen.
Ich freue mich auf die Geschenke dieses Tages und schenke mir und uns allen mein Lächeln – jetzt –
und bei jedem Blick im Spiegel.
ICH BIN ein Geschenk.

Hier eine musikalische Version der Weihnachtsgeschichte,
die mich immer wieder berührt
und ein Lächeln ins Gesicht zaubert:

Dass wir SIE immer wieder entdecken und uns von IHR ein Lächeln ins Gesicht zaubern lassen:
die wunderbare Neugeburt des göttlichen Kindes in uns

Dass wir SIE ganz oft deutlich spüren und andere spüren lassen:
die Hand, die uns hält…

Dass wir SIE gerade auch in schwierigen Momenten fühlen:
die Umarmung, die Annahme heißt…

…wünscht dir, mir und uns allen mit all unseren inneren Kindern
von Herzen

Marina und Ina

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.


♥ Einladung liebender Güte ♥

krippe

Christus! DU…
in all meiner Schwachheit , meinem Zittern, meiner Angst,
meinem Verzagt-sein, wende ich mich an DICH.
Trete zögernd an deine Krippe…

Was sagst DU – ohne Worte?
Was flüsterst DU in mein wehes Herz?
Vernehme ich die EINladung, die du mich spüren lässt richtig?‘
Es nickt in mir, sanft und langsam…
DU bist es wohl, DER meinen Kopf nicken lässt?

Ja, flüstert ES in mir.
Komme ohne zu Zagen,
du mein liebes Herzblatt,

komme mit allem zu MIR!

In deiner Schwäche,

deinem Klein-Sein,
deiner Zartheit –
bist du klein genug,
um zu MIR in die Krippe zu passen.

ICH öffne dir meine Arme
und MEIN Herz,
und ICH bitte dich:

Komm her zu MIR, mein Schatz,
komm mit allem, was gerade in dir ist,
was der heilenden Annahme,
des tiefen Verstehens,
des mitfühlenden Trostes bedarf,
zu MIR in die leuchtende Stille meines SEINs.

ICH will dich halten,
dich MEINE Nähe fühlen lassen,
dich mit MEINEN Augen,
die reine Liebe sind, ansehen,

denn ICH sehe und verstehe dich!
ICH sehe alles von dir.

Und ICH weiß, wie Gott dich gemeint hast, mein Liebes:
ER hat dich genau so gemeint, wie du bist.

Auch wenn du glaubst,
an der Intensität deines Fühlens
an deiner inneren Zerrissenheit
zuweilen zu zerbrechen –

auch wenn du glaubst,
du solltest manches anders machen,

auch wenn du 1000 und aber 1000 Mal gehört hast,
du solltest anders sein …
Du, mein Lieb,
bist genau so gemeint wie du bist –

du sollst und kannst anders gar nicht sein.

Und genau so
will ich dich hier bei MIR in der Krippe haben,

so schwach, so verzagt, so zart
und in allem doch auch so stark!
Denn ohne diese Stärke
könntest du das Schwache in dir
gar nicht zulassen.

Komm, mein Lieb, ICH wärme dich.
Und ich freue mich an dem Geschenk,
dass du bei MIR bist,
dass du da bist –
hier in der Krippe
und hier in der Welt!“

Christus, DU strahlendes Licht der Welt,
du liebendes Licht in mir,
ich fühle DEIN Lächeln,

DEIN wunderbares Lächeln,
das alles einschließt und wärmt,
und wie ein heilender Segen,
eine liebende Hand
meinen Kopf unendlich zart berührt
und alles in mir ruhig werden lässt,
ruhig und stille in DIR.

Herzliche Grüße zur Weihnachtszeit schickt euch, Ihr Lieben alle,
eure MarINa

 

3. Für die Liebe lohnt sich alles! Machen wir uns auf den Weg…

3

Sei herzlich gegrüßt an diesem 3.Tag im Advent!

Manchmal, wenn wir Engel incognito unterwegs sind und mit Menschen ins Gespräch kommen, begegnet uns im Advent immer wieder einmal die Frage nach der „Weihnachtsstimmung“ – und es gibt des öfteren die Feststellung:
„Also, ich habe in diesem Jahr noch gar keine Weihnachtstimmung – du vielleicht?“ Darauf vielleicht die Antwort: „Ja früher, als Kind, oder als zumindest die Kinder in der Familie noch klein waren, da war das anders. Aber heute…?!!“ „Ja, und (bei mildem Wetter) der Schnee fehlt auch…“, „…und so viel Konsum… und überhaupt – ich hab mit dem ganzen Weihnachtsrummel nichts am Hut…“

Wie geht es dir mit deinem Gefühl zu Weihnachten?
Hast du Lust, etwas  von seiner besonderen Magie zu erspüren?

Dann  lass dich von MIR, deinem Weihnachtsreiseleiter, an die Hand nehmen und sinke mit MIR wie an einem kleinen Fallschirm hernieder in die Welt deines Herzens, dorthin, wo alles lebendig ist, von dem du WILLST, dass es lebt.
Dorthin wo auch dein inneres Kind lebendig ist, wo Maria und Joseph existieren als Symbol-Gestalten für liebende Eltern, die auch in schwierigen Verhältnissen das ihnen möglich für ihr Kind tun.

Meine Frage jetzt an dich: Willst du das auch für dein inneren Kind tun?
Wenn ja, spüre nach, nimm dir Zeit für wohltuende Fantasien und Gedanken. Frage dein inneres Kind, was es braucht…
Geh mit ihm in deine innere Welt, dort wo Träume und Visionen lebendig sind, und lass dort alles geschehen, was dir Geborgenheit, Frieden, Liebe und Freude vermittelt – unabhängig davon, was im Außen geschieht oder gesagt wird.
Mach es möglich, dass Wunder geboren werden, indem du dir das erlaubst, was sich WUNDERvoll anfühlt… Und wer weiß, vielleicht kannst du einige der LIEBEvollen Erfahrungen, die du im Herzen und in deiner Fantasie erlebst, in modifizierter Weise ja dann auch in der äußeren Welt erleben oder für andere erlebbar machen?
Weihnachtszeit… Zeit für Worte und Gesten der Liebe, für heimlich gemachte Freude, für kleine Geschenke… sei es ein Lächeln, eine freundliche Handlung oder  etwas, das sich in Materie ausdrückt.
Hm… na ja… und vielleicht entdeckst du dabei etwas vom Leuchten des Weihnachtsterns in dir… etwas vom verheißungsvollen Sich-auf-den-Weg-machen der drei Weisen, die den neugeborenen König suchen – immer wieder neu, auch heute
ICH kenne deine wunderbare Weisheit, und ICH begleite dich, wenn du willst, auf dem Weg in dein inneres Bethlehem, in dem täglich neu der König der Liebe geboren wird, der Verständnis, Mitgefühl und Annahme in die Welt bringt.
Und auch wenn die Reise an manchen Tagen beschwerlich ist und die Geburtswehen ab und zu schmerzhaft sein mögen – es lohnt sich! Für die tägliche Geburt der Liebe im Menschen lohnt sich alles! Das verspricht dir

dein persönlicher Reise-Begleiter auf dem Weg nach Weihnachten

P.S. ICH sehe was, was du nicht (in aller Gänze) siehst: Die Größe, den Reichtum, die Macht und die Vielfalt der  ZAUBERhaften Welt  in deinem Inneren, egal ob du sie mit „Weihnachten“ verbindest oder nicht.

♥ ♥ ♥

 Mögen wir alle die Größe, den Reichtum, die Macht und die Vielfalt der  ZAUBERhaften Welt  in unserem Inneren mehr und mehr vertrauen und SIE leben lassen – gerade heute! Gerade jetzt!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

——————————————————–

Übrigens: Ich habe in meinem Zufallsspielstübchen eine neue Ecke kerzen47eingerichtet mit adventlichen und weihnachtlichen Botschaftskarten zum Online-Ziehen.

Und wenn du Lust hast, dann schau doch mal in den
Adventskalender meiner Webseite

******************

Weitere Impulse gibt es auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥ Lady NADA: wie von einer guten Fee begleitet ♥

LadyNada.web.pgStell dir vor, eine gütige, liebevolle Fee ist plötzlich bei dir und sagt dir genau DAS , was du brauchst, um dich wie durch ein Wunder wesentlich wohler zu fühlen als gerade zuvor. SIE findet Worte, die dein Gemüt streicheln, die dich in der Liebe zu dir selbst stärken und dir die Kraft geben, dich und auch andere leichter annehmen zu können. SIE hilft dir mit ihrer Energie in den tief inneren Raum DEINES Friedens zu gelangen – der dich spürbar in Ruhe und Gelassenheit einhüllt.

Wenn du diese „gute Fee“ mit Namen anreden möchtest, könntest du zu IHR beispielsweise Lady NADA sagen.

„Lady NADA“ gehört zu den aufgestiegenen Meister-Energien und strahlt diese Energie einer guten , bedingungslos liebenden Fee aus.
( –> Klick zur Startseite der aufgestiegenen Meister, die auch die Frage enthält:
Was verstehe ich unter „aufgestiegenen Meistern“? )

Mir geht es manchmal so, dass ich durch Gespräche und Vorstellungen von „Personen“ in meiner inneren Welt die Liebe des Lebens und die Liebe zu mir und anderen leichter fühlen kann. Deshalb habe ich einige Sätze aufgeschrieben und Karten zum online ziehen daraus gemacht .
Ich lade dich ein, die gerade zum August fertig gewordenen Lady NADA – Karten kennen zu lernen und mich dazu in meinem Zufalls-Spielzimmer mit etlichen Kartendecks zum Online-Ziehen besuchen zu kommen.

