Schlagwort-Archive: sicher

Geborgen in DEINER MACHT und GÜTE…

DIR gebe ich die Ehre.
DU bist das Höchste,
das Tiefste,
das Weiteste,
das Nächste,
das Größte
und das Wertvollste.

Ich verneige mich vor DIR.

DU bist mein Halt.
DU bist meine Geborgenheit.
DU bist mein Meister,
meine Göttin,
mein Licht –
tief in mir und
weit um mich herum.

DU kennst alles ,
siehst alles,
hörst alles,
weißt alles,
verstehst alles –
und nimmst alles rückhaltlos an.

Vor DIR kann
und vor DIR brauche
ich nichts verbergen.
DIR ergebe ich mich ganz –
na ja… soweit ich es vermag…

O lass mich DICH fühlen
immer tiefer…
immer öfter…
immer stärker…

In DEINER allumfassenden Stärke,
in DEINER liebevollen Macht,
in DEINER unfassbaren Gnade,
in DEINER grenzenlosen Güte,

bin ich zuhause…
bin ich sicher…
geborgen…
und grenzenlos geliebt…

DANKE, DU, der DU die LIEBE bist!
DANKE, DU, die DU die LIEBE bist!
DANKE, DU LiebhaberIn allen Lebens.

Ich gebe mich DIR anheim
und finde Frieden
tief in mir – in DIR.

Namasté

Mögen sich alle Wesen geliebt fühlen und lieben.
Mögest du dich geliebt fühlen und Liebe spüren.

Von Herzen
Marina

 

 

Werbeanzeigen

Juli: Die große Kraft im Fühlen der Gefühle +

 Mut zur Empfindsamkeit ❤7.Juli - Empfindsamkeit im Herzen

Der Juli lädt uns ein, uns ganz bewusst unseren Gefühlen zuzuwenden und darauf zu vertrauen,
dass unser Herz sie fühlen und tragen kann,
in der Erfahrung, dass das Fühlen unserer Gefühle
uns stärken und nicht schwächen wird,
wie es uns die Angst manchmal glauben lassen will.

Mögen wir „JA!“ sagen zu all unseren inneren Gefühlskindern und ihnen in der Welt unseres Herzens ein geborgenes, sicheres Zuhause geben, in dem sie Annahme, Trost, Wertschätzung
und unsere eigene Zärtlichkeit erfahren.

Denn alles, was wirklich gefühlt wird,
löst Blockaden, schafft Raum und macht uns frei
für neue Entwicklungen in unserem Leben.

Dass wir in der Annahme unserer Gefühle
eine ganz tiefe Kraft des Friedens wahrnehmen,
die im Mittelpunkt aller gefühlten Höhen und Tiefen liegt
(wie die Ruhe um Auge des Orkans)
wünsche ich dir und uns allen von Herzen –
und dies natürlich nicht nur im Juli!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Engel der Annahme,
der uns zuflüstert , wie wir fürsorglich und heilend
mit unseren Gefühlen umgehen können.

Und auch die anderen Engel , die bunten Kraftimpulskarten, die Meisterworte und die Blütenkarten zum online ziehen warten im Zufallsspielzimmer darauf, uns in spielerischer Weise im bewussten und liebevollen Umgang mit unseren Gefühlen zu unterstützen.

Ganz ~ ♥ ~ liche Juli-Grüße schickt dir MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Wenn du dich selbst liebst… geborgen und sicher…..

Auf dem Weg
der Liebe zu dir selbst,

fühlst du dich mehr und mehr…
geborgen,
geliebt
und irgendwie sicher

in deinem ureigenen Lebens-Labyrinth.

DSCF08372

Denn irgendwie auf magische Weise
wird die Beziehung tiefer und vertrauensvoller
zu dem Teil deines Selbst,
der dein Leben gestaltet
und immer nur das im Sinn hat:
Gelegenheiten zu schaffen,
dich deine Liebe zu dir
und zu allem, was ist,
fühlen zu lassen.

An jedem Tag, in jedem Moment,
auch JETZT (!)
kannst du neu wählen dich so zu behandeln
wie den wichtigsten Menschen deines Lebens,
denn… das bist du doch (!)… oder etwa nicht (?) …

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich lieben
und ganz leicht diese Liebe ausstrahlen!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

- Kl.Ich-01Kleines Ich:- Gr.Licht - klein
DU, Liebender allen Seins, sag mir:
Was kann ich denn nur tun, um diese tiefe Sehnsucht in mir zu erfüllen?

