Schlagwort-Archive: Engelkarten

Kräfte für die Begrüßung des Neuen: Danken – segnen – lieben

„Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“
Meister Eckhart

Möge das Jahr 2019, dessen Beginn wir heute würdigen
uns allen FREUDE bringen!

 Zu Beginn des neuen Jahres :
danken für das, was war,
segnen, was das Neue bringt,
während das Herz singt:
“Liebe das, was ist,
während du einfach du selber bist…”

Ein LIEBEvolles , KRAFTvolles und SEGENSreiches Jahr 2019 wünscht euch allen von Herzen
eure MarINa

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Vielleicht hast du ja Lust, auch in mein kerzen47Zufalls-Spielzimmer mit diversen Kartensets von mir zu kommen und dir selbst eine Gebetskarte zu ziehen oder eine andere Karte ( vielleicht eine Karte mit einer Botschaft des liebenden Lichts, oder eine Engelkarte , Christuskarte, Blütenkarte, Heilungskarte) für diesen Augenblick…

******************

Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

 

Was willst du für heute beschließen? ♥

Ich will und ich werde
An diesem Tag
etwas Schönes finden!!!

Möge die Freude uns finden ,
mögen viele kleine Schönheiten uns berühren
und mögen wir dafür offen sein!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch
eure
MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du verschiedene Karten ziehen wie z.B Engelkarten , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Der Kraftgedanke heute: Neugier und Vertrauen

Ihr Lieben,
hier wieder eine „Kurz-und-einfach-Notiz“ aus meinem Büchlein:

Na, lassen wir uns überraschen , welche Geschenke uns Freund „Leben“ in diesem Tag bringen wird!
Ich wünsche euch ganz viel zum Entdecken und zum Freuen 😉 🙂

Fühlt euch behütet!

Herzlichst eure Marina

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du verschiedene Karten ziehen wie z.B Engelkarten , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥ Ausrichtung im MÄRZ: ERMUTIGUNG „DU BIST GEWOLLT !!!“ ♥

Engel der Ermutigung© ♥ MarIna Kaiser ♥

Freund „März“ bittet dich:
Liebe und achte auch du dich genau so wie du bist!
Mögest du es immer öfter, immer deutlicher, immer tiefer fühlen:
Du bist genauso gewollt, geliebt und willkommen wie du bist!
Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du verschiedene Karten ziehen wie z.B Engelkarten , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥ Ausrichtung im Februar: AKZEPTANZ ♥

2-akzeptanz©MarIna Kaiser

Mögest du AKZEPTANZ  erfahren
und (besonders auch dich selbst mit all deinen Gefühlen) akzeptieren!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du verschiedene Karten ziehen wie z.B Engelkarten , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Gebet des Monats März aus dem Online-Karten-Set „Gebete-Ziehen“

Mögest DU sanft meine Schritte lenken
Mit diesem Gebet möchte ich den Monat März beginnen, und das kommende Frühjahr in die göttlichen Hände der Liebe legen.
Möge alles, was um uns herum und in uns neu erwacht,
in Liebe neu werden und wachsen!2464d5l
Auch etwas Neues ist in meinem Zufalls-Spielzimmer entstanden, ein neuer Kartenstapel zum Online Ziehen:

DAS GEBET DER STUNDE
(Es könnte natürlich auch je nach deiner eigenen Definition
Das Gebet des Tages„, „der Woche„, „dieses Momentes„,
dieser Situation…„, „für das Thema XY…“ etc. sein)

Ich lade dich herzlich ein, mein Zufalls-Spielzimmer
rote Kerzein meiner neu eingerichteten Nischekerzen47rote Kerze
zum „GEBETE ZIEHEN“ zu besuchen. Dort kannst du dir in aller Ruhe per Mausklick ein Gebet zufallen lassen und neugierig darauf sein, was der göttliche Freund „Zufall“ dir in diesem Moment zufallen lassen und damit sagen will.
Die obige Gebetskarte stammt auch aus diesem Set.

