Schlagwort-Archive: dankbar

3 Entdecker und Erwecker von Freude sein

Uns entdecken in Barmherzigkeit,
uns ausdrücken in Liebe,
Entdecker von Freude sein ,
den Frieden über alles stellen –
und so unvergeßlich werden…
Hans Bouma

linie20Heute richte ich meine Aufmerksamkeit auf die Momente der Freude und des Genusses .
Ich bin Entdecker und Erwecker
von Freude.

Meine Freude-Erreger sind
höchst ansteckend 
;-)

Auch ein schönes Musikstück kann ein zauberhafter Genuss sein:

Und wer gern Adventskalender öffnet,
findet auch einen in meiner Homepage!

Eine gemütliche Adventszeit
voller Dankbarkeit für die mannigfaltigen Genüsse,
die uns das Leben schenkt,

wünscht euch allen von Herzen

Marina

****************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen zweiten musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Gedanken zu Ostern über das neue Kreuz


Verwurzelt in Mutter Erde,
bestrahlt von Vater Himmel,
verbunden mit der Gemeinschaft liebender Wesen,
geborgen im unendlichen Weltenherz der Liebe
möge aus dem Kreuz des Leides
das Symbol des Plus-Zeichens entstehen,
aus dem wir täglich und besonders zu Ostern
ein Plus an
Lebensfreude,
Herzenskraft
und tiefem Frieden

erhalten mögen –
eingebettet in die unendliche Liebe Gottes.

Im liebenden kraftvollen Geist des Christus
mögen wir auf unserer Lebensreise
immer wieder auferstehen zu unserem wahren Wesen
und die Liebe leben lassen!

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine
von Herzen frohe Osterzeit
mit vielen Augen-Blicken der Liebe !

Herzlich und dankbar grüßt euch
Eure Marina

Ein Tipp fürkleine virtuelle Osterüberraschungen:
Im Grußkarten-Stübchen auf meiner Homepage www.marina-kaiser.de
gibt es auch Osterkarten online.

20. REINIGUNG – LOSLASSEN – ANNEHMEN

Ein freundliches Hallo!
Mal sehen, unter welchem Motto dieser Tag heute steht :

Ah ja:
Pflege von Körper und Seele –
liebevolle Reinigung –
loslassen – annehmen


Na, dann mal nichts wie rein in die Badewanne – nichts wie rein ins Vergnügen!
Das genieße ich total, besonders jetzt im Winter!
Das tut dem Körper so gut, und die Seele kann schön träumen…
Im warmen Wasser kommen mir oft die besten Gedanken…

Was es gerade anzunehmen oder loszulassen gilt… mal sehen…

Gerade bin ich sehr dankbar, dass ich eine heiße Badewanne habe –
und noch so vieles anderes…

Und dass das Internet es möglich macht,
auf diese Weise untereinander in Verbindung zu sein.
Ist doch Klasse! Oder?

Alles Liebe wünscht dir MarIna!

Und ich möchte noch was zum Thema „Loslassen“ sagen:
Meistens sind das ja Dinge, die mit dem so genannten „Ego“ zu tun haben, die wir gern loslassen würden, wenn nicht gar das Ego selbst. ich steh dazu, ein Ego zu haben und manchmal lächelnd beobachten zu können, wie es gerade agiert – mal so mal so… Ich bin eben kein Engel, sondern Mensch.

Ich nenne das Ego freundschaftlich „mein kleines Ich“ und bin überzeugt, dass durch liebevolle Annahme (was mir auch nicht immer gelingt – aber immer öfter ;-) ) sein Wirken nach und nach geringer wird. Ich habe erfahren: Die wesentlichsten Dinge kann ich nicht „machen“, sie entwickeln sich nahezu von allein, je weniger ich mich willentlich einmische – dann wenn die Zeit dazu reif ist. Es isst also gar nicht mein Bestreben, mein kleines Ich (Ego) zu bekämpfen oder gar aufzulösen; DA ES JA EH NUR EINE ILLUSIONÄRE ERSCHEINUNGSFORM IST.
ES geschieht… das spüre ich… mehr und mehr… ohne dass ich dazu was tun muss.

Herzliche Grüße von mir und meinem kleinen Ich und natürlich auch wieder von Ina (meinem inneren Kind) und Frau Santa (die Frau vom Weihnachtsmann)

Weitere Impulse wie z.B. einen Adventskalender, Geschichten, Engelkarten zum online ziehen und versenden, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de

 



22 Zeit der Wunder

Wenn nichts mehr geht,
wenn nichts mehr möglich scheint,
wenn dir nichts mehr einfällt,
dann gibt es ein Wort,
das auch das Unmögliche möglich macht:

WUNDER

Und gerade in der Weihnachtszeit sind besonders viele Türen offen für Wunder.
Wenn selbst Menschen, die sonst eher pragmatisch eingestellt sind, Weihnachten als

das Fest der Liebe

bezeichnen, und die Liebe ja bekanntlich die größte Macht ist,
wie könnte dann nicht
GERADE IN DIESER BESONDEREN ZEIT
Wunder aus den Sternen fallen…

…vielleicht gerade in der nächsten Stunde,
… vielleicht gerade jetzt in diesem Moment,
… vielleicht besonders am heiligen Abend
… vielleicht heute und an jedem kommenden Tag.