Hier einige Karten von unserer guten Fee, Lady Nada:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sonnenblume AquarellBlumenstraußEinen liebevollen Weg durch den August, auf dem üppige und bunte Blumen der Annahme, (Selbst)fürsorge und Güte blühen und die Sonne der Liebe  alles bestrahlt, wünscht dir und deinem inneren Kind mit Herz-Lichten Grüßen   MarIna

♥♥♥ Gern unterstütze ich dich in deiner Selbstliebe
in Einzelsitzungen z.B. mit systemischer Aufstellungsarbeit,
innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch
oder/und durch den Kontakt mit deinem inneren Kind
Auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Möge unser Zittern geborgen sein … ♥

auf heilenden Sternwegen im Winter

In jedem Winter steckt ein zitternder Frühlinf
und hinter dem Schleier jeder Nacht
verbirgt sich ein lächelnder Morgen.
Khalil Gibran

Möge der vielleicht noch schlafende zitternde Frühling in unserem Inneren
immer wieder auf vielfältige Weise die Erfahrung machen,
von der Sonne unseres Bewusstseins durchstrahlt und umarmt zu werden,
gehalten zu sein in den starken Armen liebenden Lichts,
die dem Zittern Halt geben, es berühren, besänftigen und beruhigen
mit der Kraft des bedingungslosen Angenommen-Seins.

Und mögen wir im Vertrauen verankert sein,
dass dieses Bweusstssein immer da ist – tief in uns –
und dass SEIN Name LIEBE ist.

©MarIna Kaiser

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest dein inneres Kind sich geborgen fühlen
in deinem
und im Leben.

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!
**********************
Wie kannst du dich selbst heute LIEBE fühlen lassen?
*********************
♥♥♥ Gern unterstütze ich dich darin, dies herauszufinden
in Einzelsitzungen z.B. mit systemischer Aufstellungsarbeit,
innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch
oder/und durch den Kontakt mit deinem inneren Kind
Auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

24 – Das Bewusstsein der Liebe feiern – heute und immer!

Einen lichtvollen, Herz-wärmenden 24. Dezember wünschen wir dir


Nun ist er da, der Tag, auf den viele Kinder und Erwachsene sich gefreut haben, den manche aber auch mit gemischten Gefühlen entgegen sehen, und vor dem sich wieder andere sogar etwas fürchten…

Wie geht es dir gerade? Was auch immer in dir und um dich herum geschehen mag, ob du allein bist mit IHM (dem Geist der bedingungslosen Liebe, den manche auch das Christusbewusstsein nennen) oder zusammen mit anderen, ob du dich froh fühlst oder traurig, stark oder schwach: Christus ist für uns alle gekommen – und daran mögen wir heute denken.
Daran möchte uns auchder Stern von Bethlehem erinnern, den wir alle in unseren Herzen tragen und der unsichtbar mit uns geht und uns immer wieder zur Liebe führen will. An dieser Stelle möchte ich ein Gedicht mit Euch teilen, das ich vor einigen Jahren in der Adventszeit gemacht habe:


Dass du den heutigen Tag in der Weise verbringst, die dir gut tut, und dass du die Liebe tief innen und weit um dich herum fühlen oder dich zumindest darauf ausrichten kannst, wünscht dir mit dem alten Gruß

„Gesegnete Weihnacht!“

dein virtuelles Begleiter-Team durch die Weihnachtszeit:
Marina
, Ina (mein inneres Kind) und Frau Santa (die Frau vom Weihnachtsmann)

Weitere und Nahrung für dein Gemüt wie Geschichten, Engelkarten zum online ziehen und versenden, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de

Freude, Freude, FREUDE FÜHLEN ♥

1.schöne Adventszeit.

Ihr Lieben alle in Nah und Fern,

heilende Magie,
unerwartete Wunder,
den Blick auf die vielen Lichter und Farben,
die Nase offen für die Düfte von Vanillekipferl und Tannengrün
die Arme offen zum Willkommen für alles, was der Annahme bedarf
in uns und um uns herum,
offene Herzen für die Kinder –
unsere inneren Kinder und die Kinder dieser Welt…

Vertrauen in die Liebe des Lebens und in unser Herz
wünsche ich euch ganz besonders zur Adventszeit.

Möge es eine ganz besondere Zeit werden
voller Geschenke … den wertvollen Geschenken meine ich…
jene, die das Herz nährt, wie zum Beispiel das Anzünden des Lichts der weihnachtskerze_www-clipart-kiste-de_057ersten Adventskerze und das Versinken darin, während wir es betrachten und vielleicht eine leise Melodie dazu summen.

Machen wir die Herzen, die Arme und die Augen weit auf dafür,
wie das Leben uns beschenkt ,
und wie wir unsere Liebe verschenken können,
auf dass wir dadurch

Freude

Freude

FREUDE fühlen… zum ersten Advent und an jedem folgenden Tag.

Jeder Moment, in dem wir uns freuen, ist soooo wertvoll!

In diesem Sinne – habt ein frohe Adventszeit!

Fühlt euch behütet und freut euch an den vielen Wundern,
dies wünscht euch von Herzen eure
MarIna

–> Übrigens: Ab 1.Dez. wird es auch wieder einen Adventskalender auf meiner Homepage geben (mein inneres Kind, die Ina , liebt immernoch den Zauber der 24 Türchen)

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

November: ♥ Die Kraft der liebevollen Gemeinschaft ♥

11.November WurzelkreuzDer November lädt uns ein, die Kraft der Gemeinschaft bewusst und intensiv zu nutzen

Mögen wir in den kleineren und größeren Gemeinschaften,
in denen wir verankert sind, das mit Freude geben, was wir leicht geben können, und das in Demut und Dankbarkeit annehmen, was uns geschenkt wird.
Hand in Hand wird alles Schwere leichter und alles Schöne noch schöner.

Von der kleinsten Gemeinschaft „Familie“, über verschiedenste Kreise wie Freunde , Kollegen, Teams, Gruppen bis hin zur großen Gemeinschaft „Menschheit“ bzw. „Lebende Wesen des Universums“ – wir sind ein Teil von etwas größerem, was lebendig ist, was aus einzelnenvöllig unterschiedlichen Mitgliedern besteht und was gemeinsame Interessen hat.

Ein großes gemeinsames Interesse möge der liebevolle konstruktive Umgang miteinander sein, der neues Gutes erschafft, der die Stärke der verschiedenartigen Talente und Gaben seiner einzelnen Wesen nutzt, um den Schwächeren zu helfen, auch ihre ureigenen Möglichkeiten und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu stärken.
Nennen wir das größte gemeinsame Interesse vielleicht einfach

L I E B E ? !!!

Egal wie stark oder schwach wir sind in jedem Moment – zu diesem gemeinsamen Intersse können wir alle etwas beitragen und sei es durch ein Lächeln, ein paar ermutigende, wertschätzende Worte, ein kleines Blümchen für den Nachbarn, ein belegtes Brot für den Obdachlosen unterwegs, woher er auch immer stammen möge  !

Dass wir die Liebe leben lassen
in uns selbst (in unserer inneren Gemeinschaft der verschiedenen Teilaspekte unserer Persönlichkeit)
und in den verschiedenen Gemeinschaften, von denen wir ein Teil sind,
und dass wir der Kraft der Liebe eines größeren Zusammenhanges, in den wir eingebettet sind, vertrauen,
dass wir SIE wahrnehmen, annehmen und lebendig sein lassen, im November und an jedem Tag unseres Lebens, wünsche ich uns allen von Herzen!
Und dies gerade in einer Zeit, in der es besonders deutlich wird, dass wir nur

♥   M I T E I N A N D E R   

gut durchs Leben kommen!

Mögen wir Fantasie, Kraft und Inspiration haben, um zu tun, was nötig und hilfreich ist und zu lassen, was nicht der Liebe dient!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Begegnung,
der uns Mut macht, das, was uns bewegt, in göttliche Hände zu legen und darauf zu vertrauen, dass wir immer und natürlich auch im November  erhalten, was wir brauchen – für unseren wunderbaren Körper, unsere Gefühle und unseren Geist.
*

Ja… und in unserer innersten Essenz gibt es eine Stimme, die uns dabei auch unterstützt. Ich habe sie zu Worte kommen lassen in meinem en Buch:

In Gnade und Güte –
geborgen im Herz des Meisters
das ich auf Wunsch gern portofrei zu sende
(12,90 € – mehr Infos beim Klick auf das Buch)

Ganz ~ ♥ ~ liche November-Grüße schickt euch alllen MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Oktober: ERNTE! ♥ Einladung, empfänglich zu sein – mit offenem Herz, Geist und Händen ♥

10. Oktober

Der Oktober lädt uns ein auszuruhen,
vertrauensvoll still zu werden
und in die weiche, empfängliche, dankbare Haltung
des Aufnehmens und Annehmens dessen zu gehen,
was das Leben uns schenkt.

Wie wäre es, wenn du dir die Erlaubnis gibst, dich mit allem,
was dich bewegt, auf die Bank Gottes zu setzen und in diesem heilenden Zeitraum des Nichts-Tuns IHN walten zu lassen.