Vielleicht willst du einfach mal draufklicken?
GebetsKartenstapel-

Hilfreiche Impulse und einen frohen, frischen Monat März
wünscht dir mit ♥-lichten Grüßen MarIna

Und natürlich gibt es auch wieder die 31 täglichen Kraftgedanken für den Monat März meiner Webseite www.marina-kaiser.de :-) Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

7. Frohes Miteinander

Hallo, sei herzlich gegrüßt!

Bei allem, was du heute tust, in allen Begegnungen – und sei es im Supermarkt an der Kasse – wünsche ich dir ein

und dass du dich einfach wohl fühlst!

Froh zu sein bedarf es wenig
und wer froh ist, ist ein König!

Kennst du dieses kleine Liedchen?
Ach ja, singen ist auch etwas, das froh macht und das Herz öffnet!
Hier etwas zum Mitsingen und Mitswingen:
*************************************

********************
Was kann uns noch froh stimmen…
Ja, sich gegenseitig und sich selbst etwas Wohltuendes sagen – DAS macht das Miteinander schön und macht das Leben süß.
Hier eine Geschichte, die von der Süße des Lebens erzählt:

Die Süße des Lebens

Soll ich Euch etwas von der Süße des Lebens erzählen? Ja?
Okay, machts Euch gemütlich:

Zwei Rosinen saßen im Küchenschrank auf einem Schrankbrett und baumelten mit ihren nicht vorhandenen Beinchen. Es war ihnen gelungen, sich unbemerkt aus der Gemeinschaftstüte von den anderen Rosinen zu entfernen, denn sie hatten Lust, ein kleines Pläuschchen mit einander zu halten.

Oh“, sagte Rosinchen zu ihrer Freundin, „wie siehst du heute wieder schön und strahlend aus. Und dein kugelrunder Bauch mit den paar hübschen Schrumpelfältchen ist so einzigartig und besonders!“

Oh danke,“ erwiderte Rosinalde, „da wird sich der Mensch der mich später mal zu sich nimmt hoffentlich dran freuen!“

Ganz sicher“, bestätigte Rosinchen überzeugt“. Rosinalde nahm genüsslich einen tiefen Atemzug und meinte: „Weißt du, Rosuinchen, du duftest so wunderbar, es ist eine Freude neben dir zu sitzen und dein Aroma zu genießen.“

Hach, danke,“ erwiderte die kleine runde , schon etwas verschrumpelte Rosine leicht verlegen und kicherte etwas. „Das kommt sicher, weil ich vor kurzem eine so nette Berührung mit unserer Freundin, der alten Rumflasche hatte…“

Ja, das ist auch eine besonders gehaltvolles Wesen.“

So ging das Gespräch noch ein Weilchen nach Rosinen-Art weiter.

Was Rosinen-Art ist, wollte ihr wissen?

Nun , die Rosinen, verstehen es meisterhaft, sich gegenseitig angenehme Dinge zu sagen,. Sie haben nämlich von Geist der Weihnacht erfahren, dass dies die schönsten Geschenke sind, die sich die Menschen – äh, die Rosinen, meine ich – machen können.

Das Gespräch ging weiter und Rosinchen vertraute ihrer Freundin an, wie sehr sie sich auf ihre Bestimmung freute: „Bald ist es so weit, es wird schon immer weihnachtlicher! Bald wird mich ein lieber Mensch zu sich in seinen Bauch nehmen, und ich werde ganz in ihm aufgehen. Und wenn ich dann in ihm sitze, werde ich ihm von innen her lauter wohltuende Sätze sagen und ihn daran erinnern , wie gut es sich anfühlt, so etwas zu hören und auch zu anderen zu sagen..

