Schlagwort-Archive: bedingungslose Liebe

5. Du bist willkommen

WILLKOMMEN

das ist für mich ein Zauberwort…

… und es beginnt bei mir selbst.
Kann ich all meine Gefühle willkommen heißen?
Ich bin auf dem Weg dorthin.
Nicht immer fällt es mir leicht, manch ein Gefühl ist ja auch schmerzlich oder einfach nur sehr intensiv, scheinbar an der Grenze des Unerträglichen.
Und doch sind mir meine Gefühle und die Kraft meines Herzens, ihnen Geborgenheit und einen geschützten Raum im Inneren zu vermitteln, immens wichtig. Denn ich meine, dass Gefühle uns Menschen reich machen- reich an Lebendigkeit.
Ich vergleiche meine Gefühle gern mit inneren kleinen Gefühlswesen, die vor der Wohnzimmertür stehen und anklopfen, um gesehen, gehört und gefühlt zu werden. Ja – und wenn sie dann reinkommen dürfen und willkommen sind, dann sind sie für eine bestimmte Zeit da, oft nicht einmal besonders lange, und verändern sich auch wieder.
Wenn sie aber nicht reingelassen werden, dann bleiben sie wartend vor der Tür stehe und – je nach Mentalität und innerem Zustand verkrümeln sie sich traurig wieder und warten in irgendeiner Ecke auf das „Willkommen – du darfst reinkommen!“- oder sie machen vor der Tür Rabatz und blähen sich auf, bis sie so unerträglich laut sind oder gar die Tür (Körperpforten) kaputt machen, dass ich schließlich gezwungen bin, sie wahrzunehmen.

Na dann lasse ich sie doch lieber gleich rein kommen (!) und kommuniziere mit ihnen, damit sie nicht solch eine Not kriegen und mir damit Not machen.

Ja und wenn ich meine eigenen Gefühle willkommen heißen kann, dann fällt es mir auch zunehmend leichter, die Gefühlswesen der anderen Menschen willkommen zu heißen, sie wahrzunehmen und anzunehmen – so gut ich es in jedem Moment vermag.

Ja, lieber Leser, liebe Leserin,
so möchte ich auch dich nochmal von Herzen willkommen heißen hier in meinem Lichtgestöber!
Mach es dir mit all deinen inneren Gefühlswesen (auch „innere Kinder“ genannt) gemütlich und nimm dir von meinem Angebot, was dir gut tut. Den Rest lass einfach liegen – wie bei einem Buffet.

Und wie bei einem lukullischen Menü – so gibt es auch hier einen Appetitmacher, einen Aperitif (ich nenne ihn „unseren Weihnachts-Apperitif“) . In diesem Fall soll er den Appetit anregen auf den Geist von Weihnachten – die Essenz von Weihnachten jenseits aller Floskeln und Konsum-Riten.

Denn das wirkliche tiefe Weihnachten ist ganzjährig
(wenn es auch im Dezember besonders gewürdigt wird):

Die Essenz der bedingungslosen Liebe ,
die willkommen heisst,
was auch immer da sein mag.

Und selbst wenn gerade kein Mensch im Außen da ist, so gibt es in unserem Herzen eine Stimme – vielleicht ist es unser Seelenstern – , die uns Mut macht und annimmt in all unseren Gefühlen.
Das erlebt und besingt auch Maxi, der uns in seinem Song etwas von seinem Stern erzählt, der ihn dann tröstet und Mut macht, wenn kein anderer es tut:
Sein Stern schenkt ihm unter anderem die uralte Weisheit:

„Immer wenn du denkst , es geht nicht mehr,
Kommt von irgendwo ein Lichtlein her!“

Mögen wir alle unseren Stern finden und ihm lauschen, wenn wir es brauchen!

Hmmm – könnte das vielleicht der Stern von Bethlehem in unserer Herzwelt sein?
Falls dich interessiert, wie sein Name ist und was er in seinem Sterngefunkel uns heute sagen will, kannst du hier klicken: JEMAND im Sternen(t)raum

Viele warme wohltuende Willkommensgefühle und -erfahrungen wünscht dir (nicht nur zur Weihnachtszeit)
Marina

Weitere Impulse für die Seele (auch Willkommenstür-Gedanken) gibt es u.a. auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

4. Erwarte… lausche… spüre… – dein Abenteuer “Fühlen” wartet auch heute auf dich

Die spannendsten und schönsten Abenteuer beginnen in unseren Herzen.
Denn es gehört Mut dazu, Gefühle zuzulassen. Fühlen bringt Intensität und Erfüllung, kann aber auch Angst machen in seiner gesamten reichhaltigen Palette, die von Liebe, Vertrauen, Frieden und Freude über Hoffnung und Sehnsucht bis zu Traurigkeit, Wut und Schmerz reicht.