Großes Licht:

Du kannst nichts für deine Erfüllung tun.
Doch du kannst dich tragen lassen auf deinem Weg in deine Erfüllung hinEIN …

Es trägt dich dein Weg in langsamen Schritten zur Erfüllung – die manchmal auch wie Leere aussehen kann, wie ein gähnendes Nichts. Und gerade IN diesem Nichts BIN ICH, ist DAS, wonach du dich sehnst – und erwartet dich mit ausgebreiteten unsichtbaren Armen, um dich in seligem Nichts, in tiefem Schweigen liebevoll umfangen zu halten.

Oh wie sehr fürchtest du dieses Nichts, wie weit läufst du, um ihm zu entkommen!

Um die halbe Welt würdest du oft rennen, um „dort“ nicht zu sein, wo ES ist, nachdem du dich so sehnst…

ICH rufe dir zu aus deinem INneren:
Halt an! Bleib einfach stehen…

Warte – nur einen kleinen Moment… ein kleines Weilchen länger als sonst…
Und wenn es nur für EINen ausgedehnten ruhigen Atemzug ist, in dem du jetzt ohne Eile verweilst…

Ein Atemzug – das ist doch nicht soo viel, oder?

Und wenn dir dieser eine langsame, sanfte Atemzug gut tut, wie wäre es mit noch einem? Ganz ohne Druck… ohne etwas erreichen zu müssen…

Ja, mein Liebes, genieße ihn… den sanften Atem…

Und stell dir vor… darin könnte DAS sein, wonach du schon so lange suchst – vielleicht… möglicherweise…
Und wenn du dir dESsen JETZT für einen winzigen Moment gewahr wirst, dann ist JETZT die Zeit dazu reif, den Hauch der Erfüllung zu spüren.
Nicht vorher, nicht nachher… JETZT, vorausgesetzt, dass es JETZT sein soll
. Und wenn nicht, so gräme dich nicht – die Zeit wird sicher kommen, in der dein Weg dich langsamer werden und sanfter atmen lässt – ganz sicher!
Lass deinen Eifer gehen…
Gib deine Suche auf…
Lass jede Anstrengung los…
Beende dein Ringen…
Und wenn das alles gleich nicht geht, so sei einfach nur bereit dazu.

Lass EINfach zu, was dein Weg dir JETZT geschehen lässt, was ER dich tun lässt, der dich zur ERfüllung trägt.

Und ganz nebenbei: Du kannst gar nicht anders, als dich von deinem Weg  gehen zu lassen, ER geht dich von ALL-EIN.- Kl.Ich und gr.Licht

Kleines Ich:
Ja wie…hm… könnte es so EINfach sein?
Alles geschieht von ALL-EIN und kann anders gar nicht sein?
Okay, ich bin bereit – darauf lass ich mich jetzt ein!

© Marina Kaiser 6/2014  ♥♥♥
Weitere Gespräche zwischen dem kleinen Ich und dem großen Licht gibt es in meinem Buch
„Das kleine Ich und das große Licht –
Gespräche, die den Alltag heller machen“

*

Mögen alle Wesen darauf vertrauen, dass sie getragen sind
auf  ihrem Weg zur ERfüllung

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

*******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

DER Gott deiner Kindheit – und heute (Eine heilende Zeitreise)

Liebe Leserin, lieber Leser!

Kannst du dich noch daran erinnern, wie und wann du dem Thema „Gott“ zum ersten Mal begegnet bist?

Wie wurde dir SEINE Nähe vermittelt?
Oder hattest du lange Zeit gar keinen Zugang zu IHM?
Gab es da vielleicht unter anderem Angst oder Unsicherheit, wenn du an IIHN dachtest?

Oder prägte eher das Gefühl, gut aufgehoben und beschützt zu sein deine Kindheit?
Ich wünsche dir von Herzen, dass du als Kind einen „Gott“ oder „Engel“ hattest (oder welche Kraftgestalt auch immer!), von DEM du dich sicher geliebt und ganz und gar angenommen fühlen konntest. 

