Monatsarchiv: September 2010

Reise in den bunten Abendhimmel – eine Fantasie zur guten Nacht

Hier möchte ich ein Traumland-Erlebnis aus der inneren Welt von Christina mit Euch teilen.
Sie schenkte es mir für unser Gute-Nacht-Stübchen:

Liebe/r BesucherIn und du liebes inneres Kind
ich hoffe Ihr hattet süße Träume. Wisst Ihr noch? Auf luftig-weichen Wolken seid Ihr gestern ins Märchenland geflogen – lange noch konntet Ihr da oben, hoch in den Lüften den Sonnenuntergang bewundern. Das Farbenspiel hat vor allem Dich, du kleines inneres Kind eines großen wunderbaren Menschen voll und ganz in seinen Bann gezogen.
Zuerst war der Himmel ja noch von einem zartes Himmelblau und am Horizont in Zitronengelb erleuchtet. Als der goldene Apfel dann immer mehr hinter den Wolken über der Erde verschwand, küßte er Dich noch zum Abschied mit einem rosa-farbenen Gute-Nacht-Gruß. Irgendwie verband er seine friedvolle Botschaft mit einem Rosenduft. Erinnerst du dich noch an den wunderbaren Duft? Und dann, als er schließlich ganz hinter den Wolken verschwunden war, färbte sich der Himmel in ein stark leuchtendes Pink, und schließlich hüllte er sich in ein intensives Magenta … Aber genau da, da hast Du schon gähnend das letzte „Schlafe schön!“ gedacht, und warst selbst ins Traumland verschwunden. Ein Engel hat Dich dann noch glücklich lächelnd zugedeckt, mit der silbern glitzernden Monddecke. Friedvoll still klang so der Tag aus. Es war ein liebendes Schweigen, dass Euch umhüllte, und Euch sacht zur Ruhe streichelte. So trieb es Euch bis in die tiefblaue Nacht hinein. Nur die hell leuchtenden Sterne verrieten, dass das Leben noch viele selige Botschaften für Euch bereit hielt. Und so erlebtet Ihr viel Schönes im Traumland bis Euch ein fröhlicher Sonnenstrahl aufgeregt heute morgen weckte – denn ein neuer Tag mit all den Abenteuern wartet schon wieder auf Euch beide. Auch von mir einen Guten Morgen – riecht Ihr noch den Rosenduft???

Alles Liebe wünscht allen hier im Gute-Nacht-Stübchen  Eure Christina

Und wenn es gestern abend anders war, oder Ihr Euch daran nicht mehr erinnern könnt – so lasst es zu, dass heute Abend diese Worte in Eurer inneren Welt lebendig werden…

Vielleicht habt Ihr ja Lust, es Euch auszudrucken und ebenso wie ich direkt vor dem Einschlafen im Bett zu lesen…

Wunderschöne Erlebnisse im Land der Träume wünschen Euch mit lieben Abend-Grüßen
Eure Marina und Ina


Advertisements

Abendliche Stille lädt dich ein

Ein liebevolles Hallo sage ich dir,
du mein inneres kleines Gefühlswesen!

Wieder einmal ist es Abend,
und die Stille in deinem Schlafzimmer lädt dich ein,
zur Ruhe zu kommen.
Sanft berührt sie dich
mit ihren leisen zarten Schwingen der Nacht
und wartet geduldig bis du bereit bist,
dich in sie hinein fallen zu lassen.

Die Stille ist deine große starke Freundin,
die dir immer vor dem Einschlafen die Hand reicht,
die dich sanft umspült mit ihren lächelnden Wellen.

Lege dich in sie hinein,
lass dich tragen hinein ins Meer der Liebe.
Deine Liebe wartet auf dich!
Immer! Zu jeder Zeit!

Deine Liebe ist das Meer in dir,
in das du jetzt eintauchst.
Ich erwarte dich dort,

deine liebende Urkraft.

Dass wir uns geborgen fühlen in der Urkraft unseres Seins, dass wir zusammen mit unserem inneren Kind  vertrauensvoll eintauchen in die Stille unserer inneren Mitte und auf diese Weise nicht nur gute Nächte , sondern auch kraftvolle Tage haben, wünschen sich Ina und Marina

Mantel der Geborgenheit


An manchen Abenden – oder vielleicht sollte ich besser sagen in manchen Nächten – dauert es ein Weilchen bis ich einschlafen kann. In diesen nächtlichen Stunden, in denen ich mein All-Ein-Sein besonders stark empfinde, habe ich für mich und mein inneres Kind Gedanken zur guten Nacht aufgeschrieben, die ich hier und in meinem anderen Blog Lichtgestöber nun gern mit Euch teilen möchte:

Du mein geliebtes Wesen,

sanft webt der Abend nun sein Gewand der Stille für dich.

Hauchzarte Fäden aus tiefblauem Frieden,
bestickt mit kleinen goldenen Sternen aus Güte und Gnade,
lassen einen Stoff entstehen, in den du dich einhüllen kannst.

Er wärmt dich, wenn du frierst,
er kühlt deinen heißen Kopf und deine manchmal so wunden Füße.
Er schenkt dir Geborgenheit auf wundersame Weise.

Der Tag ist nun vorbei.
Die Nacht wartet auf dich,
um dich aufzunehmen in ihre heilende Stille.

Tauche ein, mein Liebes, tauche ein in den Frieden der Nacht.

Die große ruhige Heilerin erwartet dich bereits
und deckt dich zu mit ihrem weichen Mantel der Liebe.
Lass dich einfach fallen in die liebenden Arme des Schlafes.

Du bist beschützt!

Dass du dich zusammen mit deinem inneren Kind behütet und geborgen fühlen kannst, besonders wenn die Nacht anbricht, wünscht dir und uns allen mit liebevollen abendlichen Grüßen

Marina

Zeit nehmen für das, was Spaß macht!

Für alle inneren Kindern und natürlich auch ihre Erwachsenen habe ich den Wunsch:

„Ja, bunt ist schön!“ meint mein inneres Kind, meine kleine Ina, gerade, „das Umgehen mit Farben und Bildern tut einfach immer gut!“

In den letzten Tagen hatten wir viel Freude bei der neuen Idee, Online-Grußkarten herzustellen. Das Kombinieren von Bildern, Symbolen und  Fotos mit kleinen Texten und Grüßen läßt  viele Gefühle lebendig werden.

„Ja, und wie schön, dass du uns dafür auch viel Zeit geschenkt hast“, höre ich Inas Stimme in mir. „Dafür habe ich mich auch ganz schön stark eingesetzt!!!“

Und der Gedanke, dass auch andere Menschen daran Freude haben und Grüße damit weiterverschicken können, macht das Ganze besonders reizvoll.

Vielleicht hast du, liebe/r BesucherIn, ja Lust, mal in unser Online-Grußkarten-Stübchen auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de hinein zu schauen. Wir würden uns über deinen Besuch freuen! Noch ist das Angebot ziemlich überschaubar, aber es wird sicher mit der Zeit stetig wachsen, da es uns viel Laune macht, neue Karten herzustellen.

Auch das Bild hier oben im Text stammt aus dieser Grußkarten-Seite.

Dass wir alle immer wieder Aktivitäten finden, die uns Spaß machen, dass wir vielleicht Grüße von Menschen erhalten, die wir gar nicht erwartet haben, und dass wir immer wieder Freude daran finden, andere freundlich zu überraschen, wünschen sich mit herzlichen Grüßen
Ina und Marina