Irina Prekop, eine erfahrene russische Therapeutin (die Begründerin der Festhaltetherapie), die ich sehr verehre, hat vor einigen Jahren in einem ihrer Seminare, gesagt:

„Die Schmerzen unserer Kindheit werden sich wohl niemals vollständig auflösen, aber unser Herz wird stärker und stärker, sie tragen zu können und unterstützt uns in dem Mut, Neues zuzulassen und uns immer wieder neu der Liebe zu öffnen.“

Ich wünsche uns allen täglich neu die Bereitschaft und den Mut, in unser Herz zu lauschen, uns etwas Zeit zu nehmen, um zu fühlen, was aus der Tiefe unseres Seins empor steigen möchte, um von uns bedingungslos geliebt und angenommen zu werden.
Und das ist wohl eines der größte Geschenke, die wir uns selbst machen können.

Eine abenteuerliche, berührende Zeit in diesem Advent wünscht euch
Marina

**************************

Weitere (auch weihnachtliche) Impulse für die Seele gibt es u.a. auch auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de
Da kannst du Adventskalendertürchen öffen,
kannst Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, einen weiteren musikalischen Weihnachtsapperitif genießen, kannst weihnachtliche und andere Geschichten lesen, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest Botschaften von Engeln, Christus, Maria, Gedichte, Meditationen , meine aktuellen Angebote und mehr.

Mit Oma Stern auf Seelenreise (7)

Mit Oma Stern die eigene gute Seele entdecken

Während in der Traumreise, die Oma Stern anleitete, Sabina und ihr inneres Kind Bienchen sich in Gottes Schoß völlig ruhig und geborgen fühlten, nahm Oma Stern aus den Augenwinkeln Sabinas Spiegelbild in einer Glastür ihres Wohnzimmer-Schrankes wahr… Wie entspannt und regelrecht strahlend sie gerade wirkte… `Sie fühlt sich gerade ganz verbunden mit ihrer Seele`, dachte die alte weise Frau. Und daraus entstand ihr nächster Impufarben-frau-des-mitgefuehlsls…

„Wie schön, dass du dich gerade so wohl fühlst, Sabina!“ Sabina nickte versonnen. „Ich möchte am liebsten nie wieder hier weg!“
„Weißt du, ich höre gerade unseren gemeinsamen Freund GOTT sagen: „Du musst auch nicht wieder hier weg, es gibt aber jemanden in dir, der WILL wieder zurück auf die Erde.“
„Das glaube ich nicht!“ Sabina schüttelte verwundert den Kopf.
Oma Stern blieb still…

„Wer sollte denn das sein?“ fragte Sabina nach einem Weilchen doch interessiert.
„Schau einmal in deinem Inneren nach, in diesem herrlich hellen Himmelsraum. GOTT hatte dir doch eine Überraschung angekündigt, erinnerst du dich? Da öffnet sich jetzt gleich die Tür und deine gute SEELE wird lächelnd herein kommen. Wie sieht SIE denn aus? Wie könnte SIE aussehen, wenn du IHR eine Gestalt verleihen würdest…?“
„Na so ähnlich wie ich würde SIE aussehen – nur viel strahlender, vielleicht irgendwie durchscheinend…“
„Ja, schau, und nun öffnet sich die Tür, und deine gute SEELE tritt herein. SIE lächelt dich an und begrüßt dich. Was sagt SIE?“
Ein leises Lächeln erhellt wieder Sabinas Züge: „Oh SIE freut sich so sehr, mich und unser kleines Bienchen hier bei GOTT zu treffen. Es ist richtig schön, IHR Strahlen – ich sehe es nicht nur, ich fühle es regelrecht. WOW! Tut das gut. SIE setzt sich direkt vor GOTT und mich und nimmt meine Hand. Bienchen streckt ihr auch ihr Händchen hin. So sitzen wir alle ein ganzes Weilchen… ganz still… wir fühlen uns so… verbunden… ja! Das ist so schön!
Und wenn ich SIE anschaue, ist SIE mir so vertraut… und doch etwas anders, größer, heller…“
Ich mag SIE sehr – und ich spüre irgendwie: SIE liebt mich auch – total!
Ist DAS ein herrliches Gefühl…
© ♥ MarIna Kaiser ♥