Stell dir vor, ein wunderschöner Garten tut sich auf vor deiner Tür…
Du betrittst ihn und bestaunst die herrlichsten Blumen, Gräser, Bäume, Früchte und den ruhigen darin befindlichen See. Eine Bank in diesem herrlichen Ort lädt dich ein, dich auf ihr nieder zu lassen und auszuruhen…
Du nimmst Platz darauf und lässt deinen Blick ganz weich werden, vielleicht fallen dir auch die Augen zu.
Bald spürst du, wie sich jemand zu dir setzt, und dir liebevoll den Arm um die Schulter legt. Und du weißt, das kann nur ER sein, der große Liebhaber allen Lebens. Mit einem Seufzer lehnst du dich an IHN und spürst eine wundervolle Wärme und Geborgenheit, die von IHM ausgeht und in dich einfließt…

Du hast den Impuls, IHM alles sagen zu wollen, was dich bewegt:
deine Freude hier in diesem schönen Garten, deinen Dank für all das Gute in deinem Leben, und auch deine Ängste, deine Sorgen, deine Fragen, deine Nöte – die kreisenden Gedanken um das, was heute und demnächst anliegt…

ER hört geduldig und aufmerksam zu …
Schließlich, wenn alles von dir ausgesprochen worden ist, was dich bewegt, streicht ER dir sacht, ganz sacht über die Wange und flüstert: „Psch…“

Dabei wirst du ganz ruhig, so wundervoll ruhig…
Du fühlst IHN und lauschst IHM, und vernimmst SEINE Worte:

„Lass MICH einfach machen, mein Kind…
Ruh dich jetzt aus! Hier auf dieser Bank, komm jetzt zur Ruhe…
Die heilende Magie besteht im Still-werden und Zulassen…
Öffne dich und dein Leben für das,
was ICH für dich stündlich bereite,
was ICH von langer Hand geplant im zeitlosen Raum des ewigen JETZT für dich vorgesehen habe.

Alles wird gut! Alles IST gut!
Mit MIR ist ALLES gut!
ICH sorge für dich!
ICH – die tiefste liebende schöpferische Kraft deines Seins.
Und wenn du dich nun von dieser Bank erhebst und die nächsten Schritte in deinem Leben tust, wisse MICH bei dir, in dir, um dich herum… Und schau dich um nach den Früchten, die ICH dir zufallen lassen werde mit Hilfe unseres gemeinsamen guten Freundes „ZuFall“!

Dass wir uns die Erlaubnis geben, uns immer wieder einmal Zeiten des ruhigen empfänglichen Nichts-Tuns zu gönnen, in denen wir DEN Frieden und DAS Vertrauen fühlen können, das wir von INNEN geschenkt bekommen, um mit noch stärkerer Präsenz und Liebe weiter gehen zu können auf unserem Lebensweg, der uns immer, und besonders im Oktober ernten lässt, was wir brauchen, wünsche ich dir und uns allen von Herzen!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Sorglosigkeit,
der uns Mut macht, das, was uns bewegt, in göttliche Hände zu legen und darauf zu vertrauen, dass wir immer und natürlich auch im Oktober erhalten, was wir brauchen – für unseren wunderbaren Körper, unsere Gefühle und unseren Geist.

*

Ja… und eins meiner Früchte, die ich gerade in dankbaren Händen halte, ist mein es Buch:

In Gnade und Güte –
geborgen im Herz des Meisters
das ich auf Wunsch gern portofrei zu sende
(12,90 € – mehr Infos beim Klick auf das Buch)

Ganz ~ ♥ ~ liche Oktober-Grüße schickt euch alllen MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Gott-Vater, Gott-Mutter unseres Seins

rundes Buntfenster der guten Kräfte

Dieses Mosaik der guten Kräfte hatte ich mal mit Windowcolours an mein Fenster gemalt und hinterher fotografiert

 


Gott-Vater, Gott-Mutter unseres Seins
in der geistigen und in der irdischen Welt…

DU allmächtige Kraft BEDINGUNGSLOSER LIEBE.

Allein das Erwähnen deines Namens
erhebt uns in unser wahres Sein.

DEIN Reich lebt in unseren Herzen.

DEIN Wille geschieht in jeder Sekunde
im geistigen und im irdischen Leben,
indem DU Erfahrungen zulässt, die wir selbst gewählt haben
in der uns unbewussten Tiefe unseres Seins.

DU bist die Quelle unserer Versorgung.

DU trägst uns alle bei Freude und Schmerzen
in DEINEM unbegreiflich liebendem Herzen,
das uns auf Erden eine innere Heimat gibt.

Und DU hilfst uns, andere zu verstehen,
in den Nöten ihrer fehlgeleiteten Suche nach Liebe.

DEIN ist das Reich der bedingungslosen Annahme.

DEIN ist das Wissens um den tiefsten Sinn,
darein zu vertrauen gibt uns immer wieder Kraft.

DEIN ist die Herrlichkeit der allumfassenden Liebe,
aus der wir kommen, in der wir leben, in die wir gehen.

JETZT und IMMER!

Vielleicht hat es der eine oder die andere gemerkt…
Die Worte für dieses Gebet sind mir gekommen,
als ich mich mit dem „Vater-Unser“ beschäftigt habe.

Ich mag es, dass es ein Gebet gibt, das überall in der Welt gebetet,
etwas Vertrautes hat und Menschen verbindet.
Und wenn ich in Situatuionen komme, in denen es gebetet wird,
bete ich mit und habe dabei diese Gedanken zusätzlich,
die ich im obigen Gebet mit euch hier teile
wie z.B.  „Vater-Mutter unser…“

Fühlt euch behütet, Ihr Lieben alle!!!
Ganz
~ ~ lich grüßt euch MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Juli: Die große Kraft im Fühlen der Gefühle +

 Mut zur Empfindsamkeit ❤7.Juli - Empfindsamkeit im Herzen

Der Juli lädt uns ein, uns ganz bewusst unseren Gefühlen zuzuwenden und darauf zu vertrauen,
dass unser Herz sie fühlen und tragen kann,
in der Erfahrung, dass das Fühlen unserer Gefühle
uns stärken und nicht schwächen wird,
wie es uns die Angst manchmal glauben lassen will.

Mögen wir „JA!“ sagen zu all unseren inneren Gefühlskindern und ihnen in der Welt unseres Herzens ein geborgenes, sicheres Zuhause geben, in dem sie Annahme, Trost, Wertschätzung
und unsere eigene Zärtlichkeit erfahren.

Denn alles, was wirklich gefühlt wird,
löst Blockaden, schafft Raum und macht uns frei
für neue Entwicklungen in unserem Leben.

Dass wir in der Annahme unserer Gefühle
eine ganz tiefe Kraft des Friedens wahrnehmen,
die im Mittelpunkt aller gefühlten Höhen und Tiefen liegt
(wie die Ruhe um Auge des Orkans)
wünsche ich dir und uns allen von Herzen –
und dies natürlich nicht nur im Juli!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Annahme,
der uns zuflüstert , wie wir fürsorglich und heilend
mit unseren Gefühlen umgehen können.

Und auch die anderen Engel , die bunten Kraftimpulskarten, die Meisterworte und die Blütenkarten zum online ziehen warten im Zufallsspielzimmer darauf, uns in spielerischer Weise im bewussten und liebevollen Umgang mit unseren Gefühlen zu unterstützen.

Ganz ~ ♥ ~ liche Juli-Grüße schickt dir MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

April: Geborgenheit und Fürsorge fürs innere Kind

April Kalenderblatt

 Der April lädt ein zu Geborgenheit und heilendem, fürsorglichen Umgang mit dem inneren Kind

Du bist eingebettet und behütet im großen Weltenherz.
Väterliche und mütterliche Kräfte sind überall.
Dein inneres Kind ist geborgen in dir und im Leben.

Mögen wir uns (nicht nur) im April unseres inneren Kindes bewusst sein
und einen heilenden,  fürsorglichen liebevollen Umgang mit ihm pflegen.
Mögen wir dies so behutsam und gütig wie möglich tun.
Mögen wir auch den kindlichen Anteilen in unserem Gegenüber verständnisvoll, tolerant und offen begegnen im Wissen,
dass jeder von uns inneres Wesensanteile hat,
die sich nach Annahme , Mitgefühl und Liebe sehnen.

Dabei hilft uns sicher gern der Engel der liebevollen Elternschaft

Auch die anderen Engel und die neuen Blütenkarten zum online ziehen
warten im Zufallsspielzimmer darauf, in spielerischer Weise (die die inneren Kinder ja besonders mögen) bunte liebevolle Impulse in unseren Frühling zu bringen

Geborgenheit, Lebenslust, Fürsorglichkeit und Mitgefühl mit unseren inneren Kindern wünsche ich uns allen (nicht nur im April) von Herzen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

–>  mehr zum inneren Kind

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken

**************************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Mögen alle Wesen sich vom Leben geliebt fühlen

Paar auf dem Weg
Dein Freund, das LEBEN SELBST, spricht zu dir:

Geliebtes Wesen,
an jedem neuen Tag möchte ICH mit dir Freundschaft schließen,

und MEINE Freundschaft mit dir vertiefen.

Nimmst du MICH an und sagst JA?
JA zum Bund der Freundschaft und Liebe?

ICH bringe dir LIEBE in unendlicher Fülle:
LIEBE in dem, was du ißt,
LIEBE in der Luft, die du atmest,
LIEBE in den Farben, die du siehst
LIEBE in der Hand, die dich berührt
LIEBE in den Liedern, die du singst
LIEBE
in den Worten, die du sprichst
LIEBE in der Gegenwärtigkeit dieses einen AugenBLICKS
LIEBE im stillen Gewahrsein des
ALL EINEN ,
DAS LIEBE IST.

P.S. ICH bitte dich nur um eines:
Sag JA zu MIR!

ICH BIN DEIN FREUND DAS LEBEN

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich vom Leben geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

19 Stern der Wertschätzung

(Übrigens: Die Karte vom Stern der Wertschätzung gibt
es auch zum Versenden in meinem Grußkarten-Stübchen)

Ich bin der Stern der Wertschätzung.
Und ich kann dir sagen,
ich bin ja sooo dankbar, dass DU da bist!

Denn DU bist das Menschenwesen,
das genau den Platz einnimmt,
den das Leben für dich eingerichtet hat.
Kein anderer kann dich ersetzen und deinen Platz ausfüllen!

