Schlagwort-Archive: gehen

11 Geborgenheit: Leuchtende Träume und wärmende Lebensräume

Schweigende Unermeßlichkeit endlosen Friedens umgibt dich in sanfter Umarmung –
ruhig und stark, erfüllt von der Macht des Schöpfers.
Bist du dir dessen gewahr,vermag keine Gewalt – weder die deiner Gedanken noch die von anderen Menschen dir wirklich etwas anzuhaben.
Kurs in Wundern

j13
Ich BIN EINS mit dem Frieden meines Seins.

Ich BIN EINS mit der Freude meines Seins.
Ich BIN EINS mit der LIEBe meines Seins.

Ich erfahre den Engel in mir und in dir.

Ich wünsche uns allen ein Zuhause voll Geborgenheit, Wärme und Frieden – in unseren Herzen und möglichst auch in unserer äußeren Welt: ein Zuhause, in dem es gemütlich ist, wo die Kraft des Wohlwollens, der vielfältigen kleinen Genüsse, des frohen Schmunzelns und der Liebe wohnt und ganz besonders in der Weihnachtszeit unsere Herzen zum Klingen bringen möge…

Vielleicht magst du dich ja von den nostalgischen Tönen und Bildern etwas verzaubern lassen und dir vorstellen, in deiner ganz eigenen inneren Welt zusammen mit dem GROSSEN LIEBHABER aller Zeiten und Räume durch den Tag zu gehen und deine ureignesten Träume leben zu lassen…

… und sei es auch nur in einem würzigen Hauch von Tannenduft oder dem Aroma eines Vanillekipferls – oder in einem alten Lied…

Geborgene, leuchtende Träume und wärmende Lebensräume, wünscht dir und uns allen Marina

*************

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du
Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden (auch vorweihnachtliche), einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Werbeanzeigen

♥ 8. Von der stimmigen Balance zwischen ehrlichem Nein und einer offenen Stalltür… ♥

8

Sei herzlich gegrüßt an diesem 8. Tag im Advent!
Willkommen auch heute wieder auf dem Adventsweg im Ausprobieren des Gedanken-Modells, dass jede/r ALL-ES in sich trägt und auf irgendeine Weise auch jede Facette und Person der Weihnachtgeschichte verkörpert…

Heute beschäftigen wir uns mit
Bethlehem

Hä – wie jetzt!???  Bethlehem – ist doch eine Stadt – die soll auch IN uns sein?
Die verkörpern wir auch irgendwie?

Lieber Leser, liebe Leserin,
vielleicht können wir Bethlehem als einen „Ort in uns“ also eher als einen Zustand begreifen – den Ort/Zustand der Überforderung, der Angst und des daraus resultierenden „Nein!“
Keine Tür öffnet sich für Maria und Joseph, die aus einer fremden Gegend kommen. Ein Thema, das gerade heute wieder sehr aktuell ist – im großen wie im Kleinen.

Hier nun meine Einladung für heute an dich:

Frage dich:
Was überfordert mich derartig, dass ich nein sagen muss, weil einfach zu wenig  Kapazität mehr da ist? Zu wenig Platz… Zu wenig Kraft… Zu wenig Zeit…
Kann ich es mir erlauben, wenn ich an meine wie auch immer geartete Grenze komme, auch „Nein!“ zu sagen und dieses Nein zu leben?
In diesem Zustand kannst du wie der Ort Bethlehem an vielen Stellen nur bedauernd den Kopf schütteln oder es gelingt dir, den Bedürftigen wenigstens einen Stall, eine kleine Ecke deiner Zuwendung anzubieten. Und WENN du diese Stalltür öffnest, ist DAS ein großes Geschenk, das du machst.
Jeder Mensch trägt dieses Bethlehem in sich – und es ist gut, sich dieses bewusst zu machen.
An welcher Stelle , bei welchen Menschen, in welchen Aspekten und Situationen ist es dir kaum noch möglich zu tun, was du vielleicht gern tätest, weil deine Kapazität es nicht erlaubt?

Die Lebenskunst besteht (unter anderem) darin, mit deinen Kraft- und Zeitgrenzen in Frieden zu leben, und dich darin zu akzeptieren, sowie auch andere in ihren Bethlehem-Zuständen.
Und vielleicht… ganz unvermutet… öffnet sich gerade durch die Akzeptanz deiner Kapazitätsgrenze ein (Stall-)Türchen in dir – und du entwickelst Phantasie, wie sich doch noch irgendwo ein (vielleicht auch völlig improviesertes unübliches) Plätzchen im Stall deines derzeitigen Lebens finden lässt, um Hilfe-Suchenden etwas Wärme und Geborgenheit zu geben.
Solch ein Stallplätzchen kann sein

– ein gutes Wort für den bisher eher anonym lebenden Nachbarn …
– eine Einladung auf ein Tässchen Kaffee oder Tee für jemanden, der gerade allein oder traurig wirkt …
– ein spontaner Anruf …