Übrigens: Bald gibt es eine Fortsetzung dieser Geschichte…

So hat es begonnen:

♥ Mit Oma Stern auf Seelenreise (1)
♥ Mit Oma Stern auf Seelenreise (2)
♥ Mit Oma Stern auf Seelenreise (3)
Mit Oma Stern auf Seelenreise (4)
Mit Oma Stern auf Seelenreise (5)
Mit Oma Stern auf Seelenreise (6)

Dass auch du die große Liebe deiner Seele spürst , wünscht dir mit lieben Grüßen MarIna

♥♥♥ Gern kannst du dich auch an mich wenden (030 – 721 89 38) , wenn du persönliche Unterstützung brauchst:
in Einzelsitzungen z.B. mit innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch,
durch den Kontakt mit deinem inneren Kind, in systemischer Aufstellungsarbeit, Alles auch gern in Telefon-Beratung.

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du verschiedene Karten ziehen wie z.B Engelkarten , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥ 22. Tu so als ob du in deiner Meister-Engergie durch die Welt gehst… und es wird so sein!“ ♥

ICH öffne die Arme für dich, wo du auch immer bsit

Sei herzlich gegrüßt an diesem 22. Tag im Advent!
Heute sprechen wir über den:

M E I S T E R in dir!

Lieber Leser, liebe Leserin,

Natürlich geht es in der Weihnachtsgeschichte um den „neugebrenen Jesus“. Doch in IHM wohnte ja bereits der Messias, der Erlöser, der Heiland, der Friedefürst – eben der Meister in all seinen Facetten. Und diese Energie WOHNT AUCH IN DIR: die

M E I S T E R – E N E R G I E

Du bist der machtvolle weise M E I S T E R,
(die gütige, sanfte und kraftvolle M E I S T E R I N) ,
eins mit dem göttlichen Geist.

Im Wissen um seine wahre Natur ist ER / SIE erwacht aus den Träumen der Trennung, des immer wieder zermürbenden Richtig und Falsch, der Anstrengung, etwas Bestimmtes unbedingt erreichen oder vermeiden zu „müssen“.
In deiner Meister-Energie weißt du, dass du gar nicht anders kannst als deinem Lebensweg zu folgen und dich von IHM tragen zu lassen. Das ist das Ende des menschlichen „Kampfes“

Hier nun meine Einladung für heute an dich:
Koste den Gedanken, dass das Leben immer recht hat,
dass alles genau so sein soll wie es ist, damit daran die Liebe erfahrbar wird und mehr und mehr wachsen kann.
Stell dir vor, was du zu deinem Thema XY sagen oder denken würdest, wenn du als der Meister, die Meisterin leben würdest

Frage dich:Meister im Wind farbig
Wie würdest du denken und handeln,
wenn du (wie ein Meister) dem göttlichen Vorhaben mit dir absolut vertrauen könntest – egal wie turbulent es auch gerade bei dir zugehen möge.

Die Lebenskunst besteht (unter anderem) darin, wie ein Kind so zu tun als ob…
… tu so als ob du absolut vertrauen könntest,
… tu so als ob du sicher wärest, dass alles genau so kommt wie es soll,
… tu so als ob du bedingungslos lieben könntest –
dich selbst und und die Menschen um dich herum,
… tu so als ob du alle Gefühle annehmen könntest,
also alles in allem:
… tu so als ob du als Meister, als Meisterin incognito durch das Leben gehst und die Liebe leben lässt.
Tu eine Weile so als ob… und beobachte, was dadurch geschieht…

Das meinte Jesus unter anderem auch als ER die Erwachsenen anregte, wie die Kinder zu sein… zu spielen… so zu tun als ob … und die WUNDERvolle Wahrheit des Lichtes und der Liebe darin erlebbar zu machen.
Darin unterstützt dich jederzeit und auch jetzt gern
dein (Advents)-Engel