So wie DU denkt kein anderes Wesen,
so wie DU fühlt kein anderes Wesen,
so wie DU handelt kein anderes Wesen…

Und auch wenn du manchmal daran zweifelst,
ob alles an dir so richtig ist, wie es ist,
ob alles so ist, wie es sein sollte…
Ich sage dir:
Du BIST richtig!

Ich kenne deinen Wert und den Wert eines jeden Wesens.
Keiner von Euch ist mehr oder weniger wertvoll.
Wie könntest DU da eine Ausnahme bilden?

Ich bestrahle Euch alle mit meinem hellen Schein.
Und sage dir: So wie es ist – so soll es sein!
So wie du bist – so sollst du sein!
So wie er oder sie ist – so sollen sie sein!

Wohlige Selbstwertgefühle, Liebe und inneren Frieden
(und das nicht nur zur Weihnachtszeit)
wünscht dir und uns allen mit einem liebevollen Namasté

Marina

Und heute bitten in unserem musikalischen Vorweihnachtsapperitif
Celine Dion + Josh Groban
:

„Let this be our prayer:
lead us to a place
g
uide us with your grace,

give us faith,
so we´ll be save

Dass wir uns immer liebevoll geführt fühlen
und dieser Führung vertrauen können,

wünscht dir, mir und uns allen
mit herzlichen Grüßen
Marina

*******************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

18. Eine Zusage von Christus

Und DER , der mit uns durch jede Tür geht,
DER hinter uns steht und uns den Rücken stärkt,
DER uns unendlich sicher und sanft in SEINEM großen liebenden Herzen trägt, klingt in mir mit folgender Botschaft:

Sei gesegnet, du mein geliebtes menschliches Wesen,
und wisse um meine immer währende Liebe für dich!
ICH verspreche dir:
ICH BIN immer da,
war immer daund werde immer da sein.
DA für dich. Ganz für dich.
Nichts und niemand kann dich jemals
von meiner Liebe trennen, nicht einmal du selbst!
Auch wenn dir die Verbindung zu MIR nicht immer bewusst ist,
auch wenn du meine Liebe nicht immer fühlen kannst,
auch wenn du dich manchmal
ganz verlassen und allein fühlst,
so bin ICH dennoch da.
Meine Liebe lässt dich leben.
Was auch immer du tust,wo auch immer du bist,
du kannst aus meiner Liebe niemals herausfallen.
Dieses sage ICH dir
mit jedem Sonnenstrahl, der dich berührt,
mit jedem Windhauch, der dich freier atmen lässt,
mit jeder Blüte, die sich für dich öffnet.
Mit jedem Menschen,
der dir einen freundlichen Blick schenkt.
Sie alle sind Boten meiner unendlichen Liebe für dich.
In Ewigkeit mit dir verbunden grüßt dich
dein Freund, Bruder und Liebhaber
Christus

Mögen wir uns alle in seiner Liebe getragen und geborgen fühlen
– ganz besonders HEUTE und JETZT in diesem Moment!

Mit der Bitte an IHN
„Take my Hand, precious Lord“
gesungen von Jim Reeves grüßt euch Marina

+

Übrigens weitere Christus-Botschaften sind auf meiner Seite
http://www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

16 Sich auf das Nicht-Kontrollierbare einlassen

Mich auf das Abenteuer „Advent“ einlassen, bedeutet für mich, jeden Tag mit Neugier zu beginnen, auf das, was sich wohl heute in meinem Inneren (und natürlich auch in der äußeren Welt) tut.

Gibt es ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit das durch Kerzenlicht und Zimt-Orangen-Duft ausgelöst wird?

Entsteht vielleicht durch den Anblick einer weihnachtlichen Dekoration eine Erinnerung an etwas, das mich plötzlich wie ein Kind fühlen lässt, als ich damals ähnliches erstmalig sah?

Berührt mich ein weihnachtliches Lied oder eine Melodie?

Oft beginne ich den Tag mit einem Musikstück – in der Adventszeit gern mit etwas „Weihnachtlichem“ .

Mal sehn, was sich heute als musikalischer Weihnachtsapperitif anbietet…
Da fällt das Los auf einen alten Song, der immer wieder nostalgische Gefühle in mir auslöst. Ich hörte ihn damals so manches Mal am Samstag Vormittag im Radio, als er von Lord Knuth ausgewählt wurde in seiner im Dezember vorweihnachtlich gestalteten Sendung „Evergreens á  go go“. Vielleicht hat ja der eine oder die andere auch Freude an den

„Silver Bells“…

Einen schönen „abenteuerlichen“ Tag wünscht euch
Marina

********************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, einem anderen Weihnachtsapperitif lauschen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

13 Boten der Liebe sein

Na da will ich doch mal schauen und in den virtuellen „Platten wühlen“,
was es heute für einen musikalischen Weihnachts-Apperitif geben wird…

Ah ja… diesmal gibt´s ein spanisches Weihnachtslied.
Mir gefällt es, weil es so schön lebendig ist – und mir völlig unbekannt.
Vielleicht habt Ihr ja auch Spaß dran….

Ich wünsche uns allen einen fröhlichen, gut gelaunten
13. Dezember,

in dem es uns leicht fallen möge, so zu tun,
als ob wir die Liebe selbst sind,

und es mit diesem kleinen Gedankentrick tatsächlich wirklich sind,
bzw. dass wir spüren können,
dass wir die reine Liebe wahrhaft sind…in echt!!!

Mit einem liebevollen Namasté grüßt euch
Marina

Hier noch die Geschichte von einer Frau, die für mich reine Liebe verkörpert:

Höre mit deinem Herzen

Ein verzweifelter Mann, der in einem Anfall rasender Eifersucht seine Frau geschlagen hatte, irrte spät in der Nacht durch die Straßen seiner Stadt. Er fror, und die Tränen liefen ihm übers Gesicht – er merkte es nicht.

Es war ihm auch gleichgültig, wohin er lief – nur weg, weg von dem abendlichen Geschehen, das ihn so außer sich gebracht hatte.
Aber er konnte vor dem Schmerz nicht davon laufen, er nahm ihn mit bis an den Stadtrand. Dort begegnete ihm eine Frau, und er fragte sie: „Wo bin ich hier ?“ Sie hörte den unausgesprochenen Hilferuf in seiner Frage, nahm ihn einfach an die Hand und führte ihn zu einem Wohnwagen. „Du brauchst etwas Warmes zu trinken, lieber Freund“, sprach sie selbstverständlich.
Und er ging mit ihr. Wohin sollte er auch gehen? Er konnte nicht mehr zurück nach Hause.

Im Wohnwagen war es warm – und diese Wärme kam nicht nur von der Kerze und der Heizung …

Die Frau, die sich als Maria vorstellte, machte Tee, gab ihm eine Decke, schmierte ein Brot für ihn. Und schließlich setzte sie sich zu ihm, nahm seine Hand und sprach: „Du kannst mir alles erzählen, was immer es auch sei.“ In ihren Augen war ein Leuchten, das ihn die Wahrheit ihrer Worte fühlen ließ. Und er, der nie viel sagte, begann zu reden.

Er sprach von seiner mordsmäßigen Wut, die ihn gepackt hatte, als er seine Frau in den Armen eines anderen gesehen hatte, von seiner Verzweiflung sie zu verlieren, von seinen Selbstzweifeln und Minderwertigkeitsgefühlen, die ihn schon lange plagten, und die ihn dazu gebracht hatten, sein Gefühl so weit zu drosseln, dass er kaum noch Liebe und Freude empfinden konnte. Er sprach von seiner Verbitterung und seinem Selbsthass und von dem immensen Schmerz, nun auch noch das Liebste, das er hatte, verloren zu haben – seine Frau. Wie sehr bereute er es, dass er sie geschlagen hatte!

Maria hörte ihm zu, fühlte seine Not und sagte nur drei Worte: „Ich verstehe dich“.

Und er, der so lange Zeit seine Gefühle unterdrückt hatte, begann zu weinen. Sie war bei ihm, als heftiges Schluchzen seinen Körper schüttelte, und nahm ihn in die Arme, als er nicht mehr aus noch ein wusste.

Lange hielt sie den Weinenden an ihrem Herzen und schenkte ihm schweigend ihr Mitgefühl. Als die Tränen versiegten und er sich langsam beruhigte, war er nicht mehr der Gleiche wie zuvor. Er sah Maria an. Sie war etwas rundlich und nach landläufigen Kriterien nicht unbedingt schön zu nennen. Ehrfurcht und tiefe Dankbarkeit für diese strahlende, liebende Frau, die ihm mit ihrem Herzen zugehört und angenommen hatte, erfüllten ihn.

Er flüsterte „Danke!“

Maria verstand all das, was er mit diesem einen Wort sagen wollte, und nickte lächelnd. „Könnte es nicht sein, dass jener Mann, mit dem du deine Frau vorgefunden hast, sie umarmt hat, um ihr Trost und Verständnis zu geben, genau so wie ich es soeben bei dir tat?“, fragte sie.

Mit dieser leisen Hoffnung im Kopf, mit der Wärme des heißen Tees und des Mitgefühls im Bauch und mit geöffnetem Herzen ging der Mann nach Hause – und ein neues Leben begann…


Diese Geschichte findest du in meinem Buch „Engel, die guten Kräfte deines Lebens – Band II (Hingabe und Meisterschaft)“. ISBN: 3-931723-31-3.