Dass du mitten in deinem persönlichem Bethlehem Verständnis für dich selbst und auch andere hast, dass du dich einerseits  nicht überforderst und dabei über deine Kapazitätsgrenzen gehst, andererseits offen bist für die Einflüsterungen und Einfälle deiner Seele, die dir evtl. doch das eine oder andere Mal eine solch offene Stalltür-Möglichkeit zeigt,  wünscht dir  ♥ von Herzen ♥
dein (Advents)-Engel

Mögen wir uns auf die Weisheit unseres Herzens verlassen und unseren Weg in Selbstliebe, Nächstenliebe und Vertrauen ins Leben gehen – um die stimmige Balance zwischen Ja und Nein zu finden!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle Gäste hier
eure MarIna

Und hier ein inspirierender Song von Joachim Goerke übers Nichts-Tun:

Vielen herzlichen Dank, lieber Joachim Goerke!

Einen Adventskalender und mehr weihnachtliche und andere Impulse gibt es auch auf www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engel- und andereKarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥♥♥

♥ 5. Der „Ort“ der Unschuld, des Vertrauens und der Fürsorglichkeit für dein inneres Kind ♥

5Sei herzlich gegrüßt an diesem 5. Tag im Advent!

Gestern erzählte ICH dir diese verwegene Idee, dass jeder ALL-ES in sich trägt, gewissermaßen alles selbst IST. Heute schauen wir uns gemeinsam MARIA, die wohl zentralste weibliche Gestalt von Weihnachten an. Nun der Gedanke:

Du trägst MARIA in dir.
Wie fühlt es sich für dich an, heute MARIA zu sein?

 Auch wenn damals alle zunächst glaubten, Maria, wäre mit einem anderen Mann fremd gegangen, so stimmte dies (wenn wir einfach mal die Weihnachts-GESCHICHTE als solche nehmen) nicht. Sie war / ist unschuldig.
Sehen wir einmal Maria als die Symbolgestalt von Unschuld, kraftvoller, liebevoller Mütterlichkeit und bedingungslosem Vertrauen in Gott und in das Leben – einverstanden?

Auch du, lieber Leser, liebe Leserin, hast diesen Ort der Unschuld in dir. Es ist das Wissen tief in deinem Herzen, dass es Schuld gar nicht gibt, dass kein Mensch anders kann, als er eben aufgrund all seiner Prägungen in jedem Moment kann, und dass alles, das gesamte So-Sein eines jeden Menschen einen verborgenen Sinn erfüllt und den vielen unsichtbaren goldenen Fäden des Verwobenseins im Miteinander aller Seelen folgt. Wenn du tief in dich eintauchst, kannst du dieses Vertrauen in einen guten Sinn all dessen, was geschieht, Stück für Stück, Atemzug für Atemzug, mehr und mehr fühlen. Und in der Tiefe deines Herzens lebt die Fürsorglichkeit für dein inneres Kind, das du liebevoll durch alle Wirren der Welt tragen kannst – so wie Maria das Jesuskind.

Hier nun meine Einladung für heute an dich:
Verbinde dich mit der Maria in dir und lass dich von ihrem bedingungslos liebenden vertrauenden Geist an die Hand nehmen, um dein Leben mit all seinen Herausforderungen, Aufgaben, Fragen und Ungewissheiten neu  zu erleben und in dieser Adventszeit zu erfahren, was in dieser Haltung geschieht. Probier es einfach mal: Fühle dich ein in MARIA, sei in diesem Moment MARIA und wenn das ein angenehmes Gefühl ist, dann
gehe heute als MARIA INCOGNITO durch deinen Tag
voll Vertrauen, dass das Leben, dass Gott und alle guten Kräfte dich sinnvoll und in Liebe führen und deinen Weg, den du mit deinem inneren Kind gehst, liebevoll segnend begleiten.

Maria öffnet ihre Arme jetzt für dich und lädt dich ein, in ihrer Umarmung Geborgenheit, Vertrauen und Kraft zu tanken, um mit ihrer Energie leichter weiter gehen zu können durch deinen Tag. Magst du? Gern legt SIE dir ihren schützenden wärmenden blauen Energie-Mantel um, in dem du dich geliebt und geborgen fühlen kannst.

ICH bin übrigens schon ganz neugierig, wie du dich wohl heute abend fühlen magst, wenn du die Maria in dir heute hast leben lassen.

Liebevolle Grüße  schickt dir jetzt dein Advents-Reiseleiter-Engel

Mögen wir alle den Ort der Unschuld und des Vertrauens tief in unserem Herzen immer leichter finden können!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier   MarIna

 P.S. Falls du Lust hast, tiefer in die Energie von Maria einzutauchen, findest du auf meiner Webseite Maria-Botschaften

Einen Adventskalender und mehr weihnachtliche und andere Impulse gibt es auch auf www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥♥♥

Eines bleibt: ♥ ICH BIN ♥

Dieser Moment ist gut,Kristall klein 1-194x225
dieser Moment ist schön,
dieser Moment ist wunderbar –
nun kann er wieder gehen.