Meister im HerzMögen wir unseren Meister, unsere innere Meisterin ganz tief in unserem Herzen spüren können und als solche durch unsere Tage gehen- und mögen wir das größte Geschenk, die Liebe des Meisters, des Erlösers, des Heilands, tief und innig fühlen und SIE überall entdecken und erleben können!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle anderen Meister und Meisterinnen hier eure MarIna

 

Einen Adventskalender und mehr weihnachtliche und andere Impulse gibt es auch auf www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥♥♥

Aus den Augen …

… der Liebe betrachtet,

sieht alles plötzlich ganz anders aus

Ina ruht sich aus - oFühlt euch behütet, all Ihr Lieben in Nah und Fern
und – wenn Ihr mögt, kuschelt euch ein in die samtene Decke der

L I E B E

Mögest du dich geliebt fühlen von der Liebe selbst – die ÜBERALL ist,
zum Beispiel auch in deiner Bettdecke!

Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben.
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt euch MarINa

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Mit der Kraft der bedingungslosen Liebe als Leitstern gemeinsam auf dem Weg …

Stern mit ICH BIN

Bedingungslose Liebe -…
so kraftvoll und so weise:
zu leben und zu lieben auf DIESE Weise!

Auf dem zauberhaften Blog von Heidrun „Frauenseele“ habe ich den folgenden Text von Sandy Stevenson (ausdrücklich zur Weitergabe empfohlen) gefunden, den ich gern mit euch teilen möchte. Sie schreibt über die menschliche Ausdrucksformen der bedingungslosen Liebe. Mir fällt dazu ein:

Hier nun gleich der Text, den ich vergleiche mit einem Stern auf dem Weg: ein Leitstern… und wenn´es mal links oder rechts daneben geht, dann will iich mir selbst die Liebe des Verzeihens geben. Wir sind ja alles Menschenkinder, die sich auf dem Weg der Liebe üben.und wenn´s mal nicht so gelingt, dann brauchen wir die Liebe zu uns selbst.

Uns allen wünsche ich viele gute Kräfte auf dem Weg der bdsl. Liebe… ❤

Bedingungslose Liebe aus menschlicher Sicht

von Sandy Stevenson (ausdrücklich zur Weitergabe empfohlen)

„Ich respektiere deine Entscheidungen, auf welche Weise auch immer du deine Lektionen lernen möchtest.

Ich weiß. dass es wichtig ist, dass du genau der Mensch bist, der du sein möchtest, und nicht der, den ich oder andere erwarten. Es ist mir klar, dass ich nicht weiß, was für dich das Beste ist, obwohl ich vielleicht manchmal meine es zu wissen.

Ich war nicht dort, wo du warst, und ich habe das Leben nicht aus deinem Blickwinkel gesehen.

Ich weiß weder welche Lernaufgaben du dir ausgesucht hast, noch wie oder mit wem du sie lösen möchtest, noch welche Zeitspanne du dir dafür vorgesehen hast.

Ich habe nicht aus deinen Augen geblickt – wie könnte ich also wissen, was du benötigst!

Ich lasse dich durch die Welt gehen, ohne deine Handlungen zu beurteilen. Die Dinge, die du sagst oder tust, betrachte ich nicht als Irrtum oder Fehler.

Ich verstehe, dass es viele Möglichkeiten gibt, unsere Welt zu betrachten und zu erfahren.

Ich akzeptiere jede deiner Entscheidungen in jedem Augenblick.

Ich fälle keinerlei Urteil – denn wenn ich dir dein Recht auf deine Entwicklung abspräche, so würde ich damit dasselbe auch für mich und alle anderen tun.

Jenen, die einen anderen Weg wählen als ich, werde ich deswegen niemals die Liebe verweigern, die Gott mir geschenkt hat, damit ich sie der ganzen Schöpfung schenke.

Wie ich dich liebe, so werde auch ich geliebt. Was ich säe, das werde ich ernten.

Es könnte sein, dass ich dich tatenlos sehe und das für wertlos halte, und doch könnte es sein, dass du großen Balsam in die Welt bringst, wie du so dastehst, gesegnet vom Lichte Gottes.

In Demut beuge ich mich der Erkenntnis, dass das, was ich für mich als das Beste empfinde, nicht auch für dich das Richtige sein muss.

Ich weiß, dass du genauso geleitet wirst wie ich und dem inneren Drang folgst, der dich deinen Pfad erkennen lässt.