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

 

11 Herzensträume und Lebensräume

Ich wünsche uns allen ein Zuhause voll Geborgenheit, Wärme und Frieden –
in unseren Herzen und möglichst auch in unserer äußeren Welt:
ein Zuhause, in dem die Kraft des Wohlwollens, des frohen Schmunzelns und der Liebe Einzug täglich von neuem Einzug halten kann und ganz besonders in der Weihnachtszeit unsere Herzen zum Klingen bringen möge…

Frank Sinatra trägt in seiner ganz eigenen Weise heute etwas zu dieser Vorstellung bei.
Vielleicht magst du dich ja von den nostalgischen Tönen und Bildern etwas verzaubern lassen und dir vorstellen, in deiner ganz eigenen inneren Welt zusammen mit dem GROSSEN LIEBHABER aller Zeiten und Räume durch den Tag zu gehen und deine ureignesten Träume leben zu lassen…

… und sei es auch nur in einem würzigen Hauch von Tannenduft oder dem Aroma eines Vanillekipferls – oder in einem alten Lied…

Und HIER noch ein weiterer musikalischer Tagestipp —>

Geborgene, leuchtende Träume
und wärmende Lebensräume,

wünscht dir und uns allen
Marina
*****************

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a.
auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst duAdventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Im Frieden, der alles Schwere bedeutungslos macht

Kerlchen-09

Das kleine Ich wird lauschend still,
sein großer Freund flüstert ihm zu:

„Was auch immer bei dir schwer ist:
Wenn du lernst , JA dazu zu sagen,
findest Du den Weg heim in den Frieden und die Leichtigkeit
Atme und spüre: ICH BIN da,
ICH BIN doch da, mein Schatz.“

Das kleine Ich schreibt in sein Tagebuch:

Ganz still werde ich
und spüre, wie Arme aus Licht mich umfangen,
halten und wärmen.Kl.Ich und gr.Licht.klein

Du mein geliebtes, lichtes Meisterselbst
umhüllst mich mit Deiner Liebe,
segnest mich mit Deiner bedingungslosen Annahme
und durchstrahlst mich mit neuer Kraft.

In der Gnade Deiner Umarmung
werde ich ganz ruhig,
gebe mich hin
Deiner liebenden Präsenz,
Deiner gütigen Macht,
die alles scheinbar so Schwere bedeutungslos macht,
ruhe in Deinem Frieden und lasse los.

Mehr vom kleinen Ich und dem großen Licht gibt es in meinem Buch

Das kleine Ich und das große Licht

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Schmerz, Schein und SEIN

Schmerz im Herzen und Liebe--

Nimm den Schmerz und ertrinke in ihm!
Nimm das Leid und versinke in ihm!
Nimm die Pein, lass dich von ihr ergreifen!
Nimm deine Not und lass dich von ihr schleifen!

Zittere und bebe
und in all dem lebe
lebe als Mensch und wisse als Gott:
Deine Not bringt einen heilenden Tod:
Die Illusion ist es, die stirbt.
Die Kraft deines Herzens bewirkt,
dass aus Kampf bald innerer Frieden wird.
Durch dein bedingungsloses Einverstandensein
wirst du erlöst von der menschlichen Pein.

Dann endlich siehst du klar:
Zuhause kannst du in dir nur sein
Alles andere ist Spiel und Schein.
Du bist geliebt und geborgen im ewigen Sein.
Anders war es nie und wird immer so sein!

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich geborgen und geliebt fühlen,
zuhause sein in der unendlichen essentiellen Liebe

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Unsere besondere Begleiterin im Oktober: Kwan Yin

die begnadete Meisterin der Hingabe

Kwan YIN hellblau mit Rahmen..SIE berührt uns, wenn wir es möchten, mit IHRER weichen und kraftvollen Energie, derer ganz besondere Eigenschaft die der bedingungslosen Hingabe ist – verbunden mit totalem Verständnis für die menschlichen Ängste und Schwierigkeiten, die uns die Hingabe manchmal so schwer machen.

Immer wenn ich mich mit IHRER Energie verbinde (und das geschieht allein schon dadurch, dass ich IHREN Namen denke), spüre ich, dass „ES in mir“ nahezu von allein ruhiger und tiefer atmet. Frieden breitet sich aus. DIESEN FRIEDEN WÜNSCHE ICH UNS ALLEN – AN JEDEM TAG!!!

Hier nun eine Botschaft von IHR:

Die Angst umarmen –
ein heilendes Ritual

Sei von Herzen gegrüßt, geliebtes Wesen!

ICH habe folgenden Wunsch für dich:

Möge sich dir der Frieden spürbar machen, der entsteht,
wenn du immer tiefer hinein wächst
in das absolute Einverstandensein mit dem, was das Leben dir bringt.

Dies ist ein Prozess, den du nicht mit einem Fingerschnipps durchlaufen kannst. Auch ICH brauchte Zeit, bis ich in die Haltung der Hingabe soweit hineinwuchs, dass ICH dem Leben absolut vertrauen konnte.

Einst sagte ICH: „ANGST, jetzt bist du groß und ich fühle mich klein.“

Dann sagte ICH: „GOTT, DU bist groß und ich bin klein.“

Und nun sage ich:

„Gott, mit DIR bin ICH groß – und Angst, du bist klein.
Komm mit mir, kleine Angst, ich trage dich in meinem Herzen.“

Diese Sätze möchte ICH nun an dich weitergeben, geliebtes Wesen. Mögen sie zu einem kraftspendenden Ritual für dich werden, das dir hilft, das notwendige Vertrauen zu entwickeln, das du für die Haltung der Hingabe brauchst. Wann immer die Angst dich quält, irgendetwas nicht zu erhalten, was du dir ersehnst, wann immer du dich vor bestimmten Ergebnissen und Erfahrungen fürchtest, stelle dir die Angst als eine Person vor, die dir schräg links gegenübersteht.

Als erstes drücke deinen momentanen Gefühlszustand aus, indem du dir die Angst-Phantasiegestalt sehr groß vorstellst und zu ihr sagst:

„Angst, jetzt bist du groß, und ich fühle mich klein.“

Dann stell dir irgendetwas oder irgendjemanden als Symbolgestalt für die größte Kraftquelle deines Seins vor: strahlend, liebend, groß und mächtig – dir schräg rechts gegenüber stehend. Sage nun:

„Gott (oder wie auch immer du deine höchte liebendste Kraftquelle nennst),
DU bist groß, und ich fühle mich klein.“

Als nächstes gehe einen oder mehrere Schritte schräg rechts vorwärts und tritt in die Gestalt Gottes hinein. Richte dich ganz auf und lass dich erfüllen von der göttlichen Energie.

Fühle dich als der Gott, die Göttin deines Seins.

Wende dich nun nach links zur Angst und sieh mit deinen inneren Augen, wie klein sie in Wahrheit ist. Schließlich sprich die Worte:

„Gott, mit DIR bin ich groß – und Angst, du bist klein.“

Dann öffne deine Arme weit und nimm die kleine zitternde Fantasiegestalt deiner Angst zu dir. Nimm sie in deine Arme und lass sie einziehen in dein Herz, indem du sagst:

„Komm mit mir, liebe Angst, ich trage dich in meinem Herzen.
Gemeinsam nehmen wir an, was immer auch kommen mag.“

Probiere es aus, liebes Menschenkind… Steh auf, und gib den Gestalten Raum. Sprich die magischen Worte laut aus, und erfahre die Kraft dieses Rituals. Möge es dir helfen mit deiner Angst im Herzen zur Haltung der vertrauensvollen Hingabe zu finden.

Denn nur ohne Kampf und Anstrengung wird dein Lebensgefühl leicht und friedvoll.

Dies wünscht dir aus tiefem Herzen

Kwan Yin, deine Freundin der Hingabe

Liebe Leserin, lieber Leser, ich wünsche auch dir, dass du Kwan Yin FÜHLEN kannst. Nicht so sehr die Worte, sondern das, was hinter und zwischen den Worten schwingt, mögest du finden – oder besser du mögest dich davon finden lassen, auf dass es dir in deinem täglichen Leben helfen kann.

Tage voller Vertrauen und friedvoller HIngabe ans Leben wünscht dir (nicht nur) im Oktober

mit ~ ~ lichen Grüßen MarIna

Mehr über das Thema Hingabe findest du auch in der
Botschaft des Monats Oktober vom :
–> Engel der Hingabe

Wenn du etwas mehr von “aufgestiegenen Meistern” lesen willst
–> Klicke hier

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr Botschaften von aufgestiegenen Meistern:

–> Weitere Botschaften von Kwan Yin –> Botschaften von Maria

–> El Morya – 1.Botschaft –> El Morya – 2.Botschaft

–> Christusbotschaften –> Christuskurzbotschaften (Karten-ziehen)

–> Lady Nada – 1.Botschaft –> Lady Nada – 2.Botschaft

–> Lady Nada – 3.Botschaft

–> Saint Germain – 1.Botschaft –> St.G. – 2.Botsch.

–> St.G. – 3.Botsch. –> St.G. – 4.Botsch.

Eine Antwort auf den stillen Schrei

Auge im HImmel

Ein stiller Schrei tobt durch die Nacht.
in Sehnsucht, dass da EINER bei ihm wacht!
EINER, DER ihn hört, ihn liebt, ihn versteht
und den Weg JETZT fühlbar mit ihm geht.

Keiner hört ihn – außer EINER :
DER, der keine Ohren hat und mit unsichtbarem Herzen hört,
DER, den kein Lärm, keine Schwäche, keine Unart stört,
DER, der täglich Körper, Geist und Seele  nährt,
DER, dessen Umarmung ewig währt.