Sollte das nicht so gewesen sein, wünsche ich dir, dass beengende oder gar beängstigende alte Erfahrungen mit dem Gottesbegriff mehr und mehr heilen mögen.

Falls es etwas gibt, was du dir für das Kind, das du damals warst, und dessen Erlebnisse und Prägungen im religiösen Bereich wünschen würdest, möchte ich dich zum Gespräch mit diesem Kind in dir anregen.

Stell dir einfach vor, du gehst oder schwebst durch einen Zeitkorridor, vielleicht in Form von farbigen Lichtwölkchen, und gelangst auf diese Weise in deine Vergangenheit. Dort kannst du dem Kind, das du einst warst (deinem inneren Kind), alles sagen, was du ihm jetzt gern verdeutlichen möchtest.

Was wären die schönsten und wohltuendsten Vorstellungen von Gott oder einem anderen liebenden geistigen Wesen, die du deinem inneren Kind vermitteln könntest?

Du kannst auf diese Weise alles korrigieren, womit dich die Erwachsenen damals in einer Weise beeinflusst haben, die dir eventuell nicht gut getan hat und eine vertrauensvolle Beziehung in eine höhere Macht verhindert hat.

Du könntest diesem kleinen Wesen von damals zum Beispiel sagen, dass Gott niemals bestraft, niemals über irgendetwas böse oder auch nur betrübt ist, dass ER dich und uns alle ganz und gar versteht, dass ER dich niemals zu irgendetwas zwingen würde, und und und… – eben gerade genau das, was du früher gebraucht hättest und was dir gut getan hätte.

Du kannst das Kind, das du mal warst, auch liebevoll in die Arme nehmen und es mitnehmen in deine heutige Zeit, in der du ihm ein behagliches Plätzchen in deinem Herzen gestaltest, wo es sich behütet, geborgen und ganz sicher fühlen kann.

Wenn du magst, kann es in hier und heute in deinem Schutz allmählich Gott oder einem göttlichen Wesen wie z.B. Jesus oder einen Engel in einer völlig neuen Weise kennen lernen und IHM auf einer von dir nun erdachten, wunderbar liebevollen Weise begegnen.

Tue in Gedanken einfach das, was dir gut tut mit Gott bzw. einer göttlichen Symbolgestalt.

Bedenke dabei Was immer sich gut anfühlt, kann nur von Gott kommen, denn ER ist die Liebe und nichts als die Liebe!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Hingabe ans Leben, an die Liebe, an Gott

Guter Gott, ich sitze hier vor DIR
und öffne meines Herzens Tür
für das, was DU mir heute schenkst
bereit, dass DU meine Schritte lenkst.
DEINE Liebe soll mich führen,
ich will sie in allen Zellen spüren.
Was DU mir sagst, das will ich tun,
in DEINEM Rhythmus handeln und ruhn.
Ich überantworte mich DIR und geh in die Welt,
im Wissen, dass DEINE Hand mich sicher hält.

Dazu will ich sagen, dass
GOTT, Leben und Liebe für mich eins sind
und gern auch synonym von mir gebraucht werden.

Die Gesamtheit dessen, was das Leben (in meiner inneren und äußeren Welt)
mir bringt, betrachte ich als von Gott geschickt.
Mich IHM anheim zu geben, gibt mir Ruhe
und einen teiefen, machmal unerwarteten Frieden.

Den wünsche ich uns allen täglich, stündlich und immer wieder neu!
MIt einem leisen Namasté grüßt euch Marina

************

Lieber Leserin, lieber Leser,
wenn du Lust hast, kannst du ja gern mal stöbern kommen auf
meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Fantasie-Reise: Triff dein inneres Kind auf einer Blumenwiese

Heute möchte ich dich, lieber Leser, liebe Leserin, zu einer inneren Reise einladen. Dazu habe ich dir einen Auszug aus meinem Buch „Engel, die guten Kräfte deines Lebens Band1“ hier eingestellt:

Geliebter Mensch!

Heute möchten WIR dich zu einer Reise tief in dich selbst hinein einladen, um dort deinem inneren Kind zu begegnen.