Ich weiß, dass die vielen Rassen, Religionen, Sitten, Nationalitäten und Glaubenssystemen unserer Welt uns großen Reichtum bescheren und wir großen Nutzen und viele Lehren aus ihnen ziehen können.

Ich weiß, dass, wenn etwas nur auf eine Art getan werden könnte, es hierzu nur eines Menschen bedürfe.

Ich liebe dich nicht nur dann, wenn du dich so verhältst wie es meiner Vorstellung entspricht, und wenn du an die gleichen Dinge glaubst wie ich.

Ich begreife dass du mein Bruder oder meine Schwester bist, auch wenn du an einem anderen Ort geboren wurdest und an einen anderen Gott glaubst als ich.

Die Liebe die ich fühle gilt der ganzen Welt Gottes. Ich weiß, dass jedes lebende Ding ein Teil Gottes ist, und tief im Herzen hege ich Liebe für jeden Menschen, jedes Tier, jeden Baum und jede Blume, für jeden Vogel, jeden Fluss und jeden Ozean und alle Geschöpfe in der ganzen Welt.

Ich verbringe mein Leben in liebendem Dienst und bin dabei das beste Ich, das ich sein kann. Ich verstehe die Vollkommenheit göttlicher Wahrheit jeden Tag ein bisschen mehr und werde immer glücklicher in der Heiterkeit bedingungsloser Liebe.“

******************

Mögest du dich geliebt fühlen und (besonders auch dich) lieben!
Mögest du dich geborgen fühlen in deinem und im Leben.
Mögen alle Wesen sich geliebt fühlen und lieben!

♥♥♥ Gern unterstütze ich dich auf dem Weg der bedingungslosen Liebe (besonders auch zu dir selbst) in Einzelsitzungen
und auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

♥ Lady NADA: wie von einer guten Fee begleitet ♥

LadyNada.web.pgStell dir vor, eine gütige, liebevolle Fee ist plötzlich bei dir und sagt dir genau DAS , was du brauchst, um dich wie durch ein Wunder wesentlich wohler zu fühlen als gerade zuvor. SIE findet Worte, die dein Gemüt streicheln, die dich in der Liebe zu dir selbst stärken und dir die Kraft geben, dich und auch andere leichter annehmen zu können. SIE hilft dir mit ihrer Energie in den tief inneren Raum DEINES Friedens zu gelangen – der dich spürbar in Ruhe und Gelassenheit einhüllt.

Wenn du diese „gute Fee“ mit Namen anreden möchtest, könntest du zu IHR beispielsweise Lady NADA sagen.

„Lady NADA“ gehört zu den aufgestiegenen Meister-Energien und strahlt diese Energie einer guten , bedingungslos liebenden Fee aus.
( –> Klick zur Startseite der aufgestiegenen Meister, die auch die Frage enthält:
Was verstehe ich unter „aufgestiegenen Meistern“? )

Mir geht es manchmal so, dass ich durch Gespräche und Vorstellungen von „Personen“ in meiner inneren Welt die Liebe des Lebens und die Liebe zu mir und anderen leichter fühlen kann. Deshalb habe ich einige Sätze aufgeschrieben und Karten zum online ziehen daraus gemacht .
Ich lade dich ein, die gerade zum August fertig gewordenen Lady NADA – Karten kennen zu lernen und mich dazu in meinem Zufalls-Spielzimmer mit etlichen Kartendecks zum Online-Ziehen besuchen zu kommen.

Hier einige Karten von unserer guten Fee, Lady Nada:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sonnenblume AquarellBlumenstraußEinen liebevollen Weg durch den August, auf dem üppige und bunte Blumen der Annahme, (Selbst)fürsorge und Güte blühen und die Sonne der Liebe  alles bestrahlt, wünscht dir und deinem inneren Kind mit Herz-Lichten Grüßen   MarIna

♥♥♥ Gern unterstütze ich dich in deiner Selbstliebe
in Einzelsitzungen z.B. mit systemischer Aufstellungsarbeit,
innerer Bilderarbeit, gestalttherapeutisch
oder/und durch den Kontakt mit deinem inneren Kind
Auch gern in Telefon-Beratung.(030 – 721 89 38)

Weitere Impulse gibt es u.a. auch in den täglichen Kraftgedanken
auf meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)

Dort kannst du Engelkarten und Christuskarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, aufgestiegenen Meistern,
Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.