ER lädt dich ein: Komm mein Lieb, ICH BIN ja da!
ICH BIN DER, DER immer ist und war –
ICH BIN ganz wirklich wahr…
und ICH warte…
…auf dich!!!
 In jedem Moment auf dich, mein Schatz,
du mein geliebtes kleines Ich,
tief innen kenne, verstehe und liebe ICH dich…

ICH weiß um dein Ringen, dein Sehnen, dein Ja und dein Nein –
In MIR kannst du ganz sicher , getröstet und geborgen sein.
Gib MIR all deine Sorgen, deine Angst, deine Pein –
warte nicht auf morgen, mein Schatz, komm HEIM…

…HEIM zu MIR in dir!

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mensch in Gottes Hand

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch  in den täglichen Kraftgedanken
auf  meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Lady Nada über die Annahme deiner Gefühle

Schon in dem Moment, in dem du an die liebevolle Meisterin, Lady Nada, denkst, geschieht in deiner Aura eine Verwandlung. Es ist als würde ein Lächeln symbolisiert durch den zart rosafarbenen Strahl ihrer Energie durch deine Aura ziehen und vielleicht hörst oder spürst du IHRE sanfte Energie in deinem Herzen:

Du innig geliebtes Menschenwesen,LadyNada_Ganz nah

sei ganz sicher – jetzt in diesem Moment gibt es nichts, wofür du dich anstrengen musst. Du musst dich nicht einmal konzentrieren auf das was ich sage, denn meine Energie ist völlig absichtslos. Sie nimmt das ins Herz was da ist.

Zunächst einmal ist da dein Irrtum, mit dem du mehr oder weniger groß geworden bist, dass du dein Empfinden, deine Gefühle mit deinem Verstand, mit deinem Willen beeinflussen solltest. Ja der Irrtum geht auch dahin, dass du das überhaupt kannst. So viele Begriffe sind in eurer Sprache, die darauf hinweisen: „Sich beherrschen“, „etwas überwinden“, „sich bemühen“, „etwas erringen“… all‘ das sind Worte, die dir weismachen wollen es sei gut, über dein Gefühl hinaus zu gehen, über deine persönlichen Empfindungen herrschen zu müssen mit dem Kopf.

Erstens ist das nicht sehr gesundheitsförderlich, zweitens führt es zu keinem Wohlbefinden und drittens gelingt es, wenn überhaupt, nur kurzfristig. Es ist eine Überlastung des ganzen Gefühlssystems.

Hier eine wesentliche Voraussetzung für deine innere Balance:

Die wesentlichen Dinge, zu denen du hier auf dieser Welt bist, gehen leicht, auch wenn es oftmals anders scheint. Das was es dir schwer macht ist, dass du vieles zu einem unrichtigen Zeitpunkt tust, d.h. zu einem Zeitpunkt, wo du nicht tatsächlich das Gefühl dazu hast, den inneren Impuls. Du willst dem Leben oftmals deinen Rhythmus aufzwingen und bis zu einem gewissen Grade funktioniert das auch, aber es ist sehr sehr anstrengend und geht auf Kosten deines Wohlgefühls. Du bist dazu erzogen es so zu tun, spätestens im Schulsystem wird keine Rücksicht mehr auf Lust genommen, also auf den gefühlsmäßigen Impuls etwas zu tun oder zu lassen.

Aus diesem gesellschaftlichen Denken kannst du dich nicht mit einer einzigen Entscheidung und einem Fingerschnippen heraus manövrieren. Es geht nur schrittweise, die damit verbundenen Gefühle deiner Verurteilung, wenn etwas nicht so funktioniert wie du es aus deinem anerzogenen Denken gerne hättest, anzunehmen. Es geht nur so, dass du die Enttäuschung, das nicht leisten zu können, was du oftmals gerne tun und sein würdest, in dein Herz nimmst. Und auch das ist etwas, was du nicht von heute auf morgen einfach „machen“ kannst. Aber – du kannst dazu bereit sein und  immer immer wieder dein Bewusstsein aufs Annehmen richten.

ICH bin die Meisterin der bedingungslosen Liebe und Annahme und ich stehe dir jederzeit gern zur Verfügung, dich darin zu unterstützen, aufzuhören dich nach Maßstäben, die nicht wirklich die Maßstäbe deiner Seele sind zu richten, zu beurteilen oder gar zu verurteilen, sondern all das, was du empfindest und fühlst anzunehmen, es in dein Herz zu nehmen. Und deshalb sage ICH dir hier und jetzt noch einmal:

Du musst dich nicht anstrengen,
du musst dir keine übermäßige Mühe geben,
du musst nicht gut sein,
du musst nichts erringen,
du musst nichts unbedingt schaffen.

Du bist Mensch, um das Schwere und das Schöne zu durchleben und darin die Liebe in all ihren Facetten zu fühlen, zu erfahren – im Geben und Empfangen Und zu dem Schweren gehören auch die selbst aufgestellten Regeln, die du oftmals nicht schaffst zu befolgen.

Mach es künftig so, mein Liebes:

Was immer du fühlst, heiße es willkommen und nimm es mit diesen simplen Worten: „Auch du bist willkommen!“ in dein Herz – und das gilt ganz besonders auch für jede Art von Schmerz und Angst.

Dabei hilft dir mit viel Liebe deine Herzensbegleiterin

Lady Nada   ♥♥♥

Mögen wir uns selbst und einander immer leichter annehmen können!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch  in den täglichen Kraftgedanken
auf  meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Unsere besondere Begleiterin im August: Lady NADA

LadyNada.web.pgIm Monat August ist als unsere Herzensbegleiterin die aufgestiegene Meisterin Lady Nada in ganz besonderer Weise fühlbar für uns da.
SIE ist der Meisterin der bedingungslosen Annahme, auch die Helferin in der liebevollen Beziehung zu uneren inneren Kindern.

Lady Nada öffnet ihr Herz und lädt dich ein, in ihrer bedingungslosen Liebe zu ruhen. Voll Wärme spricht SIE zu dir über die

urteilsfreie Annahme
dessen, was ist

Geliebtes Wesen,
mach dir keine Sorgen. Das Leben ist dein Freund und es nimmt dich so an wie du bist. Da gibt es kein Richten, kein Verurteilen und kein Bestrafen. Wichtig ist nur, dass du dir selbst ein ebenso guter Freund bist.
Wie oft misst du dein Handeln, dein Aussehen, dein Denken, dein Fühlen, dein Sein nach ganz gewissen Kriterien – und wie hart sind diese?

Bist du dir ein gütiger Freund, eine liebevolle Freundin oder ein strenger Kritiker, vielleicht sogar eine harte Richterin?

Merkst du, wie weh du dir manchmal mit deinen Bewertungen tust?
Lass das doch um des Himmels Willen bleiben!

Der Himmel, also der Ort bzw. der Zustand des Friedens, will will diese Schmerz erzeugende Praktik des Richtens nicht!

Bedenke auch: So wie du mit dir umgehst, gehen auch oft die anderen mit dir um – du weißt, sie sind Spiegel.

MEINE Energie hilft dir von der Haltung des Richtens wegzukommen und in die Haltung der liebevollen Annahme hinein zu wachsen.

Wenn du dich an deinen Ansprüchen misst, wenn du dich vergleichst, bist du permanent unter Druck. So kannst du dein Leben schwer genießen!

Wie erlösend es ist, wenn du dich entscheidest, mit dir einverstanden zu sein so wie du bist, spürst du, wenn du deine Anspruchshaltung, wie ein „guter Mensch“ zu sein hat, aufgibst und auch deine Schwächen, so wie die der anderen Menschen mit liebenden Augen anschaust und sagst:

All das ist menschlich. Ich richte nicht darüber und nehme an, was ist.“

Auf diese Weise kannst du dein Leben genießen, und es geht dir immer besser, denn die Furcht, dir selbst nicht zu genügen und auch für andere nicht „gut genug“ zu sein, kann schwinden.

Darf ICH deine Hand nehmen und dich in den Himmel auf Erden geleiten? Die Eintrittskarte ist dein „JA“ zu dir selbst.

Dabei hilft dir deine Herzensbegleiterin Lady Nada

Eine LIEBEvoll annehmende Zeit im August wünscht dir, liebe Leserin , lieber Leser, mit herzlichen Grüßen MarIna

Mehr zur liebenden Annahme findest du auch in der
„Botschaft des Monats August“: Angst hat Raum in der Liebe

und immer wieder mal auch in den täglichen Kraftgedanken

© Marina Kaiser ♥♥♥

******************

Weitere Impulse gibt es auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

ES ist da – vielleicht nur anders als du denkst!

Mensch - Universum

Es ist nicht die Frage, ob du stark bist oder nicht –
du BIST stark – wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Stärke nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEINE Stärke anders aussieht,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir IST  Stärke!

Es ist nicht die Frage, ob du schön bist oder nicht –
du BIST schön – wie jeder andere auch!
Du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Schönheit nur entdecken,
und entdecken heißt, dich ganz und gar annehmen mit der Landkarte,
die DEIN Leben in deinen Körper gezeichnet hat.
Es mag sein, dass du anders in den Spiegel sehen musst…
… dass du mit lieben Augen schauen musst!
Tief in dir IST Schönheit!

Es ist nicht die Frage, ob du froh bist oder nicht –
du BIST voll Freude – wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art dich zu freuen nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEINE Freude anders aussieht,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Freude!

Es ist nicht die Frage, ob du frievoll bist oder nicht –
du BIST gesegnet mit Frieden – wie jeder andere auch,
du musst deinen tief in dir wohnenden Frieden nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und fühlen.
Es mag allerdings sein, dass DEIN Frieden sich anders anfühlt,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Frieden!

Es ist nicht die Frage, ob liebst oder nicht –
du BIST in Liebe- wie jeder andere auch,
du musst deine dir eigene
ganz persönliche Art der Liebe nur finden,
und finden heißt, dich ganz darauf ausrichten und hinfühlen.
Es mag allerdings sein, dass die Liebe anders ist,
als du bisher meintest…
Es kann sein, dass du etwas tiefer tauchen musst!
Tief in dir LEBT Liebe!