Darauf freue ich mich auch schon, „ meinte ihre Freundin,“ich werde meinem Menschen sagen, wie gut es ist, dass es ihn gibt, dass er ein ganz besonderer, einzigartiger Mensch ist, dass er auf seine Weise genau so richtig ist, wie er ist, und dass das ganze Leben ohne ihn anders verlaufen wäre.“

Die alte weise Rumflasche meinte neulich, dass die Menschen unsere Worte nicht verstehen,. Aber dass es sich gut für sie anfühlt, wenn wir süß und aromatisch sind. Und dieses gute Gefühl stammt von der Liebe, die wir ihnen geben. Und dass das sogar auf manche ansteckend wird, und sie ihren Mitmenschen dann auch `was Liebes sagen.“

Hach ist das nicht eine wundervolle Aufgabe, die wir haben, seufzte Rosinalde, griff neben sich und setze ihren Helm auf. „Tschüß , sgate sie, „ich geh jetzt in den Stollen!“

Nun kennt ihr das Geheimnis, warum süße Sachen und für viele Menschen besonders die Rosinen so wohlige Gefühle auslösen – sie erinnern die Menschen tief aus dem Bauch an die Süße des Lebens, die dadurch entsteht, dass einer dem anderen etwas wahrhaft Gutes sagt. Das ist Nahrung für die Seele!

Eine von Herzen frohe Zeit wünsche ich dir und all deinen Lieben

Marina

P.S. Vielleicht hast du ja Lust, mehr weihnachtliche Geschichten im Geschichten-Stübchen zu entdecken oder mal ins Grußkarten-Stübchen zu schauen, dort gibt Karten zu unterschiedlichen Themen zu versenden. Es gibt dort adventliche und andere Motive zum Verschicken.

Hier gehts mit einem Klick zu den Sternenwünschen

Hier gehts mit einem Klick zu den adventlichen Grußkarten

Hier gehts mit einem Klick zu den Engelkarten

Hier gehts mit einem Klick zu den Karten zum Thema „Seelennahrung“

Hier gehts mit einem Klick zu den Karten für „Freundschaft und Liebe“

Hier gehts mit einem Klick zu der Übersicht über alle Themen

Weitere Impulse für die Seele gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

3. Freude macht stark!

Sei herzlich gegrüßt an diesem hoffentlich für dich recht schönen Tag! Möge es ein Tag voll…
…sein. Dies wünschen dir mit ganz herzlichen Grüßen
Ina, Marina und Frau Santa (die Frau vom Weihnachtsmann)
Frau Santa fragte mich (Marina) vorhin, was mir in der Weihnachtszeit Freude macht…
Ich gab die Frage an Ina (mein inneres Kind) weiter. Sie brauchte nicht lange überlegen und meinte:
Geschichten lesen und selbst erfinden,
singen und tanzen,
gemütlich bei Kerzenschein Musik hören,
Plätzchen backen und schmausen,
weihnachtliche Fantasien erträumen
einen schönen alten Weihnachtsfilm sehen,
spazieren gehen und schöne Fenster anschauen –
besonders abends unterm Sternenhimmel,
eingekuschelt auf dem Sofa einen Roman lesen,
Sterne basteln,
Engelkarten ziehen,
Bilder machen…
3.sich an Schönem freuen.
Vielleicht hast du ja auch Freude daran, eine Engelkarte zu ziehen, dennin dieser besonderen Zeit im Jahr gehen natürlich auch viele Engel ein und aus und hinterlassen ihre Spuren auch in Form von Bildern und Worten. Hier stelle ich mal eine Engelkarte für dich rein, die dich mit ihrer Energie und Frage in diesem Tag begleiten möge:
Und vielleicht hast du ja auch Freude an dem folgenden Song?
Dass du auf deine Weise den Advent genießt, wünschen wir drei dir von Herzen!
Ina, Marina und Frau Santa
P.S. Hast du vielleicht Lust, uns im Kommentarfeld zu erzählen, was dir im Advent Freude macht?
Was du genießt?
Oder was du vielleicht nach langer Zeit oder erstmalig heute oder morgen ausprobieren könntest?
*******************************
Und auf meiner Webseite http://www.marina-kaiser.de kannst du auch Adventskalendertürchen öffen, kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

