Archiv der Kategorie: Mut-mach-Gedichte

Die Hand, die uns alle hält

Liebe Leserin, lieber Leser!rote Kerze

Manchmal beschäftigen uns Themen, Aufgaben, Fragen, Herausforderungen, für die es schwer zufriedenstellende Lösungen zu geben scheint -
jedenfalls nicht in diesem Moment.

Möglicherweise geht es dir gerade so?

Vielleicht helfen dir dabei ja folgende Sätze
oder geben dir eine Anregung, dir selbst deine ganz eigenen Kraftsätze kommen zu lassen:

Ich vertraue der Kraft, die größer ist als all mein Verstehen
und will mit IHR meine Wege gehen.

So lege ich mein Thema in IHRE Hände,
das bringt zur rechten Zeit die Wende.

Alles, was ich nicht lösen kann,
übergebe ich der Kraft, die WUNDER schöpfen kann!

Ich öffne Augen, Herz und Ohren weit
für alles WUNDERbare heut.

Dann folge einfach den Wegen, die dir das Leben durch Zu-Fälle weist, oder richte dich nach dem, was in dir als gefühlter richtungsweisender Impuls entsteht.
Bis es soweit ist, gestalte dir alles so schön und behaglich wie es dir in jedem Moment möglich ist.

Mögest du SIE ganz oft deutlich spüren:

Mensch in Gottes Handdie Hand, DIE dich und uns alle hält…

Mögest du SIE immer wieder entdecken:
die wundervollen Zufälle,
mit denen das Leben dir neue Türen öffnet …

Mögest du SIE gerade auch in schwierigen Momenten fühlen:
die liebende Hand, die ungeahnte Geborgenheit
und grundlosen Frieden schenkt…

Ganz ~ ♥ ~ lich grüßt dich und alle lieben Gäste hier

MarIna

******************

Weitere Impulse gibt es u.a. auch  in den täglichen Kraftgedanken
auf  meiner Webseite www.marina-kaiser.de . :-)
Dort kannst du Engelkarten ziehen , Grußkarten versenden, ins Gute-Nacht-Stübchen gehen , und findest meine aktuellen Angebote, Botschaften von Christus, Engeln, Maria, Geschichten, Gedichte, Meditationen und mehr.

Ein Gebet am Morgen – Kraft und Lust für diesen Tag…

Ich bin müde! Ich will nicht aufstehen! Ich mag noch weiter schlafen!
Im Bett ist es gerade noch so schön!
Ich hab keine Lust zu nichts!

Ja, meine liebe Kleine in mir, ich fühle dich.
Komm, wir holen uns Kraft!


Gott, gib mir Kraft für diesen Tag,

und was auch immer kommen mag,
hilf mir in Liebe zu mir zu stehen
und im Gewahrsein DEINER Führung meinen Weg zu gehen.

Hilf mir, deine Geschenke zu sehen,
und im Werden und Vergehen,
das zu fühlen, was immer bleibt bestehen:

DEIN Frieden, DEINE Kraft, DEINE Liebe.
DU! DU liebendes Alles, ich bin dein Kind.

ICH BIN da!

ICH BIN dein!

Du bist MEIN!

Du MEIN unendlich geliebtes Kind,
fühle dich von MIR umarmt,
und erwarte die Geschenke,

die ICH dir heute mache.

ICH – DEIN Freund, das Leben

Lass dich überraschen… ;-)

Singe, spiele und tanze – feiere dein Leben!

Du mein geliebtes Wesen!

Wage Dich ins Abenteuer Deines Lebens der Ungewöhnlichkeit

ohne Schuld und Versagen,

denn Dein Versagen beurteilst nur Du –

aber bitte sprich Dich frei, in jedem Moment,

frei von Angst und Schuld,

frei von dem Anspruch, alles richtig machen zu wollen,

frei zur Freude und zur Liebe.

Und feiere Deine Freiheit,

laß die Freude in Deinem Leben wachsen

wie einen Blumenteppich .

Tanze auf dem bunten, leuchtenden Teppich,

und erhebe Dich mit ihm, und laß ihn schweben.

Erlaube Dir, Deinem fliegenden Teppich zu vertrauen,

Dich von ihm tragen zu la ssen

über die Schwere des Alltags hinweg

in die Welt Deines Herzens.

Hier ist Dein wahres Zuhause.

Aus der Heimat Deines Herzens wandelst Du

als strahlendes Wesen des Lichts

durch jeden Tag, jede Stunde Deines Lebens.

Und jeder, der Dir begegnet,

kann sich von einem Strahl Deiner Liebe anstecken lassen

und mit einstimmen in die Hymne der Freude.

Singe, spiele und tanze den Tanz des Lebens,

das Lied der Freude, das große Spiel auf Erden…

Du hast die Wahl, wie Du Deine Rolle hier erleben willst.

Warum nicht ein Hauptdarsteller der Freude sein?

Du kannst Dich jeden Tag, jede Stunde neu dazu entscheiden!

Lebe jetzt! Und lebe nach Deiner Wahl!

Tu alles so, daß Du dabei ein Lächeln fühlen kannst!

Marina Kaiser


Dass wir unser Leben nicht abarbeiten sondern zu feiern wagen – auch mitten in allem was ist,
dass wir uns dabei von unseren inneren Kindern leiten und inspirieren lassen,

wünschen dir und uns allen Marina und Ina




Das innere Kind leben lassen

Ich bin klein und ich bin groß,
fühle tief in meinem Schoß,
mein inneres Kind, das dort drin lebt
und eifrig am Tuch meines Lebens webt.
Ein Tuch aus Träumen, Wünschen und Phantasie,
die kennt kein Unmöglich und kein Nie,
die reicht bis ans Ende aller Zeit,
und ist voll Licht und Zärtlichkeit,
voll Zartheit, Leben und voll Kraft,
die eine neue Welt erschafft.

Dieses Kind mit seiner Welt,
das mich jetzt und hier lebendig hält,
lebt geborgen in meinem Bauch
und ich weiß, in dir lebt`s auch.

Mögen wir es hegen und pflegen, ihm interessiert zu hören,
und uns trauen,  immer öfter ein bisschen ve-rückt und un-vernünftig zu sein,
denn das macht Spaß!

Mit diesem kleinen Gedicht  wünsche ich uns allen den Mut dazu.

Liebe Grüße an dein  inneres Kind
von Marina und Ina