SIE warten auf dich – JETZT und immer  –
Stärke, Schönheit, Freude, Frieden und Liebe
in der Tiefe deines Seins …

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen ihr inneres Selbst fühlen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch  in den täglichen Kraftgedanken
auf  meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

DER Gott deiner Kindheit – und heute (Eine heilende Zeitreise)

Liebe Leserin, lieber Leser!

Kannst du dich noch daran erinnern, wie und wann du dem Thema „Gott“ zum ersten Mal begegnet bist?

Wie wurde dir SEINE Nähe vermittelt?
Oder hattest du lange Zeit gar keinen Zugang zu IHM?
Gab es da vielleicht unter anderem Angst oder Unsicherheit, wenn du an IIHN dachtest?

Oder prägte eher das Gefühl, gut aufgehoben und beschützt zu sein deine Kindheit?
Ich wünsche dir von Herzen, dass du als Kind einen „Gott“ oder „Engel“ hattest (oder welche Kraftgestalt auch immer!), von DEM du dich sicher geliebt und ganz und gar angenommen fühlen konntest. 

Sollte das nicht so gewesen sein, wünsche ich dir, dass beengende oder gar beängstigende alte Erfahrungen mit dem Gottesbegriff mehr und mehr heilen mögen.

Falls es etwas gibt, was du dir für das Kind, das du damals warst, und dessen Erlebnisse und Prägungen im religiösen Bereich wünschen würdest, möchte ich dich zum Gespräch mit diesem Kind in dir anregen.

Stell dir einfach vor, du gehst oder schwebst durch einen Zeitkorridor, vielleicht in Form von farbigen Lichtwölkchen, und gelangst auf diese Weise in deine Vergangenheit. Dort kannst du dem Kind, das du einst warst (deinem inneren Kind), alles sagen, was du ihm jetzt gern verdeutlichen möchtest.

Was wären die schönsten und wohltuendsten Vorstellungen von Gott oder einem anderen liebenden geistigen Wesen, die du deinem inneren Kind vermitteln könntest?

Du kannst auf diese Weise alles korrigieren, womit dich die Erwachsenen damals in einer Weise beeinflusst haben, die dir eventuell nicht gut getan hat und eine vertrauensvolle Beziehung in eine höhere Macht verhindert hat.

Du könntest diesem kleinen Wesen von damals zum Beispiel sagen, dass Gott niemals bestraft, niemals über irgendetwas böse oder auch nur betrübt ist, dass ER dich und uns alle ganz und gar versteht, dass ER dich niemals zu irgendetwas zwingen würde, und und und… – eben gerade genau das, was du früher gebraucht hättest und was dir gut getan hätte.

Du kannst das Kind, das du mal warst, auch liebevoll in die Arme nehmen und es mitnehmen in deine heutige Zeit, in der du ihm ein behagliches Plätzchen in deinem Herzen gestaltest, wo es sich behütet, geborgen und ganz sicher fühlen kann.

Wenn du magst, kann es in hier und heute in deinem Schutz allmählich Gott oder einem göttlichen Wesen wie z.B. Jesus oder einen Engel in einer völlig neuen Weise kennen lernen und IHM auf einer von dir nun erdachten, wunderbar liebevollen Weise begegnen.

Tue in Gedanken einfach das, was dir gut tut mit Gott bzw. einer göttlichen Symbolgestalt.

Bedenke dabei Was immer sich gut anfühlt, kann nur von Gott kommen, denn ER ist die Liebe und nichts als die Liebe!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Vom Zuhause fürs innere Kind ins Lichtgestöber

cropped-inneres-kind1.jpg

Hei, Ihr alle da und dort vor den Bildschirmen!
Ich sag euch was: Im Lichtgestöber ist inzwischen mehr los als hier – deshalb ziehe ich um! Kommt Ihr mit????!!!

DAS ist typisch Ina (mein inneres Kind) – platzt gleich mit der Tür ins Haus.

Na ist doch wahr!

Klar, ist es wahr. Ist völlig in Ordnung, Ina. Du darfst drauf los reden.

Jetzt sag ich auch noch was dazu:
Also, Ihr lieben LeserInnen meines Blogs fürs innere Kind, und Ihr lieben Abonnenten!
Ihr habt ja wahrscheinlich schon bemerkt, dass in letzter Zeit hier im Zuhause fürs innere Kind nur noch selten was gepostet wird.
Das liegt daran, dass ich zusätzlich mehrere andere Angebote im Internet habe, wie z.B. meine Website und meinen „älteren“ WordPress-Blog „Lichtgestöber“ und es kaum noch schaffe, allem gerecht zu werden.
Außerdem gestalte ich neuerdings zusammen mit Olaf  seit ca. einem halben Jahr den gemeinsamen Blog  „Liebevolle Impulse„, der in seiner Bloghaus-Landschaft angesiedelt ist . Kurz und gut, ich merke, dass ich mich verfriemel, wenn ich alle Bloghäuser mit der Aufmerksamkeit pflegen will, die ich eigentlich schön fände…

Hey, verfriemeln ist ein Klasse-Wort für „zuviel auf einmal“! Das klingt lustig!

Ja, danke Ina – also für diejenigen, die das Wort nicht kennen: es hat was mit „verzetteln“ mit leichter Überforderung zu tun – zuviele Baustellen, die zu betreuen sind…
Und deshalb möchte ich euch mitteilen, dass ich zusammen mit Ina gänzlich ins Lichtgestöber umziehe und in der nächstenZeit hier wohl nichts mehr poste.

Ja, wir beide laden euch ein, mit uns ins Lichtgestöber rüber zu kommen.
Da gibts auch ein Stübchen für die inneren Kinder, und ein Gute-Nacht-Stübchen und viele andere sind auch noch da. Und eine schöne Geschichten-Sammlung findet Ihr da auch zum Stöbern. Ach und das kleine Ich und das große Licht plaudern miteinander, und…

Weisst du was, Ina, das könnten diejenigen, die mal rüber schauen ins Lichtgestöber ja selber alles entdecken.

Hm – stimmt.

Ich hatte deshalb die Idee, unsere Blog-Zusammenführung ins Lichtgestöber  hier so deutlich klar zu stellen, damit gerade auch neue Blog-AbonnentInnen nicht enttäuscht sind, wenn hier gar nichts weiter mehr erscheint. Vielleicht mögt Ihr euch ja im Lichtgestöber anmelden, denn da gibt´s in unregelmäßigen Abständen auf jeden Fall immer mal wieder was Neues.

Und es ist ein toller Anlass, dort dort ein Fest zu feiern anlässlich der Blog-Zusammenführung und da mal wieder mein Lieblingswort für alle neuen Besucher zu sagen und :

W i l l k o m m e n !

Das kann mich doch im Innern nicht erschüttern – keine Angst, keine Angst – Liebe lebt.

Was tun, wenn was so richtig daneben geht…?

Manchmal singe ich mir dann ein Kraftlied.

Wenn zum Beispiel ein Eimer Joghurt kopfüber aus dem Kühlschrank fällt, sich in der Küche ergießt inclusive Tür, Schränke, Hausschuhe, die nun alle gesäubert werden müssen-  und wir noch nicht mal gefrühstückt haben…

In dieser Situation kamen mir mal neue Worte zu dem Lied
“Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern –
keine Angst, keine Angst Rosmarie…”

Dazu hab ich dann den folgenden Text gemacht:

“Das kann mich doch im Innern nicht erschüttern –
keine Angst, keine Angst – Liebe lebt.
Ich lasse mir das Leben nicht verbittern,
keine Angst, keine Angst – Liebe lebt!

Und wenn die ganze Erde bebt,
und die Welt sich aus den Angeln hebt:
Das kann mich doch im Innern nicht erschüttern –
keine Angst, keine Angst – Liebe lebt!

Denn tief im Inneren weht kein Wind,
da ist die Kraft, die alles übernimmt…
Drum kann mich doch im Innern nichts erschüttern –
keine Angst, keine Angst – Liebe lebt!”

Gerade vor kurzem fiel mir das Lied wieder ein…, kann es gerade auch ganz gut gebrauchen und singe es nun in Gedanken mit euch gemeinsam:

„Das kann mich doch im Innern nicht erschüttern…
keine Angst, keine Angst – Liebe lebt!“

Dass wir immer etwas finden, was uns hilft, unsere gute Laune zu bewahren oder sie wieder zu finden, wünscht uns allen
Marina

Mir macht das Singen in bestimmten Momenten immer wieder neue gute Gefühle, vielleicht mag es ja manch einer auch ausprobieren …
„Das kann mich doch im Inneren nicht erschüttern… jam pam pam…“
Auch liebe Grüße von mir (INA)

Liebe/r Leser/in ,
wenn du Lust hast, kannst du gern auch mal stöbern kommen auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Willkommen-sein

In letzter Zeit bewegt mich das Thema „WILLKOMMEN“ sehr. Ich lasse mal mein inneres Kind dazu zu Worte kommen. Liebe Ina, was fällt dir ein zu diesem Thema?

Offene Arme – da WILL eine/r, dass ich komme – Wärme – Geborgenheit – wohl fühlen – eine offene Tür und jemand, der die Arme ausbreitet – ich, ICH bin gewollt, so wie ich bin – ich darf da sein – fühle mich eingeladen und gehöre irgendwo dazu (zumindest für eine gewisse Zeit) – aber ich will immer, immer, IMMER(!) willkommen sein – es tut weh, sich nicht willkommen zu fühlen… Sehnsucht – Angst davor, nicht willkommen zu sein – es tut weh, wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich gewollt werde…

Mein lieber, lieber Schatz, ich sag dir was: Das Leben will dich, genauso wie du bist! Immer! Und bei mir, in mir bist du auch immer willkommen. Und wenn wir bei manch einem Menschen nicht immer willkommen waren oder sind, so liegt das nicht daran, dass wir nicht liebenswert sind, sondern an eigenen Bedürfnissen und Grenzen dieses Menschen.