September: Vertrauen in deinen ♥ Seelenweg ♥

Ruhe in der Gewissheit:
Dein Seelenweg zeigt sich täglich neu und geht dich.
Vertraue Deiner Bestimmung, die sich dir offenbart in deinen Träumen und Visionen und in WUNDER-samen Zu-fällen…

9.September

Der September lädt uns ein, vertrauensvoll und gelassen jeden Schritt eines jeden Tages
zu sehen – zu atmen – zu gehen – und zu sein
mit dem was ist = was unser tiefstes inneres schöpferisches Wesen für uns gestaltet,
gestaltet hat und gestalten wird.
Das Herz kennt unseren Weg, während der Verstand noch meint IHN suchen zu müssen.
Step by step ent-wickelt sich der rote Lichtfaden unseres Lebens – und während wir glauben, uns für oder gegen etwas entscheiden zu müssen, entscheidet ES in uns.

Unsere Chance zu innerem Frieden und Entspannung:
Mögen wir „JA!“ sagen zu der Art und Weise, wie wir sind und was wir empfinden auf unserem Weg
Mögen wir „JA!“ sagen zu dem, was ES in uns entscheidet…
Mögen wir „JA!“ sagen zu
allem, was uns begegnet auf unserem Weg…

Dass wir es uns so „schön“ machen wie irgendmöglich in dem, was ES in uns entscheidet und dass wir darin so liebevoll und gütig wie möglich mit uns selbst und miteinander umgehen,
wünsche ich dir und uns allen von Herzen –
und dies natürlich nicht nur im September!

Dabei helfen vielleicht auch die täglichen Kraftgedanken
und die Engelbotschaft des Monats vom Führungsengel,
der uns Mut macht darauf zu vertrauen, dass wir immer und natürlich auch im September im Sinne der Liebe geführt werden auf unserem Lebensweg.

Und auch die anderen Engel , die bunten Kraftimpulskarten, die Meisterworte und die Blütenkarten zum online ziehen warten im Zufallsspielzimmer darauf, uns in spielerischer Weise im bewussten und liebevollen Umgang mit unseren Gefühlen zu unterstützen.

Ganz ~ ♥ ~ liche September-Grüße schickt dir MarIna

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Mai: Erneuerung in Liebe – vertrauensvolles Wachstum

Liebevolles Miteinander im Mai

Der Mai lädt uns in seiner erblühenden Frische ein,
dass wir gemeinsam vertrauensvoll wachsen
und uns hinein entwickeln in ein noch liebevolleres Miteinander- und Füreinander-Dasein

Mögen wir „JA!“ sagen zu jeglicher Erneuerung
in Liebe, zu Lebendigkeit und Wachstum
und mit diesem Wunsch im Herzen und im Geiste
jeden Tag im Mai beginnen und durchleben –
auf dass dieser Mai tatsächlich ein Wonne-Monat sei!
Wenn wir das alle miteinander und für uns selbst so beschließen, dann wird es so sein!!!

2464d5l

Denn um es mit Hermann Adam von Kamp (1829)
zu sagen bzw. zu singen:
Alles neu macht der Mai,
macht die Seele frisch und frei…

maigloecken_0005Gerade höre ich ein Mai-Glöckchen flüstern:
„Habt viel Freude in Mutter Natur draußen
und in eurer eigenen Seelen-Natur,

zu der Ihr uneingeschränkt ja sagen möget!“

Dabei hilft uns vielleicht auch die Engelbotschaft des Monats:

Blühe in deiner Farbe, verströme deinen Duft, sei du selbst


030105sending_flowers12

Auch die anderen
Engel und die Blütenkarten zum online ziehen
warten im Zufallsspielzimmer darauf, in spielerischer Weise bunte liebevolle Impulse in unseren neuen Mai zu bringen.