Nimm ein paar ruhige, sanfte Atemzüge und erlaube deinem Körper sich zu entspannen. Dann lass vor deinen inneren Augen eine schöne Wiese entstehen: bunte Blumen, weiches grünes Gras, Schmetterlinge … und eine Decke. Auf dieser Decke sitzt dein inneres Kind in dem Zustand, wie es sich jetzt gerade fühlt. Vielleicht siehst du es erst von weitem und musst langsam näher kommen, um es klar erkennen zu können. Wie alt ist es? Ist es ein Mädchen oder ein Junge? Wie ist es gekleidet? Wie wirkt es auf dich, was strahlt es aus? Neugier? Angst? Freude? Einsamkeit? Vertrauen? Sehnsucht? Fröhlichkeit? Schüchternheit? Lebendigkeit? Wie reagiert es, als es dich bemerkt? Ruft es nach dir? Streckt es die Arme nach dir aus? Kommt es dir entgegen? Oder bleibt es ruhig, verhalten, abwartend? Wirkt es freudig und vertrauensvoll oder ängstlich auf dich? Ist es dir zugewandt oder abgewandt?

Ganz gleich, wie es sich verhält, es trägt tief in sich eine immens große Sehnsucht nach Liebe. Es braucht deine Liebe.

Nimm mit ihm Kontakt auf. Vielleicht seid ihr ja schon sehr vertraut miteinander, vielleicht begegnet ihr euch in deiner inneren Landschaft das erste Mal … Fühle dich in dein inneres Kind hinein. Du bist sein Ein und Alles. Das, was es früher nur von anderen Erwachsenen bekommen konnte (Liebe, Schutz, Fürsorge, Verständnis, Mitgefühl) und was ihm vielleicht nur teilweise oder spärlich gegeben wurde, kann es jetzt von dir erhalten. Du bist nun der/die Erwachsene in seinem Leben. Gib deinem inneren Kind jetzt hier auf dieser Wiese deine Zuwendung in der Weise, wie du sie geben kannst und wie dein Kind sie annehmen kann. Vielleicht setzt du dich zu ihm auf die Decke, hältst seine Hand, nimmst es in deine Arme, setzt es auf deinen Schoß. Vielleicht wollt ihr miteinander toben oder spielen? Lust auf ein Picknick? Wie durch Zauberhand ist alles da, was ihr dazu braucht. Frage dein Kind, worauf es jetzt Appetit hat, genießt euer Beisammensein, soweit es euch möglich ist.

Vielleicht muss dein Kind auch erst Vertrauen zu dir gewinnen. Gib euch Zeit und nähere dich ihm langsam und behutsam. Vielleicht fällt dir etwas ein, womit du es sanft aus der Reserve locken kannst. Was hätte dir damals als Kind gut getan? Tu das für dich (für dein inneres Kind) jetzt in deiner inneren Welt. Hier ist alles möglich!

Nach einer Weile frage dein Kind, was es sich für dein alltägliches Leben wünscht. Was ihm gut täte, womit du ihm heute deine Liebe zeigen kannst. Rede so lange mit ihm, bis ihr etwas findet, was sich tatsächlich praktisch umsetzen lässt (Eis essen gehen? Kuschelabend im Bett? Eine schöne Geschichte lesen oder selbst erfinden? Ihm einen Trost-, Liebes-, Ermutigungsbrief mit Lachgesicht oder Blumen schreiben?)

Nach dieser Begegnung in deiner inneren Welt räkele dich und strecke dich und begrüße dich und dein inneres Kind herzlich in der Wirklichkeit dieses Tages.

Dann stell dir vor, wie du den Wunsch deines inneren Kindes heute verwirklichst und tu es im Laufe deines Tages tatsächlich! Es muss keine bombastische Sache sein, die viel Zeit kostet. Lieber kleine Brötchen backen, die du wirklich isst! Achte darauf, dass sich deine Idee leicht verwirklichen lässt, damit dein Kind auf jeden Fall die Erfahrung macht, dass es sich auf deine Zusage verlassen kann.

WIR wünschen dir einen frohen Tag, in dem du dein inneres Kind geborgen und sicher durch deine Welt trägst …

Dabei unterstützen WIR dich gern,

WIR, die guten Kräfte deines Lebens

und Nährendes für unsere inneren Kinder gibt es auch im neuen Forum Geborgen-hier-und-jetzt
im Stübchen für das innere Kind