Und trotzdem tut das weh!

Ja, und auch dieser Schmerz ist willkommen und wird lieb gehabt! Er darf da sein und etwas Neues erleben. Er ist willkommen und gibt uns die Möglichkeit, Mitgefühl und Liebe für ihn zu fühlen.

Dann tut`s schon gar nicht mehr so weh…

Stimmt! Ich will dir nie wieder einen Schmerz ausreden, und deine Tränen mußt du auch nie wieder in den Mülleiner werfen. Du darst alles fühlen – alles ist willkommen!

Ja, das tut gut! Dann hab ich gleich Lust, auch andere willkommen zu heißen!
Liebe/r BesucherIn dieser Seite, auch DU bist herzlich willkommen! Hast du nicht Lust, uns was darüber zu schreiben, wie es dir mit dem Willkommen-Sein geht?

Alles Liebe und dass du dich ganz oft willkommen fühlst, wünschen dir Ina und Marina

P.S. Solltest du Lust haben, eine Geschichte zum Thema „Willkommen“ zu lesen, so schau einfach mal auf meine Homepage ins Geschichten-Stübchen . Da gibt es auch eine Rubrik „Sei willkommen“ mit 2 Beiträgen und Liedern .
Auch in meinem anderen Blog „Lichtgestöber“ ist ein Artikel zu diesem Thema.

 

Im Gespräch mit dem inneren Kind – ein Gefühlsbild entsteht

Gespräch in der Nacht mit meinem inneren Kind:

Hallo, meine liebe kleine Ina!

Das tat heute so richtig dolle weh!

Ich weiß, mein lieber Schatz, und es ist völlig okay, was du da alles fühlst!
Wie wäre es, wenn du einfach drauf los malst – einfach so, ohne Thema und Ziel – nur um deine Gefühle AUSZUDRÜCKEN.

Jaaa… ja, das könnte gehen. Das mach ich jetzt!

*
*
*

Tut sooo guuut!

Wollen wir´s hier zeigen?

Hmmm – JA!

Okay!

Ich glaub, nun bin ich müde und kann schlafen.

Ja, mein Schatz, wir gehn jetzt in unser Herz und kuscheln uns  darin ein. Ich hab dich lieb, mein kleiner Schatz!

Ich dich auch! …In Abrahams Schoß ist es schön mit dir…

Ihr Lieben, alles ist in Wahrheit ganz anders als es scheint.
Schlaft gut – ich behüte euch. In MIR seid Ihr ganz sicher und geliebt, in jedem Moment. Und im Traumland von Mutter Seele bekommt Ihr jetzt eine neue Sichtweise der Dinge geschenkt. Eine gute Nacht und ein friedvolles neues Erwachen morgen früh!
Euer Herz-Freund ABRAHAM

9.09 am mächsten Morgen

Ich sitze kurz nach dem Erwachen mit meiner Ina auf dem Gedankenschoß ganz still da und lausche in mein Herz.
Die Worte steigen in mir auf:

Ein Augenblick tiefer Entspannung,
in dem du alles fallen lässt,
jeden Muskel sich selbst überlässt,
jeden Gedanken sein lässt
und jedes Gefühl akzeptierst,
ist ein zeitloser Raum,
in dem tiefe Heilung geschieht.

Und ich atme ganz still und fühle die Wahrheit dieser Worte. In diesem Moment ist nichts mehr wichtig…
Ruhe breitet sich aus und „es denkt“ in mir:

Ich nehme an!
Mein ganzes Leben mit allem, was darin ist.
Mit mir so wie ich bin 🙂 .
Mit jedem Menschen…
so wie sie eben gerade sind, die Menschen 😉 .

Niemand kann anders als er eben kann,
alles folgt einem unsichtbaren Plan.
Und der ist LIEBEvoll –
egal wie es auch scheint!

Danke Abraham für diesen Genaden-Moment. Danke für deine Zusage in der Nacht:

…im Traumland von Mutter Seele bekommt Ihr jetzt eine neue Sichtweise der Dinge geschenkt.

So, meine kleine Ina, und jetzt machen wir uns ein lecker Frühstück!!!

Jepph!

12.oo

Jetzt ist er wieder da, der Schmerz – och. Tut so weh in den Gefühlen.

Ja, mein Schatz, ´ne neue Welle ist da. Aber die geht auch wieder. Es erinnert mich an die Geburtswehen. Die kamen und gingen auch – und waren schließlich vorbei, als neues Leben geboren wurde. Lass uns neugierig sein, welche Neugeburt durch diese Wellen entsteht. Komm, wir atmen und nehmen ihn wieder an, den Schmerz…

*

*

*

Und irgendwie ist hinter und in allem auch ein Stück Frieden zu fühlen…

Dass wir immer wieder Geborgenheit, Liebe und Frieden in unseren Herzen finden, wünschen wir euch und uns heute und an jedem neuen Tag!
Herzlich grüßen euch
Marina und Ina

***********************

Mehr über das innere Kind findest du auch auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden,
und findest meine aktuellen Angebote,
Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.


Geduld und Selbstliebe

Ihr Lieben hier!

Ina und ich haben ein Osterei gebastelt und euch mitgebracht. Die Worte darauf haben wir aus einem Kalender von Doreen Virtue ausgeschnitten und aufgeklebt.

Hach, hat das Spaß gemacht! Und genau das wünsche ich mir: immer wieder Geduld und Annahme von meiner großen Marina, wenn ich so bin wie ich bin!

Und genau das möchte ich dir, liebe Ina, so gern geben! Immer wieder will ich zu Selbstakzeptanz und Liebe zurückfinden, wenn ich es aus alter Prägung heraus mal vergessen sollte und mit antreibenden oder selbstkritischen Gedanken beschäftigt bin. Und ich will geduldig mit mir sein, wenn ich merke, dass mal wieder was nicht so funktioniert, wie ich es gern hätte.

Geduld mit uns selbst, Annahme unseres Wesens so wie wir eben sind und liebevolle „Selbstgespräche“ wünschen wir euch und uns allen!

Und natürlich viele schöne bunte Ostereier (hi hi!)

Herzlich grüßen euch Marina und Ina

*******************

Osterkarten zum versenden  u.a. Impulse für die Seele gibt es auch
auf   meiner Webseite www.marina-kaiser.de

Dort könnt Ihr Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, und findet meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen u.m.

Komm heim – ICH BIN da!

Auch wenn du mich nicht siehst,
ICH BIN da.
ICH sehe dich –
mit den Augen der Liebe.

Auch wenn du mich nicht hörst.
ICH BIN da.
Ich höre dich –
mit den Ohren der Weite.

Auch wenn du mich nicht spürst.
ICH BIN da.
Ich halte dich
in meinen Armen des liebenden Lichts.

Ich streichle dich mit unendlicher Zärtlichkeit,
ich umfange dich mit wärmender Geborgenheit.
Lausche… spüre… finde mich
JETZT! HIER!
Dort, wo du bist!
Denn genau da, gerade jetzt warte ich auf dich.

ICH BIN dein liebendes großes ICH.
Komm heim, mein Schatz.
Wähne dich nicht mehr allein.
ICH BIN bei dir.

Komm heim, werde eins mit mir.
ICH BIN die Liebe in dir.
Es gibt kein ich – nur wir.

Ab sofort machen wir´s gemeinsam, okay?
Das Abenteuer Leben wartet auf uns.

Okay! Ja! Ich bin da!
Ich geh mit DIR meinem Weg!

UNSEREN Weg!

Ja, Unseren Weg!

Danke, dass DU mich immer wieder an DICH erinnerst!

Dass wir uns auf unserem Weg geborgen und eingebettet fühlen
in eine größere, liebende Macht,

wünscht dir, mir und uns allen
MarIna

***************

Weitere Impulse für die Seele gibt es auch
auf   meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort könnt Ihr Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, und findet meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen u.m.

24 – Das Bewusstsein der Liebe feiern – heute und immer!

Einen lichtvollen, Herz-wärmenden 24. Dezember wünschen wir dir


Nun ist er da, der Tag, auf den viele Kinder und Erwachsene sich gefreut haben, den manche aber auch mit gemischten Gefühlen entgegen sehen, und vor dem sich wieder andere sogar etwas fürchten…

Wie geht es dir gerade? Was auch immer in dir und um dich herum geschehen mag,  ob du allein bist mit IHM (dem Geist der bedingungslosen Liebe, den manche auch das Christusbewusstsein nennen)   oder zusammen mit anderen, ob du dich froh fühlst oder traurig, stark oder schwach:  Christus ist für dich gekommen und daran mögen wir heute denken.  Daran möchte uns auchder Stern von Bethlehem  erinnern, den wir alle in unseren Herzen tragen und der unsichtbar mit uns geht und uns immer wieder zur Liebe führen will.  An dieser Stelle möchte ich ein Gedicht mit Euch teilen, das ich einst in Adventszeit gemacht habe:


Dass du den heutigen Tag in ganz besonderer Weise verbringen und dich auf die Liebe tief innen und weit um dich herum besinnen kannst, wünschen dir mit dem alten Gruß

„Gesegnete Weihnacht!“

Marina, Ina (mein inneres Kind) und Frau Santa (die Frau vom Weihnachtsmann)

Weitere  und Nahrung für dein Gemüt wie Geschichten, Engelkarten zum online ziehen und versenden, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf  meiner Webseite  www.marina-kaiser.de