Das wir im Neu-Erblühen viel Wertvolles erleben
und Freude dabei haben, wünsche ich uns allen von Herzen –
und dies natürlich nicht nur im Wonne-Monat Mai!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

Und auch im Mai gibt es wieder die täglichen Kraftgedanken

**************************

Weitere Impulse gibt es auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Dort kannst du Engelkarten und andere Karten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Meister-Impuls: “DIE GNADE DER HINGABE”

Neue Wand (9)
Dein/e innere/r Meister/in flüstert dir zu:

Hingabe ist alles was nötig ist, um dich sofort zu stärken.
Wenn jeglicher innere Kampf schwindet, hast du deine Energie für dich,
die sich sonst im Kampf verliert.
Wenn du mit MEINEN Augen schauen würdest,
könntest du erkennen, wie oft du (vergeblich) kämpfst…
und sei es gegen die Zeit!
Atme sanft… und erlaube dir die Freiheit der Entspannung,
die durch die Gnade der tiefen Hingabe geschieht.
Denn es IST Gnade, durch die Hingabe geschieht.
Durch Willenskraft allein kannst du diese Haltung nicht erreichen.
Hörst du? Du musst und du kannst es (noch) nicht immer können!

Das einzige, was dazu nötig ist, ist deine Bereitschaft.

Immer wieder neu – von Tag zu Tag von Stunde zu Stunde
kannst du sagen:
„Ich bin bereit, jeglichen Kampf loszulassen
und mich dem hinzugeben, was das Leben uns allen bringt.
Leben – ich sage JA zu dir!“
Darin unterstütze ICH dich gern –
stets IN LIEBE dein/e innere/r Meister/in

© Marina Kaiser ♥♥♥

Mögen alle Wesen sich von innen geliebt fühlen.

Ganz ~ ~ lich grüßt dich, liebe/r LeserIn MarIna
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem großen

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

 

7. Erwartung und Erfüllung: Frohes Miteinander

Hallo, sei herzlich gegrüßt!

Bei allem, was du heute tust, in allen Begegnungen – und sei es im Supermarkt an der Kasse – wünschen wir dir ein


und dass du dich einfach wohl fühlst!

Froh zu sein bedarf es wenig
und wer froh ist, ist ein König!

Kennst du dieses kleine Liedchen? Ach ja, singen ist auch etwas, das das froh macht und das Herz öffnet…  Und die Gedanken an den „König der Liebe, der im Stall geboren wurde, auch…
ER ist ja überall bei uns – und SEINE Krippe und SEINEN Stall finden wir un unseren Herzen!

IHN täglich zu erwarten, ist es, was die Adventszeit für mich so besonders macht.

Dabei fällt mir der Stern der Erwartung  ein, denn ich habe ja bei Frau Santa Sterne gebastelt für unseren inneren Himmel. Den möchte ich dir hier gern schenken:

Und er hat auch eine Botschaft für dich:

Ich bin der Stern der Erwartung.
Gerade in der Adventszeit
bin ich für dich besonders aktiv.
Wartest du wie ein Kind
ungeduldig auf Weihnachten?
Oder vergeht dir die Zeit viel zu schnell…
Du hast noch so viel zu tun –
und möglicherweise fehlt dir manchmal die Kraft
oder der Antrieb dazu…
Ich gebe dir mit meinen Strahlen neue Energie.
Und vielleicht flüstere ich dir zu,
dass du das Eine oder andere
auch einfach sein lassen könntest.

Weißt du eigentlich, dass du die Kraft der Erwartung
auch für dich arbeiten lassen kannst?

Sei bereit das zu erwarten, was dir gut tut!

Ich, dein Stern der Erwartung,
will dir in meinem bestem Leuchten
dabei helfen, dass deine Erwartungen sich so erfüllen,
wie es dein Herz sich wünscht.
Also, erzähle mir:

Was willst du von den kommenden
Stunden und Tagen erwarten?

Eine von Herzen frohe Zeit wünschen dir und all deinen Lieben

Frau Santa, Marina und Ina

P.S. Vielleicht hast du ja Lust, mal ins Grußkarten-Stübchen zu schauen, dort gibt es auch Sternenwünsche zu versenden.  Wir haben dort adventliche und andere Motive zum Verschicken.