WUNDER

sind schließlich nicht begrenzt.
Das ist ja das WUNDERbare und das WUNDERsame…

Also – halten wir die Augen, die Ohren und vor allem das Herz offen
für die kommenden WUNDER,
die sich IN UNS oder auch in unserer äußeren Welt vollziehen wollen.

Auf meiner Suche nach einem Weihnachts-Wunder-Song
gefiel mir der Klassiker
WINTER WONDER LAND

mit den wunderschönen Illustrationen von Thomas Kincade,
dem Maler des Lichts.
Also darf ich euch einige Minuten entführen ins WinterWunderLand?

Dass wir alle uns immer wieder neu
auf Wunder-Suche
begeben und täglich einiges finden,
worüber wir staunen und dankbar sein können,
wünscht dir, mir und uns allen von ganzem Herzen

Marina

**************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen, einem anderen Weihnachtsapperitif lauschen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Tagesimpuls: Geborgen im großen Netz der Liebe

Dass wir in jedem Moment fühlen können,
ein geliebtes Kind des Lebens zu sein,

dass wir das vielfältige Netz bemerken,
in dem wir immer wieder aufgefangen werden,

und dass wir, wann und wo auch immer wir es brauchen,
die vielen Hände Gottes
und seine vielfältigen Gesichtszüge
in den Menschen finden, die uns begegnen,

wünsche ich mir von ganzem Herzen.

Heute durfte ich wieder einmal
eine solche Erfahrung machen,

und bin gerade sehr, sehr dankbar dafür.
Ich bekam in dem Moment, wo es nötig war,
praktische Hilfe beim Reparieren meines Fahrrades

von einem Menschen, den ich kaum kenne.
Der wurde mir zum Engel!
Während er dann weiter ging, freute ich mich riesig
und meinte: “Ach ist das toll!”

Und das Sahnehäubchen dabei:
Im Gehen murmelte er so,
dass ich es gerade noch hören konnte:

“Damit ist mein Tag heute schön geworden!”

Ja, dieses wunderschöne  Erlebnis wollte ich gern mit euch teilen.
Dass auch Ihr eure Engel leicht findet,
wünscht euch mit einem dankbaren Namasté
MarIna

*****************

Weitere Impulse für die Seele findest du auf  meiner Webseite www.marina-kaiser.de  Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Kindliches leben lassen macht glücklich

Von meinem sehr bewegenden schönen Sing-Wochenende
habe ich dieses Zitat hier mitgebracht
und wünsche damit uns allen frohe, lebendige, kreative Gefühle!

Mögen unsere kindlichen spontanen Züge leben dürfen,
wann immer es uns gut möglich ist!

Mit einem dankbaren Namasté grüßt euch

Marina

*****************

Mehr über das innere Kind findest du auch
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de

20. REINIGUNG – LOSLASSEN – ANNEHMEN

Hallöchen!

Und hier bin ich wieder – ich, INA, das innere Kind von Marina.

Mal sehen, unter welchem Motto dieser Tag heute steht :


Na, dann mal nichts wie rein in die Badewanne – nichts wie rein ins Vergnügen!
Das genieße ich total, besonders jetzt im Winter!
Das tut dem Körper so gut, und die Seele kann schön träumen…
Im warmen Wasser kommen mir oft die besten Gedanken…

Was es gerade anzunehmen oder loszulassen gilt… mal sehen…

Gerade bin ich sehr dankbar, dass ich eine heiße Badewanne habe –
und noch so vieles anderes…

Und dass das Internet es möglich macht,
auf diese Weise untereinander in Verbindung zu sein.
Ist doch Klasse! Oder?

Alles Liebe wünscht dir INA!

Und ich, Marina, möchte noch was zum Thema „Loslassen“ sagen: Meistens sind das ja Dinge, die mit dem so genannten „Ego“ zu tun haben, die wir gern loslassen würden, wenn nicht gar das Ego selbst. ich steh dazu, ein Ego zu haben und manchmal damit identifiziert zu sein und manchmal lächelnd beobachten zu können, wie es gerade agiert – mal so mal so… Ich bin eben kein Engel, sondern Mensch.
Ich nenne das Ego freundschaftlich „mein kleines Ich“ und bin überzeugt, dass durch liebevolle Annahme (was mir auch nicht immer gelingt – aber immer öfter ;-) ) sein Wirken nach und nach geringer wird. Ich habe erfahren: Die wesentlichsten Dinge kann ich nicht „machen“, sie entwickeln sich nahezu von allein, je weniger ich mich willentlich einmische – dann wenn die Zeit dazu reif ist. Es isst also gar nicht mein Bestreben, mein kleines Ich (Ego) zu entlarven oder gar aufzulösen; DA ES JA EH NUR EINE ILLUSIONÄRE ERSCHEINUNGSFORM IST. Es geschieht… das spüre ich… mehr und mehr… ohne dass ich dazu was tun muss.
Herzliche Grüße von mir und meinem kleinen Ich  und natürlich auch wieder von Frau Santa (die Frau vom Weihnachtsmann)

Weitere Impulse wie z.B. einen Adventskalender, Geschichten,  Engelkarten zum online ziehen und versenden, Botschaften von Engeln, Christus und Maria findest du auf  meiner Webseite  www.marina-kaiser.de