Stern im schwarzen KreisMancher Moment ist schwer,
Mancher Moment drückt sehr…
Diese Momente geh´n auch vorbei –
dann bin ich wieder frei!

Alles, alles geht vorbei
und wird wieder neu…

Zeit, Zeit fließt dahin –
eines bleibt:

ICH BIN

Auge Gottes mit ICH BIN

Mögest du dich in deinem SEIN geborgen fühlen.
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du diverse Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

gott-leer-2.jpg

Du MEIN unendlich geliebtes Kind,

ICH BIN da,
bin dir ganz nah!

Du bist MEIN!
MEINE Kraft ist dein –
in dem Augenblick, da du an MICH denkst
und MIR deine Aufmerksamkeit schenkst.

Fühle MEINE Umarmung aus liebenden Licht
sei offen und sorge dich nicht!

Erwarte die Geschenke, die ICH dir heute gebe.

Sag: „JA! Ich vertraue! Ich liebe! Ich lebe!“

ICH – Dein göttlicher Freund,
DER es immer gut mit dir meint,
DER dich unendlich liebt und versteht,
und den ganzen Weg mit dir geht,
schenke dir Frieden, mitten in allem-was-ist,
weil dein Herz und dein Geist für MICH offen ist.

Was in der Welt auch geschehen mag:
ICH sende dir MEINE Liebe den ganzen Tag!

MEINE Liebe ist ein göttlicher Kuss –
ohne jegliche Anstrengung dafür, ohne ein Muss.

Lass MEIN Wirken einfach geschehen –
Du musst keine Anforderung, keine Prüfung bestehen.

Sei einfach nur offen und bereit!
Es ist jetzt wahrlich an der Zeit,
in MEINER Liebe und MEINEM Frieden weiter zu gehen,
und das Leben selbst als deinen wahren Freund anzusehen.

Erwarte MICH innen und außen.
Mehr ist nicht nötig.
Lass dich überraschen!

Dass du dich geborgen fühlen kannst in deinem
und in der Liebe des Lebens wünscht dir
heute und immer wieder neu
MarIna
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Kraftworte aus deiner inneren Weisheitsquelle: AUCH WENN…

Schreibende Hand

Hier ein Angebot für dich, falls du den Zauber des Schreibens kennen, lieben oder kosten möchtest:

Hiermit bekommst du die Gelegenheit, dir deiner Kraft gewahr zu werden, indem du munter drauf los schreibst mit dem Satz-Anfang

Auch wenn…

Muster:

Auch wenn... (es folgt eine dich belastende Einschränkung – egal ob sie aus der inneren oder äußeren Welt stammt, egal ob sie „wahr“ ist oder nicht) – ich (es folgt etwas von dir Ewünschtes) !

Und nun lass einfach kommen, was kommen will – egal wie sinnvoll oder nutzbringend es dir beim Schreiben erscheinen mag. Lass deinen Gedankenfluss zu und folge ihm. Anschließend kannst du, wenn es für dich stimmit ist, dir deine Sätze laut vorlesen mit der ganzen Kraft in deiner Stimme, die dir zur Verfügung steht oder du kannst sie dir liebevoll ins Herz flüstern…

Hier einige Beispiele meiner heutigen „Auch-wenn-Sätze“:

Auch wenn ich glaube, gerade keine Ideen zu haben – ich schreibe einfach drauf los!

Auch wenn ich gerade wenig Zeit habe – ich erlaube mir zu spielen, zu singen und mich wohl zu fühlen!

Auch wenn der Berg dessen, was zu tun ist, groß ist – ich schaffe, was ich heute will!

Auch wenn mich jemand auf die Palme bringt – ich liebe mich und mein Leben mit allem, was dazu gehört !

Auch wenn ich mich machmal dolle wütend fühle – ich bin okay!

Auch wenn ich gerade eben schlechte Laune hatteich richte meinen Fokus jetzt und immer wieder neu auf Freude!

Auch wenn alles chaotisch ist – ich liebe mich mitten in allem was ist!

Auch wenn ich dünnhäutig und sehr empfindsam bin – ich bin stark!

Auch wenn manches unlösbar scheint – ich bekomme die Lösungen geschenkt!

Auch wenn ich Angst habe – ich gehe weiter und vertraue meinem Weg!

Besonders tief geht dieses Schreibexperiment, wenn du damit gleich morgens nach dem Aufwachen den Tag beginnst, denn bist du noch dicht an deiner Seele und kannst IHR erlauben, durch dich schreiben zu lassen.
Wenn du dies einige Tsge hintereinander durchführst, wirst du erstaunt sein, wie oft die Kraft der „AUCH-WENNs“ dir mittendrin am Tage in den Sinn kommt und dich erhebt ins Gewahr-sein deiner Kraft…

Viele interessante Gefühle deiner wachsenden Stärke und Liebe zu dir selbst und zu deinem Leben wünscht dir mit herzlichen Grüßen

MarIna

Mögen alle Wesen ihre liebende Kraft spüren,
sich geliebt fühlen und lieben!

****************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Kraftworte aus deiner inneren Weisheitsquelle: AUCH WENN… –