Hier gehts mit einem Klick zu den Sternenwünschen

Hier gehts mit einem Klick zu den adventlichen Grußkarten

Hier gehts mit einem Klick zu den Engelkarten

Hier gehts mit einem Klick zu den Karten zum Thema „Seelennahrung“

Hier gehts mit einem Klick zu den Karten für „Freundschaft und Liebe“

Hier gehts mit einem Klick zu der Übersicht über alle Themen

Weitere Seelennahrung wie z.B. einen Adventskalender, Geschichten, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf  meiner Webseite  www.marina-kaiser.de

3. Freude macht stark!

Sei herzlich gegrüßt an diesem hoffentlich für dich recht schönen Tag!
Möge es ein Tag voll

sein. Dies wünschen dir mit ganz herzlichen Grüßen

INA, Marina und Frau Santa (die Frau vom Weihnachtsmann)


Frau Santa fragte mich (Marina) vorhin, was mir in der Weihnachtszeit Freude macht…
Ich gab die Frage an Ina weiter. Sie brauchte nicht lange überlegen und meinte:
Geschichten lesen und selbst erfinden,
singen,
gemütlich bei Kerzenschein Musik hören,
Plätzchen backen und schmausen,
weihnachtliche Fantasien erträumen
einen schönen alten Weihnachtsfilm sehen,
spazieren gehen und schöne Fenster anschauen – besonders abends unterm Sternenhimmel,
eingekuschelt auf dem Sofa einen Roman lesen,
Sterne basteln
Engelkarten ziehen
Bilder machen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vielleicht hast du ja auch Freude daran, eine Engelkarte zu ziehen, denn im Haus der Familie Santa Claus gehen natürlich auch die Engel ein und aus und hinterlassen ihre Spuren auch in Form von Bildern und  Worten.
Hier stelle ich mal eine Engelkarte für dich rein, die dich mit ihrer Energie und Frage in diesem Tag begleiten möge:

Dass du auf deine Weise den Advent genießt, wünschen wir drei dir von Herzen!
Hast du vielleicht Lust, uns im Kommentarfeld zu erzählen, was dir im Advent Freude macht?
Was du genießt?
Oder was du vielleicht nach langer Zeit oder erstmalig heute oder morgen ausprobieren könntest?

Weitere Seelennahrung wie z.B. einen Adventskalender, Geschichten,  Engelkarten zum online ziehen und versenden, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf  meiner Webseite  www.marina-kaiser.de

Das innere Kind und die Gefühls-Keller-Kinder – heilende Gespräche…

Mal Hand aufs Herz: Wie liebevoll und wertschätzend redest du mit dir?

Wir alle sehnen uns nach einer Beziehung mit jemandem, der uns versteht und annimmt, besonders auch in unseren schwierigen Gefühlen, der uns mit seinem Herzen zuhört und uns tröstet in unserem Schmerz; der uns Mitgefühl entgegenbringt in unserer Angst, in unseren Schwächen… und uns auch achtet in unserer Wut – kurz: jemand der uns bedingungslos und verlässlich liebt, so wie wir sind.

Dieser Jemand können nur wir selbst sein. Denn wir sind die einzigen, die absolut verlässlich immer bei uns sind. Aber wie sehr können wir uns lieben? In unserer Erziehung und gesellschaftlichen Prägung haben wir wenig darüber gelernt, eine wirklich liebevolle, wertschätzende Beziehung zu all unseren Gefühlen aufzubauen. Seit frühester Kindheit mussten wir “negative Gefühle in den Griff” bekommen. Wir wurden gelobt, wenn wir „artig“ und “gut” waren, wenn wir also so fühlten, wie die Erwachsenen es wollten (freundlich, fleißig, lieb…). So verwechselten wir Anerkennung mit Liebe. Jetzt tun wir immens viel, um anerkannt zu werden – und viele von uns werden of

t dabei doch nicht richtig glücklich, weil wir kaum gelernt haben, uns selbst zu lieben. Das heißt vor allem unsere Gefühle zu achten, sie überhaupt wahrzunehmen, sie zu fühlen, zu würdigen, uns nicht dafür zu schämen und sie deshalb zu verdrängen. Verdrängte Gefühle setzen sich auf Dauer in Körper und Seele nieder und machen krank.

Um zu mir selbst eine wirklich bejahende liebende Beziehung aufzubauen, hat es sich für mich als hilfreich erwiesen, mit meinen verletzten inneren Gefühlskindern ins Gespräch zu kommen und ihnen Interesse, Verständnis und Mitgefühl entgegenzubringen.

Was mir dabei hilft, ist die Vorstellung, mehrere innere Kinder in mir zu haben, die das jeweilige aktuelle Gefühl verkörpern.

In mir leben z.B. Tiger-Lilly – das ist meine Wut, Schnuppelchen – das ist mein Schmerzkind, Elvira – das ist meine verschämte Kleine usw. Ich habe sie nach und nach gefragt, wie sie denn gern heißen möchten. Die Namen helfen mir, eine ganz persönliche gefühls-intensive Beziehung zu ihnen zu pflegen.

Grundsätzlich heißt mein inneres Kind INA.

Die Ina hat sozusagen alle anderen Gefühlskinder in sich – und sie zeigen sich entweder, wenn ich sie persönlich mit ihrem Namen anspreche, oder wenn gerade ein Gefühl sehr übermächtig ist. Ansonsten rede ich meistens mit Ina, sie ist sozusagen die Gesamtpersönlichkeit meiner Gefühlsanteile, die sich als Kinder darstellen.

Ich stelle mir manchmal vor, dass wir uns alle am Küchentisch versammeln und ich jeden frage, was bei ihm/ihr so los ist, wie sie sich fühlt etc. – besonders dann, wenn ich ein inneres Chaos habe.

Und sie dürfen sagen, was sie sich wünschen. In meiner Fantasie nehme ich sie in den Arm und gebe ihnen, was sie brauchen. Möglichst oft versuche ich auch in meiner Realiät hier, bestimmte Wünsche um zu setzen, die sie geäußert haben. Da ist es allerdings wie auch mit richtigen Kindern, es ist nicht alles möglich und sinnvoll.

Die inneren Kinder sind nicht als Ratgeber geeignet, sie brauchen ja selber Zuspruch und liebevolle Führung durch mich als Gesamtpersönlichkeit.

Doch woher nun soll ich Rat bekommen?

Auch ich als Erwachsene brauche jemanden zum Anlehnen. Dafür ist mein Hohes Selbst da oder mein Führungsengel, oder auch mein Herz, das ich übrigens Abraham nenne, weil ich mich in ihm geborgen fühle wie in Abrahams Schoß.

Ohne dass auch ich „jemand Größeren“ habe, wäre es für mich oft nicht leicht, in heilender Weise mit meinen inneren Kindern zu reden, denn wenn ich als „große Marina“ nicht weiter weiß, dann sage ich zu Ina: „Da holen wir uns Hilfe von Abraham.“ Oder: „Ich weiß auch noch nicht, aber ich gebe das Thema unserem Engel und dann werden wir Hilfe bekommen.“

Und dann gehe ich in Meditation und lasse die guten Kräfte durch mich schreiben…

Eine immer liebevoller werdende Beziehung zu unseren inneren Kindern wünschen sich mit bunten Grüßen an euch alle

Marina, Ina und Abraham

Mehr über das innere Kind, sowie auch Engelbotschaften, Engelkarten zum Ziehen und Versenden, Kraftorte, Meditationen u.v.m. findest du auf
www.marina-kaiser.de

Vielleicht interessiert dich ja auch mein 4-tägiges Schreib-Seminar „Hei-Di“ (Heilender Dialog mit unseren Kellerkindern) und du hast mal Lust nach Berlin zu kommen…